EditorialNewsXbox

[Kommentar] Sony’s PS 4.5 und warum Microsoft keine One .5 releasen sollte.

XBOX

Ich bin der Meinung, dass Sony aktuell zu sehr von Ihrem Aufwind überzeugt ist und daher versucht, den User so stark zu melken wie und wo es nur geht. Ich glaube sogar, dass die Playstation VR nur „schön“ aussieht in Verbindung mit einer PS 4.5. So hat man auf den ersten Blick das „günstigste“ Produkt für VR gekauft.

Will man dann allerdings ein „flüssigeres“ oder schöneres Erlebnis, dann muss man auf die PS4.5 upgraden. Da kostet das „VR-Erlebnis“ gleich mal genau so viel, wie bei der Konkurrenz auch. Zudem schätze ich den Preis, der PS4.5 auf +100€/150€ zur aktuellen PS. Womöglich 449€/499€.

Ich glaube, dass die PS4.5 hardwaretechnisch wirklich nicht viel mehr zu bieten hat außer 4K abzuspielen, zu skalieren und VR schöner darzustellen. Ich bezweifle, dass die verbesserte Hardware zur normalen Spieleprogrammierung verwendet werden darf! Dies würde nämlich bedeuten, dass die alte PS4 plötzlich schlecht optimierte bis gar keine Spiele erhält.

Aktueller Fall: Nintendo mit ihrem 3DS und Hyrule Warriors. Auf dem alten 3DS läuft das Spiel unter aller Kanone. Nur auf dem New 3DS noch flüssig. Bei einem Handheld, der nun auch optisch „schneller“ altert, aufgrund Gebrauchsspuren etc. würde dies wahrscheinlich auch weniger auffallen.

Die Idee für ein X.5-Upgrade würde auf einer Konsole, die nicht einmal 3 Jahren alt ist, definitiv für Unmut sorgen. Daher muss es so sein, dass die neue Hardware wirklich nur zum Skalieren von Spielen, zur 4K-Wiedergabe und Playstation VR taugt. Womöglich könnte Sony in 2-3 Jahren die neue Hardware sogar freigeben. Ob das dann den Usern gefällt sei mal dahin gestellt. Dann könnte es zum gleichen PR-Desaster kommen, wie Microsoft zu Releasezeiten der Xbox One.

Daher finde ich es gut, dass Microsoft jetzt nicht auf den Zug aufspringt mit einer Xbox One.5 o.ä. Denn das wäre zum einen ein schlechtes Zeichen für die Kundschaft und der Konsolenindustrie, alle 2-3 Jahre plötzlich eine Konsole X.5 zu releasen. Denn der Grund des Konsolenkaufs ist, meiner Meinung nach der, dass diese mind. 5 Jahre hält und alle gekauften Spiele ohne Probleme darauf laufen.

Zum anderen würde Microsoft hier die „kleine“ (im Vergleich zur Playstation) Xbox Gemeinschaft sogar noch in zwei Lager teilen und zwar in „schlechte Performance der Games“ zu „gute Performance der Games“. Ich könnte mir ebenfalls vorstellen, dass es einige Xbox Spieler gibt, die aktuell mit der Leistung im Vergleich zur PS4 unzufrieden sind. Dies liegt natürlich an der Berichterstattung, dass die Xbox One im Gegensatz zur PS4 selten mal 1080p schafft.

Desweiteren könnten die User, die seit Beginn des Xbox One Releases dabei sind, sich ein wenig veräppelt vorkommen. Warum? Diese haben erstmal eine teurere Version von Xbox, da Kinect sein „musste“, gekauft, die bei den meisten kaum Verwendung finden wird und sollen nun erneut eine Konsole kaufen?! Das wird nicht klappen und nur zu einem weiteren Desaster führen.

Ich stehe einer solchen Entwicklung äußerst skeptisch gegenüber. Aber Sony kann es aktuell machen. Wir werden sehen, wie erfolgreich es wird. Vielleicht wird Sony dann mit zwei Konsolen zur gleichen Zeit an der Xbox vorbeiziehen. Ich glaube eher nicht. Selbst wenn – Microsoft macht einen guten Job in Sachen Updates, neuen Features, etc. Daher bleibe ich auch bei Microsoft, komme was wolle.

Und ob VR das gleiche Schicksal erleidet, wie aktuell 3D, bleibt abzuwarten… ist allerdings auch ein anderes Thema.

Ich hoffe es fühlt sich niemand auf den Schlips getreten – das ist nicht meine Absicht. Ich bin für jede Diskussion offen und dankbar. Schließlich bin ich kein Guru und möchte die Meinung von anderen hören/lesen.

 


Dies ist ein Meinungsartikel. Die Ansichten des Autors decken sich nicht zwingend mit denen von WindowsUnited.

Vorheriger Artikel

Hotelkette Marriott jetzt mit neuer Universal App für Windows 10

Nächster Artikel

[Interview] Streng verboten: "Specter"-Entwickler Jan spricht über Snapchat Projekt

Der Autor

ZeroCola89

ZeroCola89

Vom Android zum Windows Phone / Windows Mobile zum iPhone.

Aber OneDrive, Microsoft Apps und natürlich der Xbox One treu geblieben ;)

19
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Comment threads
13 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
8 Comment authors
JahJahZeCo89WinSchizoHuhnagackSalvo02Nov Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
WinSchizo
Mitglied

Man kann Spiel auch so auslegen das sie sich der Hardware anpassen. Siehe PC. Sonst stimme ich großen teils zu. Und wer will die Kuh nicht melken? XBox wird auf DirectX 12 umgestellt, da es die schwäche der Hardware etwas ausgleicht. Das müssen dann neuen Spiele auch unterstützen. Was man so gesehen hat, sieht Sony VR nicht mal so schlecht aus, was Spiel betrifft. Ob sie sich mit einer neuen Konsole ein gefallen tun, weiß ich nicht. Nach meiner meinung, wird es von MS in geraumer Zeit eine Konsole geben, die eher der Steam Box entspricht. Oder zusammenarbeit? Die zeiten… Weiterlesen »

Stahlreck
Mitglied

Natürlich kann man Spiele für mehr Hardware auslegen, aber der Vorteil der Konsolen für Entwickler ist ja gerade, dass sie das nicht tun müssen. Sie können bis aufs kleinste Detail optimieren und damit so viel Power aus der Hardware kratzen wie es nur geht. Das ist beim PC schlicht nicht möglich, deswegen läuft ein Spiel mit gleichen Grafikeinstellungen auf einem 400 € PC nicht so gut wie auf der 400 € teuren Konsole 😉

WinSchizo
Mitglied

Stimmt schon. Nur schwer ist es nicht dass bei einem Spiel das Setting an dir Hardware angepaßt wird. Und mit einem 400 Euro PC kannst mit ps oder Xbox mithalten. Man muss dann halt abstriche machen. Kein HD und Effekte runter schrauben. Dann hat man was die Grafik betrifft, das niveau von der Konsole.

Justus
Gast
Justus

Kürzere Konsolenzyklen hatte ja auch Phil Spencer ins Spiel gebracht. Ein Zyklus von 4 Jahren wäre meines Erachtens gut. So könnte die Leistung der jeweils aktuellen Generation ausgereizt werden, ohne ewig auf den nächsten größeren Fortschritt warten zu müssen.

Niclasdesign
Gast

Ich denke, dass fünf Jahre i. O sind. Eher sechs oder sieben. Ich habe mich explizit für eine Konsole entschieden, da ich auf Steam u. Co. Keine Lust hatte. Ich möchte ein Spiel einlegen u. Fertig. Wenn die Konsole nach einem gewissen Zeitpunkt zu lange Ladezeiten erreicht, bzw. Grafisch wirklich ersichtbar ist, kann man von neuen Konsolen sprechen.

Huhnagack
Mitglied

Sechs sollten es mindestens schon sein… Manche kaufen ihre Konsole ja nicht zum Einstand, sondern erst Jahre später. Da können sie beim Auspacken schon auf die nächste Konsole sparen…

Salvo02Nov
Mitglied

Die Xbox One hat nicht immer 1080? Wem juckt es? Man merkt gar kein Unterschied, außer wenn man extrem aufpasst. Ich bin zufrieden mit meiner Xbox One.

Huhnagack
Mitglied

Merke ich auch nicht… Hängt vielleicht auch teilweise am Alter hihihi…

JahJah
Gast
JahJah

naja 900p, bzw. die Xbox One Games sehen auch geil und nicht viel schlechter aus, aber Full HD ist dennoch definitiv merkbar!
Da braucht man bloß mal Details in der Ferne ankucken, dann merkt man recht schnell 1080p vs. 900p , bei letzterem ist es in der Ferne dann Weichgezeichnet/unschärfer. Oder bei vielen feinen Texturen (Gras z.b.) flimmert das sichtbar mehr auf 900p wenns hochskaliert wird.
Das muss man auch nicht mit der Lupe sehen, da reicht ein normaler 50+“ TV und normaler Sitzabstand.

Huhnagack
Mitglied

Ich finde diese Auflösungsdebatte übertrieben. Kann mich erinnern, hatte noch einen C64 an einen Schwarzweiss Monitor angeschlossen. Da konnte ich teilweise die Gegner nicht vom Hintergrund unterscheiden. Ich spiele auch gerne 360 Spiele auf der One. Da stört mich die Auflösung auch nicht. Gibt eben Leute, die müssen sich wegen alles und allen beklagen. Und besonders im Netz sind die zu finden…

WinSchizo
Mitglied

Eben diese News gefunden. „Chip-Hersteller AMD spricht von mehreren neuen Konsolen für die zweite Hälfte von 2016“ Wohl die neue von Nintendo. Aber vielleicht doch eine neue Revision von der Playstation.