EditorialExclusives

Kommentar zu Windows 10 Mobile: Es ist noch ein weiter Weg…

Windows Phone

Vorab: Windows 10 Mobile nutze ich auf meinem Zweitgerät zum Testen und Feedback geben. Auf meinem Hauptgerät nutzte ich sie mit der Absicht, sie auf Alltagstauglichkeit zu prüfen (mit dem Wissen, dass sie nicht immer zuverlässig funktionieren würde). Selbst ohne hohe Erwartungen an die Preview wurde ich mit Build 10512 aber enttäuscht.

Während die ersten Builds von Windows 10 Mobile mehr als eine Katastrophe waren (30-45 Minuten Wartezeit, nur um auf den Startscreen zu gelangen sind wohl sogar für die Menschen, welche es mal mit Gemütlichkeit probieren, eine Zumutung), die Builds nur für wenige Geräte verfügbar waren (im Nachhinein betrachtet vermutlich auch gut so) und man sie kaum nutzen konnte, wurde mit Build 10166 die erste Version veröffentlicht, die auf so ziemlich allen Kanälen als „alltagstauglich“ eingestuft wurde. Und das wollte ich mal testen. Nach den vorherigen Versionen fühlte sich diese Build wirklich toll an und funktionierte weitgehendst auch gut. Spontan ein Foto knipsen ging zwar bei mir nie, weil alle dazu getesteten Apps eine gefühlte Ewigkeit brauchten, um zu starten, aber es handelt sich ja auch um eine Preview.

Mit der kürzlich veröffentlichten Build 10512 hat Windows 10 Mobile einen grossen Sprung gemacht – wenn auch gefühlt nur aufgrund der Versionsnummer. Angeblich wurden über 2’000 Bugs ausgemerzt. Auf meinem Lumia 640 DS LTE lief die neue Build nicht besser, sondern schlechter. Natürlich – und das ist bekannt – können Apps und Funktionen in neueren Builds aufgrund der ganzen Programmierung vorübergehend wieder schlechter laufen oder ganz verschwinden, doch für mich hat sie (zumindest teilweise) die Anerkennung als „alltagstauglich“ wieder verloren.

Ein paar (persönliche) Gründe (die offiziell bekannten Bugs schreibe ich hier nicht noch dazu):

  • Der Sperrbildschirm wurde erst nach ca. 4-5 Sekunden vollständig angezeigt
  • Wenn ich auf dem Startscreen hin und her wischte, verschwanden die Symbole auf den Kacheln
  • Innerhalb von diversen Apps war es mir nicht mehr möglich, Fotos auszuwählen. So konnte ich in WhatsApp und Telegram keine Fotos mehr verschicken und in Awesome Lock kein Hintergrundbild festlegen.
  • SMS konnten zeitweise gar nicht verschickt werden, oder kamen teilweise 2-3 Stunden später an (ja, ich verschicke noch SMS)
  • Meine eingerichteten Mailkonten erscheinen auf dem Startscreen ohne Symbol auf dem LiveTile.
  • Mailsynchronisation endete meist mit „Es ist ein Fehler aufgetreten“ oder „Ihre Kontoinformationen sind nicht mehr aktuell“
  • Telefon klingelte nur noch in Gedanken (kein Klingelton mehr zu hören)
  • Fatal: Wecker stellte sich ebenfalls stumm!
  • Meine eigenen Benachrichtigungstöne (SMS, WhatsApp, Tel.) liessen sich nicht mehr auswählen, sodass ich auf die Standardtöne ausweichen musste.

Die meisten Punkte oben konnte / könnte ich ja verschmerzen. Da ich aber auf meine Mails angewiesen bin und die Mail-App sich auch immer wieder aufhängte, Fehlermeldungen produzierte und noch immer nicht wirklich so funktionieren wollte, wie sie sollte, habe ich das Phone diversen Hardresets unterzogen – das Ergebnis blieb aber das Gleiche. Nach dem letzten Hardreset wollten sich einige meiner Daily-Apps gar nicht mehr installieren lassen, weshalb ich zurück zur Build 10166 kehren wollte.

Leider (oder besser gesagt zum Glück) führt kein Weg beim Zurücksetzen des Geräts an Windows Phone 8.1 vorbei, weshalb ich das dann auch getan habe. Da ich das Gerät in der Nacht zurücksetzte und dann nicht weiter nachschaute, war es am Morgen mit Einspielung des Backups wieder fixfertig installiert. Nur die Apps von Windows 10 Mobile funktionierten natürlich nicht.

trekstor-windows-phone_story

Als ich mich ein Wenig mit dem Gerät befasste, fiel mir auf, wie flüssig doch alles lief und wie angenehm schon nur die einfachsten Dinge plötzlich wieder funktionierten. Ich stellte fest, dass Windows Phone 8.1 doch um einiges besser läuft, als es Windows 10 Mobile bisher tut – etwas, was ich so nicht erwartet hätte. Denn eigentlich war ich mit Build 10166 sehr zufrieden und freute mich über das neue Betriebssystem, das ich im Alltag mit mir rumtragen konnte und zu welchem ich zurückkehren wollte. Die bessere Performance von Windows Phone 8.1 hatte ich komplett vergessen (oder verdrängt?). Ich vermute, dass ich nach den ersten Builds, die nicht brauchbar waren, meine eigenen Anforderungen an das System deutlich runtergesetzt hatte und vergass dabei völlig, wie gut, schnell und zuverlässig WP 8.1 ja eigentlich läuft. Auch die Apps starten viel schneller und funktionieren zuverlässiger. Beispiel: Die Xbox Music-App. Meine Musik aus OneDrive war in Rekordzeit auf dem Gerät (offline) verfügbar inklusive Wiedergabelisten. Bei der Groove Music-App unter Windows 10 (& Mobile) dauerte der Vorgang jeweils mehr als eine halbe Stunde.

Die Mail-App unter WP 8.1 hat zwar vergleichsweise kaum Funktionen (die ich unter Windows 10 Mobile bisher ohnehin nicht nutzte), läuft dafür aber einwandfrei. Und ich konnte meine Postfächer wieder in ein einziges Postfach zusammenfassen. Das erste Mal seit langem erhalte ich meine Mails auch wieder genau zu der Zeit, in der sie verschickt worden sind und nicht mehr nach 2, 3 Fehlermeldungen und ewigem Synchronisieren ohne Ergebnis.

Microsoft sollte, meiner Meinung nach, langsam aber sicher Gas geben, damit Windows 10 Mobile bis zum Release keine Enttäuschung wird. Angeblich sollten die Provider die RTM-Version ja noch im Sommer erhalten. Ein enttäuschendes Windows 10 Mobile zum Release hin wäre ein weiterer Nagel im Sarg des schon lange totgesagten Betriebssystems.

Bevor nun viele kommen und schreiben „Das ist eine Preview, was hast du erwartet?!“: Mir ist durchaus bewusst, dass es sich nach wie vor um eine Preview handelt und dass die Version von Windows 10 Mobile noch viel Luft nach oben hat. Mir ging es mit diesem Kommentar mehr darum, dass ich mich sehr schnell an Windows 10 Mobile gewöhnt und ganz vergessen hatte, wie schnell und zuverlässig Windows Phone 8.1 eigentlich läuft. Die Unterschiede zwischen den beiden Versionen sind z.Z. sehr gross. Als „alltagstauglich“ würde ich Windows 10 Mobile nur bezeichnen, wenn man mit allen bekannten und unbekannten Problemen rechnet und sie akzeptiert.

Mit der Build 10166 wurde also eine erste alltagstaugliche Version vorgestellt und mit Build 10512 musste ich persönlich auf meinem Gerät einen Rückschritt hinnehmen, den ich dann in einen noch viel grösseren „Rückschritt“ (zu WP 8.1) verwandelte. Auf meinem Hauptgerät erfüllt W10M einfach die Kriterien für „alltagstauglich“ (noch) nicht. Es sollte wirklich allen, die ihr Hauptgerät mit der Preview ausstatten wollen, bewusst sein, dass eine neuere Build nicht zwangsläufig nur Verbesserungen bringt. Manchmal braucht es Rückschritte, um wieder nach Vorne zu kommen. Windows 10 Mobile ist noch sehr weit von Windows Phone 8.1 entfernt und ich hoffe, dass sich das bis zum Release noch ändern wird.

Meiner Meinung nach verpasst man, abgesehen von den paar Änderungen wie Hintergrund, neuem Store, Office-Apps und neuen Einstellungen noch nicht viel – das System läuft zwar und ist +/-  alltagstauglich, jedoch noch nicht vergleichbar mit WP 8.1. Mir persönlich nützen die neuen Funktionen auch nicht viel und mein Bedürfnis nach einem 100% ausdauernden,  funktionierenden und schnellen Alltagssystem war unterbewusst wohl höher, als gedacht. Ich bleibe auf meinem Hauptgerät nun bis zum finalen Release von Windows 10 Mobile bei Windows Phone 8.1 und nutze mein Zweitgerät mit der Preview.

Und wie heisst es doch so schön? Eine Preview ist eine Preview ist eine Preview ist eine Preview….

Vorheriger Artikel

Ist das der Tag der neuen Lumias? Großes Microsoft Event vermutlich am 19.Oktober

Nächster Artikel

Leak: Continuum Docking-Station "Munchkin" für Lumia 950 zeigt sich

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

37
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
21 Comment threads
16 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
22 Comment authors
PetechrisJanchristiAnKlaus Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Scaver
Gast
Scaver

Also ich habe einige Dutzend Berichte in Foren gelesen, die nicht annähernd solche Probleme haben wie Du.
Was mir auffällt, die meisten (nicht alle) die wirklich Probleme haben, nutzen ein 640er in irgend einer Version. Ich befürchte fast, dass es eher an den 640er Lumias liegt (in Verbindung mit Win10 Mobile), als an Win10 Mobile alleine.
Ehrlich gesagt bin ich daher froh, dass ich darauf verzichtet hatte, mir ein 640er zu holen und auf die neuen Lumias warte, die direkt mit Win10 Mobile kommen.

wunix
Mitglied

Ich kann Toms Erfahrung mit WP 10 nur bestätigen, habe exakt die gleichen Erfahrungen gesammelt. Allerdings habe ich WP 10 auf meinem alten 2. Gerät, einem 630 DS, installiert und verwende es parallel zu meinem Lumia 640 XL LTE, mit dem guten alten WP 8.1 ?
@Scaver: Mein 640 XL LTE hat mein erst 1 Jahr altes Samsung Galaxy S5 nun endgültig disqualifiziert, für mich persönlich ist die User-Experience des Lumia 640 XL LTE über jeden Zweifel erhaben.

4Mo
Gast
4Mo

Ganz genau meine Erfahrung mit der aktuellen Build. Ich habe das auch in der Feedback App angemerkt. Die Build 10166 lief um einiges besser auf meinem Lumia 830.

Rudolf
Gast
Rudolf

Also ich hatte vorher Build 10166 und jetzt 10512 auf meinem Lumia 735. Bei Build 10166 musste ich immer ewig darauf warten bis der Stardbuildschirm geladen ist. Außerdem war die Oberfläche sehr langsam und das Gerät hat sich oft aufgehängt.
Build 10512 läuft bei mir um einiges stabiler. Man kann das Gerät recht gut nutzen, im Alltag. Es ist mir eigentlich nur ein Bug aufgefallen. Die Uhrzeit (und andere angaben) laden im Sperrbildschirm verzögert.
Ich geb dem Autor sicher recht wenn er sagt, dass Windows Phone 8.1 flüssiger läuft, aber bei mir kann man Build 10512 eigentlich schon recht gut nutzen

Rudolf
Gast
Rudolf

Oh noch was. Bei der Mail-App stimm ich dir, Tom, in jedem Punkt zu. Da kann man noch viel verbessern, aber ich finde, dass ist nicht die einzige. Aber das ist auch nicht unbedingt der Fehler der aktuellen Build.

Portalez
Gast

Ich selbst bin eigentlich ein Spielkind. Will ausprobieren, herumexperimentieren etc. Eigentlich. Außer es geht dabei um Dinge, die ich im Alltag regelmäßig gebrauche – da ist mir Zuverlässigkeit wichtiger. Windows 10 und auch Windows 10 Mobile gleichen einer Baustelle. Da wird fleißig an allen Ecken und Kanten gewerkelt, nichts ist auch nur annähernd zu 100 Prozent fertiggestellt. Weshalb soll ich also mit meinen Alltagsgeräten von einem gut funktionierenden System (Windows [Phone] 8.1) auf eines umsteigen, wo ich ganz genau weiß, dass mir das nicht gut genug laufen wird? Alleine der Blick in des Doktors Forum reicht mir, um von Windows… Weiterlesen »

ben99
Mitglied

Ich habe bei mein Lumia 930 die ganzen Probleme nicht. Da ist nur der Speerbildschirm der wirklich störend ist. Und der Store ist meine Bibliothek mal wieder nicht wirklich vorhanden, das aber erst nach dem letzten Store update… Es ist sicherlich noch viel Luft nach oben. Ein wenig Zeit haben die ja noch.

Markus
Gast
Markus

ich habs auf dem 920 und 830 daruf. das 166 war nicht nutzbar. also auf die aktuelle version gezogen. danach wurde es echt noch beschissener. bis ich es zurück gesetzt habe… dann ein backup eingespielt und wieder scheiße… also noch mal zurück gesetzt und als „neues gerät“ eingerichtet. und siehe da es läuft viel viel besser. auch wenn die mail app hin und wieder noch zickt.. bei der blitzer.de app die hintergrundfunktion nicht geht. (man kommt gar nicht in die einstellungen) immerhin ist bei der 512 nun ein bluetooth bug behoben der eine navigation mit sperrbildschirm bisher verhindert hatte. (navigon… Weiterlesen »

Johann
Gast
Johann

Ich hatte die Probleme urspr. auch. Ein Factory Reset nach dem Update behebt diese allerdings nahezu komplett. Die daten gehen dabei nicht verloren. Also nach einem Insider-Build bitte immer einen Reset durchführen!
Das einzige was mich an der aktuellen Build stör ist, dass der Startscreen wieder ein paar Sekunden bracht, wenn man aus einer App zurück will. Das ist aber das Einzige das nicht richtig klappt.
Ach ja, und Klingetöne kan ich keien eigenen benutzen. MP3 im entsrepchende Ordner werden nicht erkannt.

Gruß, JK
P.S. Ich nutzt ein Lumia 1020 als Alltagsgerät. Und mit der neuen Version sind die Photos wieder TOP!!!

4Mo
Gast
4Mo

Ich hatte sowohl bei Build 10166 als auch bei Build 10512 einen Hard Reset durchgeführt und alles neu eingerichtet. Die Build 10166 lief damit gut und die Build 10512 eben nicht. Somit ist ein Reset wohl kein Allheilmittel!

wunix
Mitglied

exakt dito, wie 4MO, habe nach 10240 jedes mal den Aufwand betrieben und bin komplett auf Ursprung zurück, also von WP 8.1 kommend, und dann erst wieder auf den aktuellen Build hochgegangen.

Habe 3 Exchange-Online (Plan 1) Konten in der Abfrage sowie 1 Outlook.com- und 1 Google-Konto: Der Mail-/Kalender-Client ist noch sehr verbesserungswürdig :-\

Es ist ja auch nicht schlimm, dass man diese Missstände anführt, es ist halt Preview und das ist gut so 🙂

schae
Gast
schae

Ich kann mich WUNIX nur anschliessen. Auch ich habe ein 630 als Testgerät und bin doch recht enttäuscht von der Build 10512. SMS
kann ich bis heute nicht erstellen. Diverse andere Apps reagieren
nicht, wenn ich sie anklicke. Hier hat es wirklich noch sehr, sehr viel
Nachholbedarf bis zu einem gut funktionierenden System.

Manuel
Gast

Bin gespannt wie es weiter geht

Nils
Gast
Nils

Bei der Groove Music App, ist nicht nur das Problem, dass die Musik ewig zum herunterladen benötigt, sondern vielmehr dass sie einfach nicht synchronisiert. Ich füge auf irgendeinem anderen Gerät, eine Wiedergabeliste Album etc hinzu. Wenn ich Glück habe, wird diese nach Stundenlang geöffneter Groove Music App synchronisiert, oder auch nicht. Weiterhin, ist es ziemlich bescheuert gemacht, allerdings auch in der Windows 10 App, dass die Anmeldung nicht bereits durch das System erfolgt, man also angemeldet ist, sobald die App sich öffnet. Das dauert auch erstmal wieder ein paar Sekunden. Was ich nicht verstehe, es ist doch eigtl eine Universal… Weiterlesen »

antonio
Gast
antonio

Mein Testgerät ist ein Lumia 630. Nach dem Faxtory Reset, funktioniert nun fast alles wunderbar. Warum kann man aber das Office noch nicht runterladen vom Beta App Store?

Rudolf
Mitglied

Man kann kein Office runterladen, weil es des so als Sammelapp nicht mehr gibt. Du findest die Word Preview, Excel Preview und Power Point Preview als einzelne Apps im Store.

antonio
Gast
antonio

Danke Rudolf, das weiss ich aber wenn ich in’s Store gehe und z.B. Word runterladen will, geht das nicht, da kein Download Buton da ist. Bei anderen Apps habe ich keine solche Probleme. Komisch ne ?!

Fumo
Mitglied

Irgendwie ist dieser Kommentar so aussagekräftig wie „ist es kein iPhone, ist es kein iPhone“ 😉

Jan
Mitglied

Für mich persönlich war der Erfahrungsbericht sehr interessant. Er war ja auch sehr ausgewogen geschrieben. Sachlich mit etwas Emotion. Ich nutze die Insider nicht, weil ich ein vollfunktionsfähiges Handy zwingend benötige.
Im allgemeinen mag ich die persönlichen Kommentare und Berichte hier im Blog. Oft helfen solche mehr bei der Entscheidung als irgendwelche Daten von irgendwo.
Deshalb Danke und weiter so!

Königsstein
Admin

Wenn sich das selbstreferentiell auf deinen eigenen Kommentar beziehst, hast du Recht. Und der Werbeslogan geht übrigens anders.

Fumo
Mitglied

wow stimmt, „wenn es kein iPhone ist, ist es kein iPhone“. das ändert ja alles an der Aussage 😉
Ernsthaft, ist ja gut dass es nur eine subjektive Meinung darstellt. Aber es ist trotzdem nur „Frust von der Seele reden“ weil er mehr erwartet hatte. Ist an sich auch nichts falsches, ich finde es gehört aber eher am Stammtisch, denn es hier zu schreiben dient nur der künstlichen Erzeugung von gleichgesinnten Meinungen fürs eigene Ego. Denn es ist von vornherein klar dass jeder nur „du hast ja so recht und die tp ist noch unausgereift“ antwortet 😉

Portalez
Gast

So ganz unrecht hast du nicht. Allerdings – und hier gehe ich von mir aus – lese ich solche Art von Artikeln gerne. Ich mag solche Tests, Eigenerfahrungen und Gegenüberstellungen wesentlich lieber, als Copy ’n‘ Paste Beiträge von der DPA. Speziell dieser Artikel spricht mich an, einfach, weil ich seit Tagen mit mir ringe, die TP auf mein Lumia zu ziehen und mein Tablet auf 10 zu upgraden. Da kommt mir die Eigenerfahrung von Tom gerade recht, und bestätigt nur meine Befürchtung, „wird null rund laufen“. Das ist halt Geschmackssache. Der eine findet solche Artikel überflüssig, und würde sie lieber… Weiterlesen »

Königsstein
Admin

Es gibt doch offenbar auch Widerspruch… Und viele Leser nutzen die W10M Preview noch gar nicht und finden einen Erfahrungsbericht vielleicht interessant. So super frustriert klingt der Kommentar für mich auch gar nicht, finde ihn eigtl recht sachlich. Aber es kann natürlich gut sein, dass der Beitrag für dich persönlich nicht informativ ist, das nimmt der Autor dann sicherlich so zur Kenntnis.

Stefan B.
Gast
Stefan B.

also ich kann dem Autor Tom Mal gar nicht recht geben. zu allererst mal das wichtigste: ES IST EINE PREVIEW. und niemand weiß wie der interne Stand ist. zum anderen ist generell die Stimmung hier zur Zeit sehr negativ. kann liest nur noch was alles NICHT passt. Wie wäre es mal mit den Neuigkeiten was denn passt und positiv ist? oder wollen nicht dich lieber ein paar Autoren das Lager wechseln? es gibt’s noch Android, oder auch iOS?! mir persönlich gefällt sie aktuelle Build sehr gut und läuft auf meinen 925 Wie auch 930 sehr flüssig. was das Laden vom… Weiterlesen »

Tim
Gast
Tim

„Auf meinem Hauptgerät nutzte ich sie mit der Absicht, sie auf Alltagstauglichkeit zu prüfen (mit dem Wissen, dass sie nicht immer zuverlässig funktionieren würde).“ „Bevor nun viele kommen und schreiben „Das ist eine Preview, was hast du erwartet?!“: Mir ist durchaus bewusst, dass es sich nach wie vor um eine Preview handelt und dass die Version von Windows 10 Mobile noch viel Luft nach oben hat. Mir ging es mit diesem Kommentar mehr darum, dass ich mich sehr schnell an Windows 10 Mobile gewöhnt und ganz vergessen hatte, wie schnell und zuverlässig Windows Phone 8.1 eigentlich läuft.“ Sag mal, was… Weiterlesen »

Königsstein
Admin

Sorry, aber diese „ist doch nur eine Preview“ Ausreden und „intern sind die bestimmt schon viel weiter“ Wunschdenken hören wir jetzt schon seit 5 Monaten. Und dass du dem Autor gleich Illoyalität vorwirfst, nur weil er seine Probleme mit der Windows 10 Mobile Preview schildert, ist leider wieder das typische Fanboy-Gequatsche, das ich schon hier thematisiert habe: http://windowsunited.de/2015/07/20/kommentar-mein-beef-mit-den-fanboys/

Portalez
Gast

Hey Stefan, bist du dir nicht im Klaren darüber, das Tom seine persönliche (=subjektive) Meinung wiedergibt? Er hat die Technical Preview ausprobiert, und ist für sich zu dem Schluss gelangt: Für ihn ist sie nicht alltagstauglich. Das hat er als Kommentar niedergeschrieben, und oft – sehr oft – erwähnt, sinngemäß; „Ist ne TP, schon klar – hab mir nur mehr erhofft.“ Also auf Gut Deutsch: Der Artikel ist nicht objektiv-neutral (= in dem Fall unmöglich), es gibt kein richtig oder falsch. Wenn dir die Meinung des Autoren nicht passt – was in Ordnung ist -, kannst du darauf antworten. Allerdings… Weiterlesen »

kai
Gast
kai

hi
Nutze die aktuelle build auf meinen Hauptgerät. auch wenn ich es nicht beruflich brauche
viele deiner oben genannten habe ich auch
bleibe trotzdem dabei, denn preview ist preview

Klaus
Gast
Klaus

Also ich nutze die lerzte Build auf meinem 830 und das seit 6 Tagen, bei mir läuft das meiste richtig rund, bis auf die App von WindowsUnited, die aktualisiert sich nicht mehr. Einen höheren Stromverbrauch kann ich aber verzeichnen. Ansonsten bin ich schon recht zufrieden.

christiAn
Gast
christiAn

Hi Tom

ich hatte auch diese preview installiert. ich konnte aber zum Beispiel kein Wallpaper für den start Screen ändern. zudem wurde mein lumia 930 sehr heiss. hattest du diese Probleme auch?

chris
Gast
chris

Hey Tom;

Danke für deine Rückmeldung…. Bin dann mal auf die finale Version gespannt.

Lg

Pete
Gast
Pete

Inzwischen ist die Katze aus dem Sack. Ich bin von IOs zu Lumia950 WP10 gewechselt und hätte nie gedacht, dass ein so großer, Betriebssystemerfahrener Softwarekonzern so einen schlechten Start hinlegt. Die einzige Erklärung kann sein: Marketing, nicht die Technik setzt hier die Meilensteine fest. Inzwischen sind zwar die größten Bugs behoben, aber ich bekomme jedesmal zuviel, wenn Funktionen, die man einfach erwartet (z.B. Einlesen einer XLSX Datei) mit irgendwelchen kryptischen Fehlermeldungen scheitern („zuviele alte Grafikobjekte“). Es wird noch einige Zeit ins Land gehen, bis das BS eine ähnliche Reife wie Android oder Ios erreicht hat. Von der Hardware mal ganz… Weiterlesen »