News

Kein Internet: Windows-Update schickt weltweit zahlreiche Geräte offline

windows-10-update

Nach einem Windows-Update sind weltweit zahlreiche Geräte offline, wie 20 Minuten unter Berufung auf Golem.de berichtet. Zu den betroffenen Leuten gehören beispielsweise Swisscom-Kunden aus der Schweiz.

Bei besagtem Update dürfte es sich, zumindest unter Windows 10, um jenes handeln, welches ohnehin schon Probleme beim Download und der Installation machte: KB3201845, welches Build 14393.479 bringt. Nach dem Update kann über LAN oder WLAN keine IP-Adresse mehr zugewiesen werden. Neben der Schweiz soll auch Österreich davon betroffen sein. Ausserdem sollen auch Windows 8.1-Nutzer zu den Betroffenen gehören.

Änderungen an den DHCP-Komponenten als mögliche Ursache

Eine Fehlermeldung soll den Hinweis zur Lokalisierung des Problemes geben. So sollen betroffene Clients via DHCP vom Router keine IP-Adresse mehr erhalten und deshalb auf die Fallback-Adresse (169.x) umgeleitet werden. Löst man die IP-Konfiguration manuell aus (statt via DHCP), funktioniere die Internetverbindung hingegen wie gewohnt. Aus den Informationen zu den geänderten Dateien des kumulativen Updates vom 9. Dezembers geht hervor, dass Microsoft in der Tat auch Änderungen an den DHCP-Komponenten seines Systems vorgenommen haben soll.

Die Swisscom titelte auf ihrer Störungsseite wie folgt:

„Internet über Windows Computer beeinträchtigt: Derzeit ist bei einem Teil der Kunden das Internet beeinträchtigt. Im Heimnetzwerk bestehen Verbindungsprobleme über Windows Computer. Die IP-Festnetztelefonie (Voice over IP) und Swisscom TV sind nicht betroffen. In Zusammenarbeit mit dem Hersteller arbeiten wir intensiv an einer Lösung. Diese Arbeiten sind aufwendig und zeitintensiv. Aus diesem Grund können wir momentan noch nicht sagen, wie lange es dauern wird.“ Die Störung ist seit dem heutigen Tag aktiv.“

Gegenüber Golem.de bestätigt dann die Swisscom-Sprecherin Annina Merk:

„Es ist keine Swisscom-spezifische Störung. Die Störung tritt weltweit auf. Wir sind mit Microsoft in Kontakt und arbeiten gemeinsam an einer Lösung. Die Anzahl betroffener Kunden ist uns nicht bekannt. Wir erhalten aber zahlreiche Meldungen an unserer Hotline.“

Aus Deutschland (Microsoft) kommt die Rückmeldung, dass man sich doch an den Mutterkonzern in den USA wenden soll. Nicht gerade hilfreich. Hilfe kommt dafür von Lonnie auf der entsprechenden Windows-Answerseite. Er empfiehlt, den PC neu zu starten. Sollte das Problem anhalten, soll man folgende Seite aufrufen (welche Ironie…) und der Anleitung folgen.

https://support.microsoft.com/en-us/help/10741/windows-10-fix-network-connection-issues

Allenfalls könnte auch die Deinstallation des besagten Updates (mit anschliessendem Neustart des Geräts) helfen. Gehört Ihr zu den Betroffenen? Wenn ja, wie habt Ihr das Problem gelöst?


Quelle: Golem.de via 20min.ch

Vorheriger Artikel

Windows 10: Kumulatives Update KB3201845 bringt Build 14393.479

Nächster Artikel

[Gerücht] WhatsApp bald mit einer Business-Variante?

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

47
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
27 Comment threads
20 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
40 Comment authors
SitbobiStepplFHieronymusflopsi Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
DocMac
Mitglied

Habe bei mir den entsprechenden Netzwerktreiber eine Version zurück gesetzt, das hat geholfen, alles weitere, wie bei MS beschrieben half nix

THomas
Gast
THomas

Win 10 Pro 64-bit, aus AT, DHCP IPv4, Onboard Intel LAN keine Probleme; nichts gemerkt davon.

Alex_make_you_great_again
Mitglied

Ihr erwartet doch jetzt nicht das die Leute antworten… Immerhin sind die offline O.o

FZ61
Mitglied

Zwei Systeme, Win 10 Home und Pro jeweils 32 Bit ohne Probleme.

MobileJunkie
Gast

Microsoft und die Updates.

Aber das Beste: Microsoft erklärte Golem.de: „Einige Kunden haben uns von Schwierigkeiten mit der Internetverbindung berichtet. Eine Support-Anleitung findet sich in unserem Hilfeforum.“

Ohne Internet sehr Hilfreich. 😀

Mal ganz ehrlich, denen sollte man die „Zwangsupdates“ verbieten.

DonDoneone
Mitglied

Die zwangsupdates sind auch mit der Grund warum so viele noch Windows 10 verweigern. So bekomm ich’s im Bekanntenkreis mit. Und weil es immer zu solchen Aussetzern kommt.. Die hören ja auch davon.

Jakfisch
Mitglied

Zwangsupdates sind genau das richtige. Sonst kommt es zu einer großen Defragmentierung der Versionsnummern, weil einige schlaue Nutzer immer die Updates deaktivieren, „weil die ja nerven“.
Die Updates müssen einfach besser kontrolliert werden. Und ich wundere mich ehrlich, wieso sowas nicht in den Insidertests auffällt…

clausi
Mitglied

Stimmt! Zwangsupdates ?
Vor der Freigabe sollten die Updates doch eigentlich gut geprüft werden?!

sirozan
Mitglied

Jej, eigentlich bin ich ja kein insider sondern im production ring, damit mir windows updates nicht z.b. das Internet zerschießen…

henryhero
Mitglied

Hatte die gleichen Probleme, offline. Kein W lan und Kabelverbindung war möglich. 2x Neustart hat geholfen. Alles wieder online.

Totto978
Mitglied

Bitte nicht immer nur rum motzen. Fast jeder hat mittlerweile auch mobiles Internet. damit sollte es dann auch möglich sein Die entsprechenden Hilfe Seiten zu lesen.
Oder der Nachbar hat es halt.

darkana
Mitglied

Hatte vorgestern auch Probleme und mit ausprobieren und rebooten gings dann wieder. Wlan hab ich aber nur mit Support von Swisscom gestern wieder gekriegt

civicdriver80
Mitglied

Ich habe auf meinem Medion Laptop schon ewig Probleme mit der WLAN Verbindung die keiner lösen kann, die aber definitiv von Windows verursacht werden. Microsoft hilft mir garnicht…würde sie nix angehen…

Nitrox
Mitglied

Vielleicht hast Du einen schlecht programmierten Treiber. Da kann MS nix für. Medion ist billigst, würde ich nie kaufen. Viele die ich kenne haben Probleme mit diesen Geräten und auch sie stehen alleine im Regen.

DonDoneone
Mitglied

Ich hab mir gestern ein Add on für Edge aus dem Store runter geladen und wurde aufgefordert den Treiber zu aktualisieren. Wollte ich dann machen, es stand ja auch das es ein offizieller Microsoft Partner ist. Dann hätte ich immer noch mehr zeug runter laden müssen und mich registrieren sollen. Dann konnte ich nix mehr streamen, alles lahm gelegt, selbst das menue stockte nur noch rum. Hab dann panisch alles gelöscht, wo als Betreiber nicht Microsoft stand. Kaum Besserung. Und dann lese ich das auf der ganzen Welt diese Probleme da waren. Hmm.. Hab ich mit jetzt irgendeinen Mist auf… Weiterlesen »

Seven
Mitglied

? Na klar.Windows ist auch dran Schuld wenn morgen die Erde einfriert.Und Apple taut sie dann wieder auf…

Ralf950
Mitglied

1+ ?

Ralf950
Mitglied

Pro 64Bit Null Problemo!

hm
Mitglied

Ebenso, alles ok.

Samokles
Mitglied

Irgendwelche Probleme mit dem Update in Deutschland?

Luministo
Mitglied

Uralter Fujitsu PC, Update 1a installiert, Internet ist da geblieben. ?

cu
Mitglied

Witzig, das Problem hatte ich schon mit dem letzten Update. Manuell umschalten, testen und zurück auf DHCP hat bei mir geholfen.

Prim
Mitglied

Keine Probleme…

Wollywell
Mitglied

Update ohne Probleme. Medion Pc von 2007.

Tobias
Mitglied

Schweiz – PC mit Win10 64Bit und feste IP und LAN keine Probleme, Notebook mit WinPro 64Bit und DHCP und W-LAN keine Probleme nach dem Update

myopinion
Gast
myopinion

Da habe ich wohl Glück bis jetzt.
Unsere beiden Home PC´s haben das Update noch nicht erhalten.
Hoffe das wurde von Microsoft gestoppt.
HIer sieht man auch, dass es eine Fehlentscheidung war, die Updates ungefragt, automatisch auf die Systeme zu laden und zu installieren.
Denn wenn möglich, warte ich immer erst eine Zeit und installiere die Updates dann, wenn keine Berichte über Probleme, wie dieses auftreten.

xrayway
Gast
xrayway

Hab kein DHCP an ,nach Installation und Neustart hier keine Probleme

XmasBlumentopf
Mitglied

Hab auch einen Desktop von Medion, billig ist das nicht. Der Rechner hat noch nie Probleme gemacht. Update lief 1a durch ohne jegliche Fehler.
Lenovo Laptop rennt auch wie geschmiert nach Update.

superuser123
Mitglied

Ohne Probleme!

Luchs
Mitglied

So, das war’s liebe Microsoft. Jetzt habt ihr es für mich endgültig überdreht. Das IPhone habe ich schon. Der neue Laptop kommt jetzt gerade auch von Apple. Byeeee!

Sit
Mitglied

Finde nicht das ein Werbekommentar wirklich hilfreich oder informativ ist.

andy1954
Mitglied

Viel Spaß mit Apple. Ich habe früher selber mit Produkten dieser Firma gearbeitet. Parallel dazu aber auch immer mit Microsoft. Der Newton und dessen urplötzliche Einstellung waren für mich der Grund mit Apple zu brechen. Daran wird sich auch künftig nichts ändern. Ich weiß auch nicht, wo Microsoft überdreht haben soll.

Olaf
Gast
Olaf

Viel Spaß damit………und ansonsten kann ich den Hype nicht verstehen. Es gibt Millionen Rechner, davon sind wohl einige kurzzeitig gestört nach dem Update. Wie zu lesen ist, hat sogar bei denen die gestört waren ein mehr maliger Neustart geholfen. Bei Windows 10 kann man jedes Update auch wieder deinstallieren. Ich hab gestern drei Rechner upgedatet und wie man sieht kann ich noch schreiben. Manchmal hilft auch an die frische luft gehen, das Leben spüren und einfach durchatmen. In diesem Sinne schönen dritten Advent.

DonDoneone
Mitglied

Ich hab einfach den Rechner ausgeschaltet und es heute morgen nochmal versucht. Und siehe da, es lief wie am Schnürchen. Die Ungeduld und die verlangte Perfektion der Menschen wird immer schlimmer.

bobi
Mitglied

Herrgott welch Witzbold!!! Deine Stromsicherung überlässt Du demnächst auch einem Update?

WP-curios
Mitglied

Aber wenn etwas nicht sofort klappt muss ich doch sofort zu Apple rennen! Nicht auszudenken wenn ich mal selber was umstellen oder reparieren muss ! Und ich muss das in irgendeinem Forum posten damit Microsoft mal sieht was es davon hat, wenn mal ein Fehler passiert! Es muss sofort klappen! SOFORT *Sarkasmus Ende*

Steppl
Mitglied

Ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber ich benutze nun seit 20 Jahren Windows und MS hat mir in der Zeit genügend Gründe zum Wechsel geliefert, welchen ich aber aus Bequemlichkeit und Kompatibilitätsgründen nicht vollziehen möchte, zumindest nicht auf dem Desktop/Notebook. Was ich damit sagen möchte, solche Posts wie von Luchs entstehen nicht weil jetzt einmal ausnahmsweise etwas nicht funktioniert, sondern weil Windows viele Leidgeplagte als einen einzigen großen work-a-round empfinden. Schön für dich wenn du Zeit und Lust zum basteln hast, ich hab früher auch alle paar Tage mein Windows neu aufgesetzt und eingerichtet, das hat mir… Weiterlesen »

bobi
Mitglied

Dienst WindowsUpdate deaktivieren und Du hast Ruhe. So mach ich es und nur wenn ich gerade risikobereit bin schalt ich ein. Irgendwo habe ich gelesen, dass italienische Panzer demnächst Windows erhalten.

Corian
Mitglied

Kann ich nur unterschreiben

AndreasIndelicato
Mitglied

Bei mir ist alles bestens 🙂

6258Sebastian
Gast

Zum glück habe ich windows 7 am pc

flopsi
Mitglied

Ich habe seit heute das Problem auf meinem Laptop. Neustart hat nix gebracht -.-

FHieronymus
Mitglied

Keine Probleme. Windows 10 Pro. 64bit