News

Kommt Windows 10 Maps mit integriertem Blitzwarner?

Blitzwarner

Seien wir mal ehrlich: Seitdem Nokia HERE auf allen Plattformen kostenlos verfügbar ist und dort mehr Features als auf Windows Phone besitzt, ist der Lack ab. Früher haben wir uns auch nicht zu sehr über fehlende Funktionen gegenüber der Symbian Version beschwert. Durch die Exklusivität war es ein entscheidendes Kaufargument für Windows Phone.

Bedingt durch das „Fremdgehen“ und dem schließlichen Verkaufswunsch Nokias für die gesamte HERE Sparte, arbeitet Microsoft nun mit Hochdruck an dem Ausbau seiner eigenen „Karten“ App (dessen Kartenmaterial nichtsdestotrotz durch Nokia gestellt wird).

Karten Code

 

Aus diesen Code Zeilen lässt sich unter anderem ein Blitzwarnsystem herausinterpretieren. Schon jetzt ertönt in Here Drive bei Übertretung des Speedlimits ein akustisches Signal. Dies könnte in „Karten“ bald auf ganz ähnliche Weise auch vor Blitzern warnen. Ein Segen für alle Klein- und Großstadt Vettels unter uns.

Ich freue mich jedenfalls auf eine native Lösung von Microsoft mit allen Features, die uns durch HERE solange verwehrt geblieben sind.

 

Würdet ihr euch über einen Blitzwarner freuen?


Quelle

 

Vorheriger Artikel

Whatsapp "Call": Weiterer Hinweis auf baldiges Erscheinen!

Nächster Artikel

Lara Croft: Relic Run jetzt auch für Windows Phone!

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
jodahushRaphaelTomAndWindancle Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
dancle
Gast

Eine ordentliche Sprachnavigation (besitzt die MAPS-App von Microsoft das überhaupt), Stauwarner + inkl. Alternativroutenführung sowie aktuelles Kartenmaterial sind mir ehrlich gesagt wichtiger als ein Feature was bei uns in Deutschland sowieso verboten ist.

AndWin
Gast
AndWin

Automatische Stauumfahrung und Verlagerung der Karten auf die SD Karte wären mir lieber. Aber einen Blitzerwarner hätte ich trotzdem gerne, insbesondere da bei uns an nicht sicherheitsrelevanten Orten kontrolliert wird.

Tom
Gast
Tom

Das ist wohl fast überall so… Hab kürzlich bei uns mit einem Polizisten gesprochen, als er eine solche Anlage aufstellte. Er bestätigte mir, dass es Blitzer gibt, die nur auf das Geld abzielen.

Sind Blitzer nicht illegal? Zumindest in der CH ist das so… (mir egal, nutze trotzdem Blitzer.de)

dancle
Gast

In Deutschland sind Blitzerwarner ebenfalls verboten, allerdings darf die Polizei ohne Durchsuchungsbefehl dein Smartphone auch nicht weiter danach durchsuchen. Finden Sie aber offensichtlich die App (blitzer.de hat ja auch einen Hintergrundmodus), können Sie dir ein Bußgeld aufbrummen.

Raphael
Gast
Raphael

Mir macht mehr Sorgen, wie es nach dem Ablauf der Karten-Lizenzierung aussieht. Wann ist das eigentlich?
Dazu kommt natürlich Stauumfahrung, regelmäßige Kartenupdates, Spurassistent und Routenneuberechnung. Eine Blitzerwarnung gab es glaube ich schon mal in der Symbianversion, wenn man alles auf Deutschland gestellt hatte, wurde es aber deaktiviert.

Tom
Gast
Tom

Würde mir darüber noch keine Gedanken machen. Microsoft hat die Lizenzierung noch fast 10 Jahre gesichert. Wie die Tech-Welt dann aussieht, das kann heute noch keiner Sagen.

jodahush
Gast
jodahush

Natürlich würde ich mich über integrierte blitzer freuen. Wer schafft es schon IMMER mit Richtgeschwindigkeit zu fahren.

Schön wäre es wenn man POIs selber laden kann