GadgetsHands-OnNews

Lenovo Miix 700: Video Hands-On mit dem Surface-Klon

Screenshot (1)

Am gestrigen Samstag war die IFA in Berlin in vollem Gange. Maurice und Nils waren für WindowsUnited vor Ort und wir freuen uns, euch schon einmal ein Hands-On mit dem Surface-Klon Lenovo Miix 700 präsentieren zu dürfen.

Dieses ist entsprechend ein High-End Convertible, welches ab einem Preis von 699$ mit einem Intel Core M5 Prozessor der neusten, sechsten Generation an den Start gehen wird.

Die Verarbeitung ist sehr hochwertig:
Das Tablet besteht aus einer in schwarzer oder leicht goldener Ausführung erhältlichen Metallrückseite, dem im Preis inbegriffenen Tastatur-Cover, was genau wie das Surface an die untere Kante andockt. Dieses ist außen in einer Kunstlederoptik gehalten, auf der Innenseite wird es mit hochwertig anmutenden Kunststoff stabilisiert. Die Tasten der Tastatur haben trotz der flachen Bauweise im Gegensatz zum Trackpad ein angenehmes Spiel, auf letzterem fühlt sich der Tastendruck weniger leichtgängig an.

Highlight des Mix 700 dürfte jedoch die Intel RealSense Kamera auf der Rückseite sein, mit der somit zwar keine Anmeldung über Windows Hello, dafür aber die Aufnahme von 3D-Bildern möglich sein soll.

Bei den von uns ausprobierten Geräten handelte es sich offenbar noch um Vorserienmodelle, die einige Probleme während der Bedienung aufwiesen (so konnten wir zum Beispiel gerade die Kamera nicht testen), doch wir sind recht zuversichtlich, dass Lenovo mit dem Miix 700 ein sehr elegantes Gerät auf den Markt der Windows-Convertibles bringen wird.

Das Convertible wird in verschiedenen Konfigurationen erhältlich sein, wovon die Einstiegsvariante mit einem Core M5 Prozessor bestückt sein wird und 4 GB Arbeitsspeicher fasst. Doch auch ein Core M7 zusammen mit 8GB sind wohl möglich.

Die weiteren Spezifikationen lesen sich wie folgt:

256 GB SSD
12 Zoll FHD+ Display mit 2160 x 1440 Pixeln
780g Gewicht inklusive Tastaturcover
Bis zu 9 Stunden Akkulaufzeit
2 5MP Kameraeinheiten, optional: eine RealSense Kamera auf der Rückseite

Wie ist euer erster Eindruck von Lenovos Surface Klon Miix 700? Lasst uns einen Kommentar da!

Vorheriger Artikel

Vive la Windows Phone: Jetzt 25 % Marktanteil bei französischen Unternehmen

Nächster Artikel

#Beste: Googles Domain-Gag geht nach hinten los

Der Autor

Nils

Nils

Student der Mathematik. Ehrgeizig. Nebenbei Blogger. Windows Fan. Widmet sich vor allem seiner Vorliebe, den Podcasts und Hands-On Videos.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: