News

Keek – Social Video App

Keek

Die ganze Welt „twittert“ – „keeken“ wir in Zukunft bald alle?

Das ist Keek

Keek ist ein relativ neues Social Network aus Kanada. Das Prinzip ist ganz einfach: Mit der App können Videos aufgenommen und veröffentlicht werden. Die Videolänge ist auf 36 Sekunden beschränkt, und vor dem Upload können diese mit einer Beschreibung und Hashtags versehen werden. Keek ist daher mit einem öffentlichen Videotagebuch vergleichbar.

Der Clou sind die Möglichkeiten der Community:  Neben Folgen, Abonnieren und einfachen Textantworten können Nutzer auf Videos auch ein „Keekback“ geben, ein Kommentar mit einem ebenfalls 36 Sekunden langen Video. Wie bei Twitter, können Feeds abonniert werden. Neue Videos erscheinen automatisch im Stream.

Das ist die App

Neben iOS und Android, ist auch eine App für Windows Phone verfügbar. Leider ist die App im Vergleich zu den anderen beiden Plattformen nicht ganz so Umfangreich ausgestattet. Neben der Möglichkeit, die Aufnahme zu pausieren, fehlt auch die Option während der Pause zwischen den Kameras zu wechseln.

Dafür ist sie sehr übersichtlich aufgebaut: Neben dem Stream gibt es Rubriken für neue, populäre und besonders häufig aufgerufene Keeks. Unter „Klusters“ werden die populärsten Hashtags zusammengefasst. Neue Keeks können über das gut platzierte Kamerasymbol aufgenommen werden. Zur Aufnahme genügt ein kurzes tippen auf das Display; ein weiteres tippen beendet die Aufnahme. Im Anschluss kann der Keek auch direkt aus der App auf Facebook und Twitter geteilt werden.

Keek Screenshots

 

Fazit

Keek ist ein durchaus interessantes neues Netzwerk, dass von seinem Prinzip am ehesten mit Twitter verglichen werden kann. Es ist aber eine sehr interessante Weiterentwicklung des Prinzips, dass auf die vermehrte Bedeutung von Bild- und Videoinhalten setzt.

Die App für Windows Phone ist sehr einfach strukturiert und läuft  stabil. Leider fehlen noch einige nützliche Funktionen von anderen Plattformen, aber die Macher arbeiten weiter an der App und ich habe die Hoffnung, dass diese noch nachgereicht werden. Einen Blick ist Keek auf jeden Fall wert.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁
Vorheriger Artikel

Microsoft: Lebenszyklus für Windows Phone 8.1 bekannt

Nächster Artikel

Spotify hat ein Update erhalten

Der Autor

Jens

Jens

WP-Fan, Forensuchti, Blogger, ehemaliger Student, WindowsUnited Co-Founder und Mann für alle Fälle.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: