News

Leak: Windows 10 Build 10051 Changelog aufgetaucht!

Windows_10_Leak

Das aktuelle Build 10049 ist noch gar nicht so alt, schon macht ein Leak von Build 10051 die Runde. Die Änderungen halten sich aufgrund des kurzen Zeitabstands im Rahmen:

changelog_story

Der auffälligste Unterschied ist eine Änderung der Auswahlbox beim Speichern oder öffnen von Dateien. In Windows 8.1 gelangt man, je nach Anwendung, in die „Modern“ Oberfläche bei der Auswahl der Files. In Build 10051 geht Microsoft wieder zurück zu einer einheitlichen, klassischen Auswahl a la Windows 7.

An Teilnehmer des Insiderprogramms wird dieses Update wahrscheinlich nicht extra ausgeliefert – dafür ist es zu klein. Microsoft wird mit dem neuen Build warten, bis das Featurepaket etwas praller ist.

Das aktuelle Build 10049 hat den Spartan Browser zum ersten mal in Testerhände gegeben. Es gab viele Änderungen bei der allgemeinen UI und eine Vorschau der neuen Musik und Video App. Die einzelnen Teile fügen sich allmählich zu einem Bild zusammen. Bis zum Release im Sommer gibt es aber noch viel zu tun.

 

Was ist euer größtes Problem mit der derzeitigen Entwicklung von Windows 10?


Neowin via Wzor

 

Vorheriger Artikel

Nicht Verpassen: Reddit AMA mit Panos Panay und Surface Team um 20 Uhr!

Nächster Artikel

Android Apps auf Windows: Jetzt ist es möglich!

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Fischbrötchen Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Fischbrötchen
Gast
Fischbrötchen

Also mein größtes Problem mit Win10 ist ja, dasss es so gut wie keine texturen gibt. Das System läuft ja ganz gu, aber es sieht ein bisschen billig aus, wenn alles nur weiß ist. Außerdem sind die Icons zwar „hübsch“, aber irgendwie kann ich nicht auf den ersten Blick erkennen, was damit gemeint ist.