News

Lumia 540 Dual SIM plötzlich auch in Deutschland erhältlich – derzeit für 111€ bei Media Markt

Lumia-540_Dual-SIM_cyan-orange

Am 15. April diesen Jahres präsentierte Microsoft auf dem ehemaligen Lumia Conversations Blog das Lumia 540 – ein weiteres, günstiges Smartphone der Lumia-Familie mit Windows Phone 8.1. Bereits ab Mai war es offiziell erhältlich, war jedoch nicht für den europäischen, sondern nur für den asiatischen und den afrikanischen Markt – mit Italien als einzige Ausnahme – geplant, was neben den hierzulande erhältlichen Lumia 535 und Lumia 640 auch Sinn ergab. Mehrere Monate später und fast zeitgleich mit dem Lumia 550, erscheint das Lumia 540 nun doch in Deutschland.

Das Microsoft Lumia 540 ähnelt vor allem dem Lumia 640 und bietet gegenüber dem „Vorgänger“ Lumia 535 einige Verbesserungen. Das beginnt schon beim Display, welches statt qHD (960 x 540) wie auch das Lumia 640 eine HD-Auflösung bietet. Beim Prozessor handelt sich wie auch beim Lumia 535 um den Snapdragon 200 QuadCore-Prozessor mit 1,2 GHz und einem Gigabyte RAM.

Technische Daten

  • Betriebssystem: Windows Phone 8.1 mit Lumia Denim
  • Display: 5-Zoll HD (1280 x 720) IPS-LCD, 294 ppi, ClearBlack
  • Akku: 2200 mAh, austauschbar
  • Prozessor: 1.2 GHz QuadCore Qualcomm® Snapdragon™ 200
  • Hauptkamera: 8 MP, LED-Blitz, Video
  • Frontkamera: 5 MP Weitwinkel
  • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
  • Interner Speicher: 8 GB, erweiterbar per microSD
  • Abmessungen: 144 x 73.69 x 9.35 mm
  • Gewicht: 152g
  • Besonderheit: Dual SIM

Bei einem so günstigen Gerät überrascht vor allem die 8 Megapixel Kamera mit LED-Blitz, die auch das Lumia 640 bietet. Die Frontkamera löst mit 5 Megapixel auf.

Nun aber zum Hauptgrund dieses Artikels – das Lumia 540 Dual SIM befindet sich bereits seit wenigen Wochen auf der deutschen Lumia Website und ist ab sofort auch bei uns erhältlich. Warum das Lumia mehrere Monate nach seiner Präsentation und vor allem jetzt, wo auch das Lumia 550 mit Windows 10 Mobile auf dem Markt ist, in Deutschland erscheint, ist unklar und erscheint fast unlogisch. Eine offizielle Pressemitteilung gibt es ebenfalls nicht.

Im neuesten Weihnachts-Prospekt von Media Markt wird es in Schwarz und Weiß wie auch online für nur 111€ angeboten, die UVP lag laut dem Online-Shop bei 149€ (die originalen Akkudeckel bietet Schreiber-Electronics auch in Orange und Cyan an). Dass hier nicht (auch) das neue Lumia 550 beworben wird, ist ebenfalls etwas seltsam. Vergleicht man die beiden Geräte aber wird klar, dass Microsoft mit dem Lumia 540 ein sehr attraktives Angebot im Portfolio hat.

Das Lumia 540 hat zwar „nur“ einen Snapdragon 200 Prozessor verbaut (vs. Snapdragon 210 im Lumia 550), ein Unterschied wird aber vermutlich fast nicht bemerkbar sein. Das Display bietet wie auch beim theoretischen Nachfolger eine HD-Auflösung, das Lumia hat aber ein ClearBlack IPS-LCD verbaut (vs. LCD). Das Dislay ist außerdem 5 Zoll groß (vs. 4,7 Zoll), wobei dies nicht besser sein muss, sondern eher Geschmacksache ist. Viele sind vielleicht froh, dass mit dem Lumia 550 wieder ein wenigstens etwas kleineres Lumia erhältlich ist. Der Akku im Lumia 540 ist mit 2200 mAh etwas größer (vs. 2100 mAh). Außerdem ist es mit 8,6 mm dünner als das Lumia 550 mit 9,9 mm.

Interessant ist für potentielle Käufer auch, dass das Lumia 550 LTE bietet, aber ’nur‘ in einer Single-SIM Variante erhältlich ist und das Lumia 540 Dual SIM, dafür aber ’nur‘ 3,5G bietet. Und auch bei den Lumia-exklusiven Features gibt es Unterschiede: Das Lumia 550 verfügt über den Glance Screen, kann dafür aber nicht per Doppel-Tippen aufgeweckt werden, das Lumia 540 hat den Glance Screen nicht an Bord, dafür aber „Doppel-Tippen“.

Der größte Unterschied liegt ganz klar bei den Kameras – diese löst beim Lumia 550 mit 5 Megapixel, die Frontkamera mit 2 Megapixel auf. Das Lumia 540 hat eine 8 Megapixel Hauptkamera sowie eine 5 Megapixel Frontkamera verbaut, Bilder dürften wie beim Lumia 640 ordentlich ausfallen. Videos nimmt das Lumia 540 aber in FWVGA (848 x 480 Pixel) auf, während das Lumia 550 720p (HD, 1280 x 720 Pixel) unterstützt.

Ob Lumia 540 oder Lumia 550 kommt ganz auf den Nutzer an – beide Geräte lohnen sich auf jeden Fall und sind in verschiedenen Punkten besser oder etwas schlechter als das jeweils andere Modell. Für 111€ erhält man mit dem Lumia 540 durch sein HD-Display, die 8- und 5 MP Kameras und seinem schönen, etwas edlen wirkenden Design im Gesamtpaket eines der bisher besten Einsteiger-Smartphones von Microsoft, das Windows 10 erhält, sobald es verfügbar ist. Für 139€ (derzeit ab 119€) erhält man mit dem Lumia 550 das aktuellste Einsteiger-Smartphone mit Windows 10 Mobile von Microsoft, das ebenfalls ein HD-Display und außerdem LTE und den Glance Screen bietet. 

Vorheriger Artikel

Surface Stift: Knopf-Funktionen können jetzt angepasst werden

Nächster Artikel

16 neue Xbox 360 Spiele nun Xbox One kompatibel!

Der Autor

Maurice

Maurice

Begeisterter Microsoft und Lumia Fan

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
SagittarierMIZZIsuperuser123 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
superuser123
Mitglied

MS und Co. möchten die Restbestände los werden.
Alles was auf Lager ist muss weg!

MIZZI
Gast
MIZZI

Für das Geld nicht schlecht. Billiger kann man an ein Gerät für den alltäglichen Gebrauch mit Dual-SIM-Funktion nicht herankommen. Und gut aussehen tut es auch.

Sagittarier
Mitglied

Ich finde LTE nicht so wichtig. Wie immer beworben eine super Netzabdeckung, Pustekuchen. Ich betreibe mein 950 auch nur mit 3G, ist in diesem fall genauso schnell.