EditorialSurface Phone

[Kommentar] Dual-Screen-Geräte überall – Andromeda nicht mehr weit

Auf der diesjährigen Computex in Taipei hat Asus mit dem Precog ein sehr interessantes Konzept vorgestellt. Ein Notebook, welches auf beiden „Klapp-Seiten“ mit einem Touchscreen ausgestattet ist. Die Tastatur ist lediglich virtuell vorhanden. Dieses Konzept, nur in kleiner, dürfte einem eingefleischten Microsoft-Fan doch bekannt vorkommen: Es ähnelt stark dem kolportierten Andromeda Gerät.

Und hier wird gezeigt wo das Hase läuft. Microsoft entwickelt Andromeda samt Software nicht nur für sich selbst, sondern für eine gesamte Kategorie an neuen Geräten, welche nur noch über Touchscreens verfügen werden, aber dennoch klappbar sind. Das macht so ein Gerät sehr viel universaler und versatil.

Dual-Screen Gerätekategorie

Mit dieser neuen Gerätekategorie sollte sich Microsoft allerdings beeilen, um noch vor Google auf den Markt zu kommen. Es hat sich bereits einmal gerächt, nicht der erste zu sein. Von Apple ist in diese Richtung hingegen nicht sehr viel zu erwarten.

Doch nicht nur Asus und Huawei sind gerade dabei, Geräte mit diesem Formfaktor zu entwickeln. Auch das chinesische Unternehmen Lenovo hat bereits bestätigt, dass ein Dual-Screen Yoga Book 2 kommen wird. Die ganzen Hersteller haben eins gemeinsam: Sie arbeiten Eng mit Microsoft zusammen.

Daher darf spekuliert werden, dass spätestens 2019 Microsoft mit einem neuen Betriebssystem, welches aller Voraussicht nach auf Windows 10 basieren wird, aufwarten kann, welches diese Dual-Screen-Geräte perfekt ergänzt. Wird der Dual-Screen allerdings das Smartphone ersetzen?


Meinung des Autors:

Ich denke nicht, dass die Dual-Screen-Kategorie das klassische Smartphone so schnell ersetzen wird. Dafür ist es einfach zu unhandlich im Alltagseinsatz für die breite Masse. Da wird das Handy meist mit einer Hand schnell mal nebenbei genutzt, und nicht aktiv und produktiv mit Bedacht. Für Power-User, welche mehr mit ihrem Smartphone anfangen wollen, könnte dies allerdings eine klasse Alternative zu einem Samsung Galaxy S9 oder einem iPhone sein.

Auch denke ich nicht, dass Andromeda, das kolportierte Dual-Screen-Gerät in klein, die Rückkehr Microsofts in den Smartphonemarkt darstellen wird. Ja, das Gerät wird vermutlich ein LTE-Modem besitzen und dadurch auch mobil nutzbar sein. Aber explizit als Smartphone wird es nicht gedacht und vermarktet werden.


Via: mspoweruser.com [1] [2]

Vorheriger Artikel

[Lösung] Windows 10 Update-Fehler 0x800f0922?

Nächster Artikel

[Xbox Game Review] Moonlighter

Der Autor

Tomás Freres

Tomás Freres

34
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
9 Comment threads
25 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
16 Comment authors
KKoninordlicht2112SiginextgenwinuserShyntaru Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Höli
Mitglied

Also ich bin jetzt echt schon sehr gespannt darauf, was denn da letztlich kommt. Werden sich die Gerüchte bestätigen, wird es etwas ganz anderes. Hach, wie spannend. 😀

eastclintwood
Mitglied

Also – mir fehlt bisher Nichts. Komme gut klar mit dem, was es derzeit gibt. Mpfff, hechel, hechel, krchhh

keinuntertan
Mitglied

Surface Phone, Klappe, die vierhundertfünfzigste …

z4p113
Mitglied

Ich würde es mir kaufen 😍

Chris Romed
Mitglied

Kommentar zum Artikel bzw. an den Verfasser
„Mit dieser neuen Gerätekategorie will Microsoft sollte sich Microsoft allerdings beeilen, noch vor Google auf den Markt zu kommen.“
Das ist kein deutscher Satz und ergibt nicht viel Sinn!

Granolche
Gast
Granolche

Ganz WindowsUnited ergibt keinen Sinn. Fast nur noch Schrott! Mal kommt 2x Gearbest Werbung hintereinander, dann ständig der Scheiß mit dem Surface Phone und wenn einem nichts mehr einfällt, dann produziert man halt atemberaubende Überschriften a la “ Selbsfahrende Autos töten Menschen : Warum wir das akzeptieren müssen“

Es gab eine Zeit in der ich WindowsUnited gerne gelesen habe. Aber das Niveau hat sehr stark gelitten.

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

Hey, was ist denn da los bei Microsoft und den OEMs? Das übertrifft alles worüber wir hier bisher diskutierten zum Thema Kategoriedefinierer. Danke für diesen horizonterweiternden Artikel. Jetzt habe ich auch auf dem Schirm was W10ARM-Laptops betrifft. Deren Existenz war mir vorher etwas suspekt. Jetzt wird ein Bild draus. Das wird ja gigantisch was da auf uns zukommt. Davon ist das Andromeda dann ja überhaupt nur ein Teil. Kein ungewichtiger Teil zwar, aber es ist nicht selbst der Kategoriedefinierer wie bis vor diesem Artikel noch angenommen. Sollte das Andromeda noch dieses Jahr kommen, hört damit die Spannung auf neue Geräte… Weiterlesen »

keinNick
Gast
keinNick

Gähn.
Das sich Hardware und Software weiterentwickelt, ist nicht erst seit heute so.
Einen „Kategoriedefinierer“ sehe ich hier aber noch lange nicht.

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

Und das liegt natürlich nicht an dir. 😉

keinNick
Gast
keinNick

Wo siehst du denn diesen „Kategoriedefinierer“?

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

Im neuen Windows 10, das diese ganzen neuen Geräte erst ermöglicht.

Shyntaru
Mitglied

Nur blöd, dass es so etwas schon ne weile gibt und es schlicht keiner wollte. Acer hat auf der e3 2014 eine Predator Version mit W8 damals gezeigt und Asus 2015 einen ROG, welcher sogar Doppel OLED mitbrachte. Auch Apple und Google verwarfen jene Konzepte recht fix. Und nicht wegen der Software, sondern wegen der Nutzbarkeit. Für effektives Arbeiten, braucht jeder von uns ein gutes haptisches Feedback. Genau aus jenem Grund werden auch heute noch Tastaturen mit mechanischem Hub gerne und viel genutzt. Für Zeichner und kreative Berufe lasse ich mir so etwas gefallen, doch muss dann der Surface Stift… Weiterlesen »

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

Zu irdisch, deine Einwände, um sie nicht so zu verstehen wie du sie meinst.

Shyntaru
Mitglied

Mag sein, zunächst hoffe dies natürlich auch für dich. Doch klingst du mir an vielen Ecken einfach zu sehr nach Apple Forum. Du schluckst einiges leider viel zu leicht und verkennt, dass wenn so etwas wie oben kommt, wir letztlich nur alten aufgewärmt en Kram bekommen und ms eben null Risiko geht.
Sprich Langeweile, obwohl die Jungs einfach mehr bieten könnten.

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

Sie bieten mehr, das ist genau das was du, der sich mehr als gelegentlich im Apple Forum bewegt, nicht sehen magst. Das war mir schon klar, als Nadella die Bühne betrat, die Mobile Sparte einstampfte und Hinweise darauf gab, dass man nur mit einem Kategoriedefinierer zurückkommen werde. Nur was den Kategoriedefinierer betrifft hatte ich mich geirrt. Der ist nämlich noch weit größer als „nur“ das Andromeda und wird sicher auch die HoloLens mit einbeziehen. Microsoft wird die Milliarden Marke knacken, darauf arbeitet Nadella zu, das finde ich gut und beobachte ich mit Freude. Klar, dass das auf dich wirkt als… Weiterlesen »

Shyntaru
Mitglied

Es geht hier ja auch um MS und wie ich teils über den geschätzten Herrn Cook mich aufrege bekommst du daher Recht wenig mit. 😉
Du siehst eben in dem gebotenen etwas größeres als ich. Ich denke ms bleibt weit unter ihren Möglichkeiten aktuell. Oder warum denkst du, reden wir Woche für Woche nur über Gerüchte und verschieben all unsere Hoffnung von Prozessor zu Prozessor?
Wenn sie schon etwas Handfestes hätten , hätte man hier auch etwas erfahren. Denn man weiß nicht erst seit der hololens , dass ms auch Mal gerne unfertige Produkte präsentiert.

mech
Mitglied

Naja, ob es handhabbar ist, ist die frage… Eine tastatur gegen ein touch screen? Hmmm dann lieber die tastatur, die ist deutlich produktiver

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

Ähnliche Worte klingen mir noch in den Ohren aus der Zeit um den Wechsel von der T9-Tastatur eines Nokia Handys zur Soft-Tastatur auf dem Display eines iPhones.

nordlicht2112
Mitglied

Du machst mir langsam Angst.
Sicher das das was du morgens schon zu dir nimmst korrekt dosiert ist?

mamagotchi
Mitglied

Bei all den Fähnchenwedeln für Dual-Display-Geräte, muss man doch erstmal schauen, ob sich dieser Trend durchsetzen wird. Also erstmal tief durchatmen und etwas beruhigen. Sollte der Markt den neuen Trend annehmen, dann könnten die Chancen für Andromeda als Nischenprodukt ganz gut stehen.

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

Ja klar du „Spaßbremse“ (sry 😉), erstmal durchatmen. Übst du eine Position aus in der es für dich wichtig ist, erstmal zu gucken ob sich dieser Trend durchsetzt?

mamagotchi
Mitglied

Nein, aber ich hab nun mal Innovations- und Technologiemanagement studiert. Wir haben hier einen klassischen „technology push“, also eine Innovation weil es technisch möglich ist. Die Frage ist halt, ob hierfür auch eine kritische Masse an Kunden vorhanden sein wird. Da alle großen Unternehmen in der Regel ein Innovationsmanagement haben, ist das Risiko eines Flops zumindest minimiert. Naja und Qualcomm und Microsoft werden sich das Ganze bestimmt auch eine Kleinigkeit kosten lassen.

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

Erinnert dich dieser „technology push“ auch an einen großen Vorgänger?

Sigi
WU Team

Ja, an den Stromkrieg von Edison und Westinghouse (Tesla). Alles andere danach war kaum noch so groß und innovativ ;-P

mamagotchi
Mitglied

Vermutlich willst du auf Smartphones hinaus. Und hier sieht man auch wie Innovationsmanagement funktioniert. Man schaut einfach, was bei vergleichbaren Produkten funktioniert hat und versucht das aufs eigene Produkt zu übertragen. In diesem Fall ist es relativ eindeutig, dass man das gleiche Prinzip wie beim Schritt vom Tastenhandy hin zum Smartphone anwendet. Jetzt lässt sich eine Innovation aber nicht immer 1:1 übertragen. Man muss sich doch nur überlegen, wieso sich aktuell die Leute Laptops kaufen. Und ein Grund dabei wird sicherlich sein, dass man damit größere Texte schreiben kann via Tastatur samt haptischen Feedback. Das fällt beim Touchscreen komplett weg.… Weiterlesen »

sunshinerene1
Mitglied

Alles besser als ein Samsung Galaxy S9 oder einem iPhone 😎 Ich find die idee mit dem Dualdisplay gar nicht schlecht. Erstmal ist es was frisches neues und das ganze hat eben den Vorteil des grösseren Screens. Ob dieser als Tastatur Ersatz durchgeht wird man sehen. Aber ich denk mal dass es einfach auch Gewöhnungssache sein kann. Wie auch immer, es wird zumindest nicht langweilig in nächster Zeit. Schön zu sehen ist jedoch, dass Microsoft wohl eine wesentliche Rolle spielt und man hier einen Hauch von Innovation spüren könnte. Zumindest scheint es bei Microsoft wohl spannender zu werden als bei… Weiterlesen »

nordlicht2112
Mitglied

*lol* „Alles besser als ein Samsung Galaxy S9 oder einem iPhone…. “
Wo siehst du denn hier gerade den Bezug zum Smartphone?
Schau dir die Fotos oben nochmal genua an und dann erkläre mla wie du diese Teile in die Hosentasche stecken willst.

Shyntaru
Mitglied

MS hat eine Technologie, welche wirklich der berühmte Schritt weiter wäre. Die Holo Lens. Warum nicht an jener arbeiten. Smarte unauffällige Brillen, welche eine perfekte Ergänzung zum Smarthone darstellen und eine komplette Vernetzung überall zu jeder Zeit bieten können.
G5 steht vor der Tür. Die neuen Chips können all dies berechnen. Warum sich noch mit langweiliger Hardware abgeben, wenn der Schritt hin zu so etwas, gar nicht mehr so weit wäre.
Gehen wir einfach mal davon aus, Google, Samsung oder Apple bringen zuvor den massiven AR Boost, wer will dann noch ein Surface Phone?

nextgenwinuser
Mitglied

G5 steht in 10 Jahren im großteil der Städte zur Verfügung, bis dahin ist deine Brille im Zug und auf dem Land nutzlos bzw. nicht ausgelastet.

Shyntaru
Mitglied

Die Welt besteht nicht nur aus Deutschland.

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

„MS hat eine Technologie, welche wirklich der berühmte Schritt weiter wäre. Die HoloLens. Warum nicht an jener arbeiten.“. Das passiert doch. HoloLens 2 steht doch in den Startlöchern. Als weniger so großer Ignorant würde ich behaupten, MS hat gerade einige Technologien am Start, von der jede den berühmten Schritt weiter ist. In 3 Jahren wird kein Mensch mehr im Rückblick behaupten, Microsoft hätte geschlafen. Die sind so wach, dagegen wirkt die Konkurrenz nur müde. 😫

nordlicht2112
Mitglied

Wenn du genauso wach bist wie MS es deiner Meinung nach ist, dann ergeben deine Kommentare endlich einen Sinn, ihr seid ein Tagträumerkollegtiv.

Shyntaru
Mitglied

Die hololens 2 ist nichts weiter als ein Update. Es hat nichts zu tun, mit einem alltäglichen Helfer, der uns alle weiterbringen kann.

KKoni
Mitglied

Dafür finde ich die HoloLens erstaunlich wenig präsent in der öffentlichen Wahrnehmung…was sicher auch dem Preis geschuldet ist. Dagegen wurde z. B. gestern im Fernsehen (Nachrichten bei n-tv) davon berichtet, dass Apple ganz groß im Bereich „Augmented Reality“ aktiv werden will.
Microsoft sollte aufpassen, dass sie nicht zum König der Forschungslabore werden, während andere die Geschäfte machen…