EditorialExclusives

[Kommentar] Warum ich keine Lust mehr auf das Windows Mobile Insider Programm habe

windows-insider-dona-sarkar-gabe-aul

Jetzt will uns der Königsstein auch noch das Insider Programm madig machen! Der Kerl ist doch seit Monaten nur am meckern. „Windows Mobile steckt in der Krise“ und „Microsoft hat aufgegeben“ und „früher war alles besser“ und Bla Bla Bla Bla. Kennen wir doch alles schon. Aber jetzt will er auch noch das Windows Insider Programm schlechtreden?! Das Insider Programm ist doch klasse! Das zeigt, dass Microsoft sein Ohr an der Community hat, auf den Nutzer hört, uns ernst nimmt, uns an der Entwicklung der Plattform teilhaben lässt. Das ist doch vorbildlich und wegweisend und überhaupt ein riesengroßer Erfolg!

Ja, liebe Freunde, im Prinzip habt ihr Recht! Ich fand das Insider Programm auch immer klasse und vorbildlich und wegweisend. Aber mittlerweile sehe ich es im Hinblick auf Windows 10 Mobile so: Microsoft kann entscheiden, seine Consumer Marke Lumia aufzugeben. Sie können entscheiden, ein Consumer Feature nach dem anderen einzustampfen. Sie können entscheiden, den Kundendienst und die Social Media Präsenz herunterzufahren. Sie können, kurz gesagt, entscheiden, dass sie auf uns als Privatanwender keinen Wert mehr legen und Windows 10 Mobile als Plattform für „Business Kunden“ aufbauen wollen (was auch immer das bedeuten soll). Aber sie können uns, die Privatanwender, dann nicht als billige Beta-Tester für ihre Business Plattform missbrauchen.

Windows-10-Insider-Programm

Ich muss zugeben, dass ich nie ein besonders fleißiger Insider war. Ich hatte das Gefühl, dass ich mit meiner Arbeit auf WindowsUnited schon so viel für die Plattform tue, dass ich nicht auch noch jeden Tag Feedback und Bug-Reports schreiben muss. Natürlich ist es auch ein Privileg als Insider neue Features vorab testen zu können und coole Updates mehrere Wochen oder Monate vor den „Normalos“ (also Non-Insidern) zu bekommen. Aber ich habe es immer so empfunden, dass mit diesem Privileg auch eine große Bürde einhergeht. Man muss sicher immer mal wieder mit fehlerhaften Builds rumschlagen, öfter mal sein Phone zurücksetzen, weil es nach einem Update nicht mehr rund läuft, Feedback schreiben, Telemetrie-Daten mit Microsoft teilen usw. Das Insider Programm war für mich also nicht immer nur Spaß, sondern auch eine „Pflicht“.

Ich habe trotzdem gerne mitgemacht, solange ich das Gefühl hatte, dass wir, die Community, tatsächlich an der Entwicklung unserer Plattform mitarbeiten. Aber dieses Gefühl habe ich bei Windows 10 Mobile (im Gegensatz zur Desktop Version) nicht mehr. Microsofts hat wiederholt deutlich gemacht, dass sie Windows Mobile längst nicht mehr als eine Plattform für uns Fans und Consumer betrachten. Wir dürfen noch dabei sein, solange uns unsere Lumias gefallen oder wir uns für Continuum begeistern können, aber wir sind nicht mehr die eigentliche Zielgruppe.

Ich habe, wie gesagt, noch immer nicht genau verstanden wer eigentlich diese „Business User“ sein sollen, von denen Microsoft immer redet. Aber wenn Windows Phones in Zukunft für „Business User“ entwickelt werden, wie wäre es, wenn die „Business User“ dann das Insider Programm machen? Sollen doch die „Business User“ bis 2 Uhr morgens auf ein neues Insider Update warten und sich mit verbugten Builds rumschlagen und seitenweise Ratschläge ins Feedback Hub schreiben.

Ich möchte wirklich niemandem, der Spaß dran hat, das Insider Programm schlechtreden. Es soll ja auch Leute geben, die freiwillig die Office Preview testen. Aber aus meiner Sicht war das Insider Programm immer ein Schulterschluss zwischen Microsoft und seiner Fanbase, basierend auf einem gegenseitigen Geben und Nehmen. Wenn Microsoft aber ohnehin entschieden hat, die Windows Mobile Plattform in eine Richtung zu entwickeln, die nicht in unserem Sinne ist – egal wie sehr wir meckern und wie viele Petitionen wir starten – dann ist diese Gegenseitigkeit nicht mehr gegeben. Dann ist das Windows 10 Mobile Insider Programm für mich nur noch Verarschung.


Dies ist ein Meinungsbeitrag. Die Meinung des Autors spiegelt nicht notwendigerweise die Ansichten von WindowsUnited oder anderer Mitarbeiter wider. 

Bildquelle: Twitter (@donasarkar)

Vorheriger Artikel

[Test] Vector Meridian - Erste Eindrücke der "Windows 10 Mobile" Smartwatch

Nächster Artikel

Für Frühaufsteher: Samsung MicroSD 128GB und SSDs ab €29

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

255
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
75 Comment threads
180 Thread replies
6 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
109 Comment authors
Petermyopinionsolalalachsackeskommt Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Tobi
Master Developer

Seh ich genauso. Das Programm können die sich in Arsch schieben 😉

McHalley
Mitglied

Wie soll das gehen? Mal davon abgesehen, dass Microsoft keinen Abfallentledigungsmechanismus hat. Wie soll man ein Programm, was aus Aktivitäten, Nullen und Einsen besteht, wo hinschieben? Kann man doch gar nicht anfassen.

Thomas
Gast
Thomas

Hast du deswegen dein Engagement für Poki heruntergefahren? KOmmtmir zumindest so vor, als ob Poki auf dem Abstellgleis ruht. Baustellen gibt es noch genug.

miplar
Mitglied

dto. … geht mir mit WindowsUnited genau so, nur eben ohne Fäkalsprache!

superuser123
Mitglied

Du hast eine ziemlich vulgäre Ausdrucksweise!

Solution-Design
Mitglied

Aber passend ?

Patrick76
Gast

So sieht’s nämlich aus, der Grund warum ich schon vor längerem das Insider Program verlassen habe und nur noch die offiziellen Builds auf Phone und PC nutze.

jens aus B
Mitglied

kann mich dem nur anschließen

Armin_Lumia
Mitglied

Absolut richtig

STP
Mitglied

Die hätten es mMn lieber bei der Dev Preview belassen sollen.

CloudConnected
Mitglied

Ich verstehe den Zugang…

hansra1
Mitglied

Alle Käufer, auch ich, meine Familie meine Freunde wurden von Microsoft vera….., nicht mehr mit uns, Microsofts Bosse verhalten sich wie abgehobene Politiker.

hm
Mitglied

Das seh ich nicht so, man weiß doch was man kauft. Jedes Betriebssystem hat seine Stärken und Schwächen, da muss man halt vorher überlegen auf was man Wert legt. W10M wird weiterentwickelt und erhält Updates, was willst mehr?
Ich find es momentan das beste Betriebssystem und hoff dass nach dem MS Lumia Ausstieg wieder mehr Bewegung in den Konsumerberreich kommt.

clausi
Mitglied

Da hat jemand den Schuss nicht gehört, oder?! ? Microsoft hat oft genug verlauten lassen, dass sie am Consumer-Bereich nicht mehr interessiert sind. Also werden wir Consumer in dieser Hinsicht kaum mehr mit Features rechnen dürfen, die ausschließlich die Consumer betreffen. Dass irgendwelche OEMs Phones für Consumer produzieren, erwarte ich inzwischen auch nicht mehr; dazu hat Herrn Nadellas Microsoft leider zu wenig für das Image der mobilen Sparte getan, insbesondere marketingmässig. Wer setzt schon gern auf ein totgetrampeltes System?! Ich nutze mein Lumia 950 noch solange ich kann und solange ich keinen Business-Account brauche ? WinMobile ist für mich das… Weiterlesen »

pakebuschr
Mitglied

Das bezog sich auf die Geräte, für Win10M Nutzer ändert sich nichts und die Entwicklung läuft auf hochtoueren. Ich freue mich jedenfalls schon auf Redstone 2, die Neurerungen sind für beide Seiten sehr interessant, im Gegensatz dazu scheint bei der Konkurrenz scheint ja „nichts“ mehr zu passieren abgesehen von bisschen feinschliff.

WeneMuc
Mitglied

finde ich auch, als BusinessPhone gibt’s nichts besseres. Wenn ich mir die ganzen Hickhack um Android ansehe, wie die mit Viren kämpfen, auf Sicherheit pfeifen und die Daten an jedem abgeben der dafür eine Interesse nachweist, inzwischen auch unter iOS und blind dem Apfel hinterherrennen, völlig hirnbefreit und mit rosa Brille auf Apple vertrauend, nein Danke, auf diese Anwender kann Windows 10 gerne verzichten, die brauchen wir nicht, tschüß und lass uns einfach unsere Arbeit machen. Hatte so einen Spaß gestern mit dem 950 XL beim Bilder knipsen, umgeben von so schrottigen iPhones, ich habs genossen ein Microsoft Phones zu… Weiterlesen »

Peter
Gast
Peter

Selten so einen Müll gelesen. Viele Mittelklasse-Androiden können ja schon kameramäßig dem 950/XL das Wasser reichen……

Tommy
Gast
Tommy

Dann solltest du einmal zum Augenarzt gehen. Mein Iphone lässt dein Schrottgerät mit der Kamera aber locker hinter sich und auch das Samsung Edge macht mittlerweile bessere Fotos. Die sogenannte Panorama Funktion bei Windows ist ja schon der Lalcher! Von den App Angeboten speziell für die Kamera bei IOS und Android mal ganz abgesehen.

Coster
Gast

Da muss Microsoft aber auch erstmal hin…

Scaver
Mitglied

Die Leute WOLLEN nicht verstehen, dass MS sich ausschließlich bei der MOBILEN Hardware vom Cobsumermarkt zurück zieht und nicht generell.
Die zwei Posts hier von mir waren auch die letzten dazu. Das ist Kämpfen gegen Windmühlen, denen das zu erklären.

jarvis
Mitglied

Ich verstehe das ganze rumgeheule auch nicht, ms hat das nur auf die Geräte bezogen und nicht auf die Software

Solution-Design
Mitglied

Genau…und toll haben sie das gemacht…ganz toll…?

droda
Mitglied

Da ist jemand aber sehr verbittert…
Allerdings bin ich seitdem W10m stabil läuft auch nicht mehr dabei. Halte mein personalisiertes Mozo aber in Ehren.
Dieser Redstone Kram juckt mich auch nicht.

Eradiron
Mitglied

Recht hast du. Seit die Nadel am steuer sitzt weis keiner mehr was MS eigentlich will. Vermutlich wissen es nicht einmal die Angestellten bei MS was der CEO genau will…

amagichnich
Mitglied

Immer noch besser als der realitätsferne Träumer vor ihm…

windows.sa
Mitglied

Der träumer hatte aber eine vision, und hat die normalen Konsumenten nie vergessen 😉

superuser123
Mitglied

Wer Visionen hat, der sollte zum Arzt! Beim Vorgänger war es höchste Zeit…

WeneMuc
Mitglied

+++1

Reiner
Gast
Reiner

Der Nachfolger hat sein ausdrückliches Interesse am hauseigenen System ja auch schnell bekundet, indem er öffentlich sein iPhone präsentierte. Das wäre so, als ob Mercedes-Bosse sich mit einem BMW zu öffentlichen Terminen durch die Gegend chauffieren lassen. So einen Sargträger braucht nur MS.

windows.sa
Mitglied

++1

clausi
Mitglied

Da sollte aber Herr Nadella allerschnellstens zum Arzt, denn dieser Mann hat „Visionen“, die realitätsferner und chaotischer gar nicht sein können: Heute Hü und morgen Hott, und übermorgen, wer weiss das schon ?.
Die Vorgänger waren bodenständig und engagiert mit Visionen, deren Verwirklichung auch spürbar war (Surface; WP, das damals noch im Wachsen war, erst Herr Nadella hat den Todesstoß versetzt)

melexis
Mitglied

Der realitätsferne Träumer vor ihm hat den Grundstein für UWP, One Windows Core, Windows Mobile etc. gelegt…

Scaver
Mitglied

Blödsinn, hat er nicht. Erst Nadella hat den Weg von Drecks Win8 weg gelenkt und den Weg zu UWP und One Windows gelenkt. Ballmer war und ist ein Feind dieser Ideen.

STP
Mitglied

Falsch!

pakebuschr
Mitglied

Ist doch alles freiwillig also wo ist das Problem? Was Business betrifft sind die Geräte gemeint, beim Desktop OS verfährt man seit Ewigkeiten genauso, auch heute mit den Surfaces und schadete doch keinem Privatnutzer, eher im Gegenteil, so haben die Businessuser doch eher noch Ansprüche an das OS im Gegensatz zum 0815 Consumer dem es reicht wenn Angry Birds und Whatsapp laufen.

Kissi
Mitglied

@Andy: +1.

DonDoneone
Mitglied

Klingt plausibel. Allerdings, muckt mein 950 seit der letzten build völlig rum. Was all die Zeit reibungslos funktionierte, spinnt plötzlich am laufenden Band. Glaub nicht das sich ein Business Mensch mit sowas wackligem zufrieden geben wird. Also kommt mir diese „Strategie“ doch ziemlich falsch vor..
Vergaß zu sagen das ich im Slow Ring bin. Das jedoch bis dato noch besser lief als im Production..

WeneMuc
Mitglied

kann das nicht nachvollziehen, mein XL läuft wie Butter, mich ärgerts dass ich nicht schon eher eins geholt hab.

pakebuschr
Mitglied

Naja, eine Insider Build kann man da auch nicht zum Vergleich heranziehen, wird ein Business user auch eher nicht nutzen und die Production Builds laufen normal ganz reibungslos.

Solution-Design
Mitglied

Die letzte Build darf auch als Katastrophe bezeichnet werden. Ausschalten und 1 h „Bis bald“ anschauen, ist da noch der kleinste Bug. Und das, obwohl 1607 per Hardreset installiert wurde, es zuvor wirklich nie etwas zu bemeckern gab.

Scaver
Mitglied

Mein 950 läuft seit dem ersten Tag 100% Bug- und Problemfrei (Apps von Drittanbietern ausgenommen).
Ich rate dir mal zu einem Hardresett, OHNE Backups einzuspielen, sondern alles von Hand neu einzustellen.

DonDoneone
Mitglied

Genau davor graust mir ja so. Hab das schon mal gemacht. Stundenlange Arbeit war das. Und danach waren andere Bugs am Start als zuvor. Die haben sich jedoch von alleine wieder behoben. Hoffe das passiert wieder ?
WhatsApp Benachrichtigungen gehen seit ein paar Tagen auch nimmer. Das sagen andere schon seit Wochen, bei mir tritt das erst seit dieser Woche auf ?

Patrick76
Gast

Du bist definitiv KEIN Power User! Selbst mit der offiziellen Build, trotz HR des öfteren, ohne Backup usw usf etc pp… nie, aber wirklich niemals, lief irgendein WP/Win Mobile das ich jeh besessen habe 100% bugfrei. Müsste mich jetzt echt kaputtlachen wenn, ja wenn es nicht eher traurig wäre…

pakebuschr
Mitglied

Kenne ich so nur von Android, mit dem 950xl keinerlei Probleme, auch mit dem 640/650/1520 in der Familie alle super zufrieden.

Amra1922
Mitglied

Ohne die Insider hätten die in 10 Jahren noch kein W10 mobile gehabt, dass zuverlässig läuft. Windows hatte tausende kostenlose Arbeiter. Ohne Sozialversicherungspflicht ohne Steuern abzuführen. Billiger kann man nicht wirtschaften. Zum Schluss gibt’s dann den berühmten Tritt in den Hintern. Es sollten alle aufhören, dann können sie sehen, daß nichts mehr vorwärts geht

Susanne
Mitglied

Ich kann ihn verstehen.

Kissi
Mitglied

Ich auch.
Wer hat schon mal versucht, mit Entscheidern bei Microsoft zu kommunizieren?
Ich tat es und es fühlte sich jedesmal an, als drösche man mit einem Hammer auf Vakuum ein.
Es kommt einfach keine Kommunikation zustande.
Ich bin darob verzweifelt, denn Ich habe viel zu sagen.

pakebuschr
Mitglied

Mit wem willst du da gesprochen haben? Wüsste jetzt auch nicht wie man jemanden/wen man da bei Google oder Apple erreichen könnte.

Flying Dutchmen
Gast
Flying Dutchmen

Nichts ist schlimmer als eine enttäuschte Fanboys.
Ich hatte mir die Insider Previews gegönnt um Windows 10 an sich zu haben. Und es war schön wie sich Windows 10 entwickelt hat.
Seit dem Aniversary Update lohnt sich das Mmn. Nicht mehr . Eben wegen dem andauernden Zurücksetzen.
W10M hat sich halt nicht durchgesetzt. Mal gucken ob und wie es einen zweiten Anlauf gibt

iNyssa
Mitglied

Nein mit mir auch nicht mehr, vollkommen richtig. Mein Schnittpunkt war, Cortana. Man, wie ist das Teil gepusht worden. Mittlerweile funktionieren Feature nicht einmal mehr, wenn das Teil nicht aktiviert ist. Blöd nur für alle deutschsprachigen, die nicht in Deutschland beheimatet sind. Ein Konzern wie MS, bringt es nicht hin, das alle dieses Feature nutzen können, oder müssen ihr Region verleugnen, wenn sie doch wollen. Mit allen Einschränkungen die damit einhergehen (Store). Also, wenn ein Friese, Sachse oder Bayer damit umgehen kann, warum soll ein Österreicher dann nicht? Aber; ich schweife ab…

arminSt
WU Team

Cortana und Region DE… für einen Konzern wie MS eigentlich beschämend. Ok Google funktioniert hier in AT ohne dass ich meine Region „verleugne“. Aber auch Bing hat bei uns lange nicht alle Funktionen wie zB in De nur so am Rande.

amagichnich
Mitglied

Ich wollte ein einigermaßen stabiles Win10 auf meinem 830; das habe ich jetzt. Redstone2 brauche ich nicht, solange es keine stabile final ist

myfan
Mitglied

Apple iPhone ich komme. Das L950XL war mein erstes und letztes Windows Handy.

windows.sa
Mitglied

Willkommen im club. Ich war damals wirklich so begeistert. Aber mittlerweile ist es eher Enttäuschung. Das ein smartphone mit guter Technik so hängt, abstürzt, kamera immer abstürzt, vor allem nach jedem foto. Schlechte akkulaufzeit. Das heranzoomen von bildern ist ebenfalls fehlerhaft (fotoapp) … Nutella macht alles kaputt

Solution-Design
Mitglied

Die aktuelle Build ist nicht fehlerfrei, aber das, was du beschreibst, das ist eher die absolute Ausnahme.

Kevin Jakob
Gast

Klar er schreibt das persönlich, um dich zu ärgern und zu iPhones zu treiben. Vielleicht tut man mal was gegen die Fehler (in den sauren Apfel beißen & Hardresets durchführen), dauert auch keine Ewigkeit. Die von dir benannten Probleme sind für mich nicht nachvollziehbar. Die meisten Fehler des Anniversary wurden mittlerweile behoben und vom Insider Programm (Fast & Slow) halte ich mich noch ein wenig fern, bis März ist es schließlich noch ein Stück.

MrGh00st
Mitglied

Nach 5 Hardresets hat man aber irgendwann auch keine Lust mehr auf den ganzen Aufwand. Irgendwann versucht man mit den Bugs zu leben, bis es einem schließlich so auf die Nerven geht, dass man sich schließlich nach einem anderen OS umsieht.

superuser123
Mitglied

Wenn man im Insider Programm ist, kann das alles passieren. Wenn du dein Hauptsmartphone dazu benutzt, bist du selber schuld!

windows.sa
Mitglied

Ich bin kein insider…. Habe die normale build ^^

horstigus
Mitglied

@superuser123
+1
Richtig!!

MobileJunkie
Gast

Diese Probleme gibt es auch in den normalen Builds.

windows.sa
Mitglied

++1

Kevin Jakob
Gast

Definitiv nicht wie hier beschrieben. Die Kamera auf dem 950/XL stürzt nicht dauernd ab bspw. das entspricht nicht der Wahrheit.

kurzer
Mitglied

Bei mir läuft es auch rund und ohne Probleme aber ein Problem hab ich da doch mein Nfc funktioniert nicht. Nun weis ich aber nicht ob es ein Hardwarefehler ist oder ob es an der Software liegt und es ist mein Haupttelefon mit der Insiderversion drauf. Aber ich hab jetzt ein RIESIGES Problem: Meine Schwiegermutter will sich ein neues Handy zulegen, ich würde ihr ja auch ein W10m-Phone empfehlen aber ich weis nicht mehr genau wohin die Reise mit Mircosoft hingeht. Für mich selbst gibt es keine Alternative da ich nun mal Kachelfan bin!
Grüße aus Sachsen

KChristoph
Mitglied

Laßt uns realistisch sein, das Unmögliche beanspruchen. Che.
Irgendwie haben wir uns schon vor langer Zeit von der EDV (Eigentlich Durchaus Vermeidbar) mehr oder weniger stark „einfangen“ lassen.
Ganz viele haben es, lustvoll „verzaubert“, noch nicht bemerkt …
Ein sonniges Wochenende !

Kubiac
Gast
Kubiac

Oje, ihr habt wohl kein eigenes Leben oder? Müsst ihr immer aus allem eine Religion machen?
Wenn jemand keine Lust mehr auf das Insider Programm hat, soll er raus und gut ist.
MS verabschiedet sich aktuell von allem was kein Profit macht.
Was für ein Drama!! *Ironie*
Das ist ganz normal. Firmen wollen nun mal Geld verdienen und nicht dauerhaft verlieren.

mxh333
Mitglied

? endlich mal einer, der sachlich bleibt

Dikeij
Mitglied

Königstein’s Meinungsbeitrag ist zusammen mit Tom’s Android Artikel die beiden besten aus den vergangenen Wochen. Treffend und ehrlich.

Sit
Mitglied

Ich bin ja nach wie vor dafür daß es ein mobile Betriebssystem für Handys gibt auf dem Windows, I Os und Android Apps gleichermassen laufen. Soll heißen ein Bs für alle(s). Leider wird es so etwas nie geben, weil Menschen nun mal zu kurzsichtig und Egomane sind.

WeneMuc
Mitglied

wenn das eintrifft hol ich mir ein Telefon das sonst nix macht, denn der Android-Mist hat nun mal nix auf einem Win Telefon zu suchen, bin ich froh dass MS das gekippt hat. Dann geh und hol was mit Android aber lass uns in Ruhe.
Viel Spaß mit Würmern und sonstigen Müll unter Android.

Kissi
Mitglied

Wow.
Können wir reden? ^^

sirozan
Mitglied

Mit Android Apps würde das mit Einschränkungen ja noch gehen (siehe Blackberry, Sailfish os), weil Android ja open source ist und prinzipiell jeder damit machen kann, was er will. Bin mir aber sicher, dass du allein beim Versuch, ein Betriebssystem zu machen, dass z.b. iOS Apps öffnen könnte, sofort von Apple verklagt wirst. Außerdem gestaltet sich das technisch quasi unmöglich, da du weder weißt, wie dass überhaupt funktionieren soll (dazu müsstest du an den Quelltext von iOS rankommen und ihn verstehen), noch überhaupt an die Apps rankommst. Ach warn das noch Zeiten, als man auf windowsphone.com noch den Store durchsuchen… Weiterlesen »

Kevin Jakob
Gast

Mach mal was ohne den Segen von Google, das will ich sehen. Technisch ist Android sicherlich frei verfügbar, praktisch wirst du ohne das Google das will gar nichts mit Android machen. Ein Android ohne Playstore läuft eben nicht so einfach… Kein Wunder dass Samsung da perspektivisch raus will, mal schauen ob es klappt.

Omega420
Mitglied

Wenn ich jetzt das Insider Programm verlasse fehlt mir sicher wieder irgendein Feature an das ich mich grad gewöhnt hab.
Aber wär ich Normalo dann würde ich jetzt sicher nicht mehr in den Fast Ring wechseln.
Da muss ich dem Autor voll und ganz zustimmen. Sollen die ihre „Scheisse“(nicht zu ernst nehmen ;-D) doch intern oder bei den Geschäftskunden testen.

Wenn mein 950 das Zeitliche segnet werd ich trotzdem wieder zu WP10 greifen.
Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier .

Happy WP Fan
Mitglied

Von mir hast du einen dicken Applaus verdient und gebe dir da 100% recht .
Jetzt noch alle für einen Monat mal aus den Insider gehen, in den letzten MS Bewertungskasten reinschreiben “ Lasst Business User Beta Testen“.

Ich möchte als nächstes Phone auch wieder ein WP .

zimtree
Mitglied

Warum entschuldigt ihr euch einleitend ständig für eure Entscheidungen? Jeder der nicht mit Scheuklappen vor den Augen rumläuft, wird diese Entscheidung nachvollziehen können. Die anderen sollten sie zu mindest akzeptieren, wenn auch vielleicht nicht nachvollziehen können. Windows 10 Mobile (und Windows Phone im Allgemeinen) ist tot, zu mindest so, wie es die meisten kennen und lieben gelernt haben. Und das was noch da ist, liegt im sterben. Die verbliebenen User werden noch ausgesaugt und letztlich wieder einmal auf der Strecke zurückgelassen. Das konnte Microsoft immer schon am besten. Windows United scheint im Allgemeinen selbst nicht mehr an eine rosige Zukunft… Weiterlesen »

Steppl
Mitglied

Und? WindowsCentral und AndroidCentral sind auch gleich. Außerdem würde mich ein AndroidUnited sehr freuen da hier über sehr viel berichtet wird. Im Android Universum ist mir keine deutschsprachige Seite mit derartiger Berichterstattung bekannt, obwohl es eigentlich bei Android viel mehr zu schreiben gibt…

Reiner
Gast
Reiner

Da gibt es bereits zwei sehr gute deutschsprachige Foren – Android Hilfe (für mich das modernste und beste) und Handy FAQ (auch sehr gut gewesen). Dazu eine Unmenge an kleineren Spezialforen und die tolle XDA Community. Ein Android United als News Blog müsste sich dann ohnehin eher mit TechStage, Curved usw. messen. Vielleicht eine Sparte finden, die noch unbesetzt ist, z.B. einen guten China Mobiles News Blog, der dann auch mit Tipps & Tricks zum Anpassen der Software auf deutsche Bedürfnisse aufwartet. Es gibt dort unzählige günstige Smartphones, die weitgehend unentdeckt mit Mittelklassepreisen High-End-Technik bieten. Bsp. Xiaomi MI 5 und… Weiterlesen »

Tom
Redakteur

Chinahandys.net testet sehr viele China-Geräte und hat auch entsprechende Anleitungen zum Flashen eben dieser Geräte. Xiaomi hat übrigens selber zahlreiche gute Anleitungen in deren Forum drin, womit ich mein Redmi Note 3 Pro flashen konnte.

zimtree
Mitglied

Ich wollte damit ausdrücken, dass die Betreiber von WU nun wohl zweigleisig fahren, weil bei einer immer kleiner werdender Community (in der teils eine miserable Stimmung herrscht) nicht davon ausgegangen werden kann, dass die Seite auf lange Sicht erfolgreich/rentabel bleibt.

Ich persönlich würde das übrigens auch voll und ganz begrüßen. Ich sehe meine Zukunft fürs erste im Androidlager, werde aber weiterhin verfolgen, wie es mit MS und Windows Phone weitergeht.
Eine entsprechendes Android-Pendant von Windows United wäre dann wohl auch meine erste Wahl…

Leonard Klint
Admin

Ohne mich zum Rest der Diskussion zu äußern: Die WindowsUnited Community wächst seit Entstehung. Das letzte Quartal hat sogar mit das höchste Wachstum an Lesern überhaupt erlebt. Viel Spaß beim Weiterdiskutieren ☺

zimtree
Mitglied

Dass WindowsUnited erfolgreich ist und wächst bezweifelt wohl auch niemand.
Die „WindowsUnited Community“ kann schließlich auch wachsen, wenn die allgemeine Microsoft/Windows (10) (Mobile) Community schrumpft. Und das lässt sich anhand rückläufiger Marktanteile in vielen Bereichen nachvollziehen und durch die neue verheißungsvolle „Businessausrichtung“ bestimmt auch nicht umkehren.

Die Frage ist also nur, ob das auf dauer so bleibt mit stetig steigenden Nutzerzahlen.

antibioteka
Mitglied

??

cu
Mitglied

Sehr schöner Beitrag. Ich hab damals am Insider teilgenommen, um Win10M aufm dem 920 zu testen. Umso deprimierender, dass es es niemals zu Gesicht bekommen wird. Inzwischen bin ich über das 930 aufs 950 geschwenkt und bin größtenteils zufrieden mit der offiziellen Release-Version.. In manchen Momenten könnte ich aber immer noch verzweifeln, zB, wenn es schnell gehen soll.. KameraButton funktioniert oft nicht, oder das Tel stürzt nachm Foto ab und das Bild ist auch noch weg. Whatsapp lädt in letzter Zeit sehr lang. Ich kann Glance Screen nicht beim Laden abschalten, Cortana geht manchmal einfach an, ohne gebeten worden zu… Weiterlesen »

melexis
Mitglied

Schuld ist der Peter-Effekt

cu
Mitglied

Peter-Effekt?

melexis
Mitglied

Das Peter-Prinzip ist eine These von Laurence J. Peter, die besagt, dass „in einer Hierarchie jeder Beschäftigte dazu neigt, bis zu seiner Stufe der Unfähigkeit aufzusteigen“. Bei Microsoft ist dies sehr stark ausgeprägt, nach einer gewissen Zeit wird dort jede Position von einem Mitarbeiter besetzt, der unfähig ist, seine Aufgabe zu erfüllen.

NLTL
Mitglied

Schau an. Ein Belesener. (nicht bös gemeint) Den Peter find auch genial.??

BLebowski
Mitglied

Ohje, ist das wetter schlecht und man hat Depri Laune? Finde eure Webseite und die App sehr schön, aber der Inhalt lässt mehr und mehr nach. So ganz kann ich auch nicht folgen was denn schreckliches passiert ist das man sich verarscht fühlt, und Windows 10 im Vergleich zu Mobile so viel besser ist, aber gut ich bin ja nicht wie ihr mit leib und Seele dabei und opfere nur aus Nächstenliebe meine ganze Freizeit wie es ja immer wieder betont wird (solltet einen Orden bekommen). Sondern benutze meine Geräte ganz einfach und wenn mich zu viel stört einfach ein… Weiterlesen »

Mr.Smith
Mitglied

Dafür gibt es von mir ein 1+. Meckern bzw Kritik üben ist ja schön und gut aber andauern sowas zu Lesen oder Kommentare und wie Schlecht doch alles ist, nervt einfach irgendwann.

PS: Irgendwie wird zuwenig die Daumen hoch und runter Funktion benutz. Warum?
Oder sind einfach zu viele nicht Registrierte User die ihr Kommentar da lassen?

Leonard Klint
Admin

Die meisten kommentieren über unsere app, hier ist die funktion noch nicht vorhanden.

superuser123
Mitglied

Ich bin mit dir vollkommen dakor! Ich lese sehr häufig einige Artikel hier und muss feststellen:
Einige Schreiberlinge haben nur einen Gedankensatz!
Einige Schreiberlinge sind wahrscheinlich nur auf Klicks aus!
Die MS Welt ist sooo groß und der Königsstein kennt nur Lumia, selbst zur ifa in Berlin….

dime
Mitglied

Das ist der einzig gute Kommentar zu dem ganzen Gejammer!

Jack B.
Mitglied

Danke für Deinen Kommentar!
Völlig richtig, es wird doch keiner gezwungen am Insiderprogramm teilzunehmen, keine Worte zu manchen(Meinungsbeiträgen)Kommentaren.

Reiner
Gast
Reiner

Nun, als Moderator in diesem Forum ist es das Recht nd vielleicht auch eine empfundene Pflicht, seine Haltung zu äußern, da man sich andererseits auch stark engagiert hat, um die Plattform zu unterstützen. Auch ich als normaler User mit einjährigem Insiderdasein (jetzt seit zwei Monaten nicht mehr) fühlte mich nixht mhr berufen, wenn man als Consumer von MS die Beachtung entzogen bekommt, weiter am Erfolg der Businesssparte mitzuarbeiten. Es ist, wie es ist und da ich nach langer windows mobile-Zeit ohnehin erst das jetzt veränderte System wirklich gut fand, Windows Phone war mir zu langweilig, kann ich mit dem Rückgang… Weiterlesen »

Tiberium
Mitglied

Ich kann bei diesem persönlichen Kommentar nur beipflichten. Warum soll ich als Privatnutzer mithelfen ein OS fit zu machen welches gar nicht mehr für mich sein soll ? Das sollen dann mal in Zukunft die Business Anwender für MS machen.
Je eher das System endgültig tot ist umso besser ist es inzwischen. Dieses dahinsiechen ist nur noch traurig !

superuser123
Mitglied

Warum kauft sich der otto-Normalanwender dann ein teures IPhone, es doch auch für das Business gedacht. Zumindest war das die Intention von Steve Jobs!

clausi
Mitglied

? Recht hast du

vauha2708
Mitglied

Königsstein hat völlig recht mit dem Kommentar. Da ich nie im Insider-Programm war hab ich mir darüber eigentlich nie Gedanken gemacht, aber wenn ich das so lese sind alle Argumente stichhaltig. Soll sich Microsoft die „Business“-Kunden als Versuchskaninchen holen, wenn die Consumer nicht mehr von Interesse sind. Ich bin jetzt wieder bei Android, aber vermisse die Kacheln. Windows Mobile war ein schöner Traum, der geplatzt ist. Ein Lumia 550 hab ich noch als Gerät zum Testen der aktuellen Builds (die gefühlt mit jedem Update mehr Bugs haben), und aus Nostalgiegründen.

superuser123
Mitglied

Wenn man nur häufig ein und das selbe wiederholt, dann beginnen es die Leute an zu glauben (Eine evtl. Verarschung von MS). Der Verfasser schreibt nicht zum ersten mal, negativ, in die Richtung! Ich kann nicht nachvollziehen, was schlechter geworden ist, als zu WP Zeiten. Das OS ist jetzt eindeutig besser.

Tom
Redakteur

Ich liebe die Leute..du weisst schon.. die, die alles durch ihre rosarote Brille sehen und in ihrer Seifenblasenwelt Einhörner streicheln und so…

superuser123
Mitglied

Hast du auch richtige Argumente?

DonDoneone
Mitglied

Pffft

dipan58
Mitglied

Wat soll das denn „in Arsch“..? Also ich habe für mich entschieden, dass das Insider-Programm mir zu Phone 8.1-Zeiten interessante Einblicke ins damals kommende 10 Mobil gewährte. Habe viel und gerne Rückmeldungen gegeben. Das 10er läuft mittlerweile bei mir in der offiziellen Version stabil und macht das, was ich brauche und wünsche. Nicht mehr und nicht weniger… Aus der Insider-Baustellenversion hab ich mich langst verabschiedet. Heimlich, still, leise und ohne Groll. Warum auch..?

hansra1
Mitglied

Ich versteh manche Aussagen für Microsoft Hier überhaupt nicht, ich habe immerhin mit meiner Familie mit über 3000€ Hardware kauf, die Jobs der Mitarbeiter und Chefs mit finanziert, wir käufer sollten nicht immer alles hin nehmen, das sieht man leider bei vielen Firmen das da etwas falsch läuft, wie bei „VW“da sind auch die Deutschen Käufer die dummen.

Salino24
Mitglied

Ist diese Business-User-Sache nicht reine Wortklauberei? Ist doch egal, für wen es dem Marketing nach gemacht ist. Ich mag es, ich nutze es.
Im Insider-Programm bin ich zwar nicht – ich hasse Handy-zurücksetzen und es soll bitte funktionieren! Aber jetzt werde ich doch den blöden Bug melden, dass mein Sperrbildschirm-Programm (Lockmix) ständig wieder durch das NASA Astronomy Picture of the Day ersetzt wird, obwohl ich die Iris-Erkennung längst wieder ausgeschaltet habe – zu lahm, zu wenig Treffer. Die APOD-Bilder sind ja ganz schön, meine Kalender-Einträge sind mir aber wichtiger. Und als Hintergrund sind auch einige APOD-Bilder im Wechsel dabei.

RushOliver
Mitglied

So geht es mir auf WindowsUnited mit diesen ewigen Kommentaren. Daher dürft ihr nach diesem Kommentar in eure Statistik schauen und werdet vielleicht bemerken das zumindest ICH diese App von meinem 950 gelöscht habe.

Antworten sind also zwecklos.

audain
Mitglied

Von dem Artikel bin ich echt enttäuscht. Aber das ist eben auch eine Meinung. Ich sehe es genau entgegengesetzt! Wir sind alle bei W10m, weil es für uns ein gutes BS ist. Sonst wären wir alle nicht hier. Und nun, wo Microsoft sich auf Business konzentrieren will und sich somit ein stückweit aus der Schußlinie genommen hat, sollten wir die Macken noch ausmerzen helfen. Also laßt uns jetzt erst Recht das Insiderprogramm neu aufleben! @ koenigsstein Starte doch bitte Umfragen, was an W10m am dringlichsten verbessert werden sollte. Fehler am jetzigen System sollten aber Vorrang haben. Und anschließend wird ein… Weiterlesen »

dime
Mitglied

Anscheinend bereitet Königsstein die durch seine „Meinungsbeiträge“ völlig depressive und Selbstmordgefährdete Community darauf vor, mit ihm geschlossen zum Heilsbringenden AndroidUnited zu wechseln ?

superuser123
Mitglied

Das kann man sich durchaus dabei denken. Der Schreiber Tom ist auch so einer. Ihr müsst mal seine Kommentare lesen. Man kommt sich vor, wie auf einer Android Seite!!!

Tom
Redakteur

Ich war wohl einer der grössten Fans von Windows Phones und habe mir selber 9 Lumias und ein Blu Win HD LTE gekauft. Dazu habe ich auch noch zahlreichen Leuten aus meinem Umfeld ein Lumia angedreht, die sich mit der Zeit aber alle bei mir wegen mangelnden Apps, mangelnden Funktionen und einem nicht sauber funktionierenden System beklagten. So erging es auch mir. Ich bin enttäuscht von Microsoft. Enttäuscht von der Informationspolitik und enttäuscht von der stiefmütterlichkeit, mit welcher das System behandelt wird. Noch enttäuschter bin ich aber von einigen Kommentatoren hier, die nicht verstehen, dass es hier nur um ein… Weiterlesen »

superuser123
Mitglied

Ihr solltet euch die Dinge nicht immer so zurecht rücken, wie es euch gerade passt. Leo selbst hat uns und euch mit Fans, wie im Fußball, verglichen. Er wollte damit eure eigenen emotionalen Artikel rechtfertigen. Also entweder so oder so. Klärt das bitte unter euch (intern) ab.

DonDoneone
Mitglied

Die Reaktionen dazu hätten dir aber auch vorher klar sein können. Und so einen Beitrag zu ignorieren ist so gut wie unmöglich!

clausi
Mitglied

So ganz falsch liegst du da gar nicht…aber da sollte auch IOS eine Berechtigung erfahren, nicht nur Android ?

dime
Mitglied

…schon, aber laut den Recherchen von „zimtree“haben die Betreiber von Windows United die Domain androidunited.de reserviert. Mit IOS haben die anscheinend nix am Hut

audain
Mitglied

1+ aber ohne mich

DieterDotter
Mitglied

Wobei das schon fast egal ist.
Viele werden Insider nutzen aber kaum Bugs melden , die dann welche melden sind gefrustet da MS da kaum noch drauf eingeht oder einfach RTM’s raus haut trotz vieler Meldungen.
Ich kann den Artikel und die Einstellung nach vollziehen. Und Business Kunden , wo die ganzen MS Manager mit IPhones bestückt sind ob das dann was gibt ?

dichterDichter
Mitglied

Bin auch raus. Hab lange mitgemacht und eig. Macht es immer noch spaß aber wozu? Eingestellt aber trotzdem weiterentwickelt, angeteasert aber kein richtiger durchstart, seltsam eben.

rudolfbl
Mitglied

Ich kann das leider 100% nachvollziehen – ich habe mich aus diesem Grund vor ein paar Tagen nicht nur vom Insider Programm verabschiedet, sondern von W10Mobile insgesamt und vermisse mein Lumia 950 tierisch. Ich finde, W10Mobile ist das fortschrittlichste und schönste Betriebssystem, das es für Smartphones gibt, aber ich fühle mich als Kunde einfach nicht mehr wertgeschätzt und bin deshalb nicht länger bereit, die allseits bekannten Nachteile länger in Kauf zu nehmen. Nutze mein Lumia 950 nun als Zweitgerät und werde mich definitiv wieder für W10Mobile enscheiden, falls Herr Nadella seine Strategie ändern sollte und es wieder eine Perspektive für… Weiterlesen »

superuser123
Mitglied

Du hast recht und wer hat es gemacht?: Die Mannen vom Insider Programm!

carrabelloy
Mitglied

Zu 100 ? % Richtig ? von daher alleine schon mit dem Preisen. Nein ? danke. Also genau wiedergegeben nicht besser darzulegen ?

Timonikku
Gast
Timonikku

Ich habe eure Beiträge gerne gelesen, aber ich gebe es auf. Die Kommentar-Beitrag werden schlimmer und ihr verliert euren Ruf. Was wollt ihr damit erreichen? Aufmerksamkeit? Ich weiß nicht was ich dazu sagen soll. Bitte ändert euren Namen und das ganze drum herum. Ändert euch und fangt von vorne an. Ich werde euch nicht mehr folgen. Wollte es schon früher machen aber habe es gelassen. Es gibt ja noch andere Seiten die über Windows berichten die ich auch verfolge 😉 Macht’s gut 😉

eskommt
Gast
eskommt

Es geht nicht um den Ruf des Blogs, der ist der Redaktion scheinbar völlig egal, sondern um den Ruf von Microsoft insgesamt. Der Blog, der im Namen einer kleinen Gruppe von Microsoft-Usern spricht, kommt mir immer mehr vor wie Genickbeißer im Nacken von Microsoft. Wen wunderts da noch, dass Microsoft sich diesem zu entledigen versucht und sich dem Business zuwendet? Der Gipfel ist, sie behaupten, sie seinen „nur“ Consumer. Aufzugeben und aufzuhören zu lesen und zu schreiben, hieße den Consumer diesem Blog auszuliefern. Auch auf die Gefahr hin hier immer wieder als Schönredner verrufen zu werden, man muss diesen Schreibern… Weiterlesen »