News

KB4092077: Kumulatives Update für Windows 10 repariert „Kaputte UI“

Microsoft hat das kumulative Update KB4092077 für Windows 10 Version 1703 veröffentlicht. Es soll vor allem „nicht funktionierende UI Elemente“ reparieren. Das Problem soll mit Build 15063.936 auftreten.

Changelog von KB4092077

Das Problem tritt auf, wenn nach der Installation dieses Updates einige lokalisierte Geräte in verschiedenen Bereichen der Benutzeroberfläche falsche Zeichenfolgen oder ungewöhnliches Verhalten aufweisen.

KB4092077 sollte euch eigentlicht automatisch über den Windows Updater angezeigt werden. Falls dies nicht der Fall ist, könnt ihr es hier manuell installieren.

Habt ihr das neue kumulative Update für Windows 10 bereits installiert? Ist der Fehler bei euch aufgetreten und wurde er durch den Patch behoben? Sagt es uns in den Kommentaren.

Vorheriger Artikel

Samsung Galaxy S9? Koof ick im Microsoft Store!

Nächster Artikel

Alte Spiele unter Windows 10 lauffähig machen

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
Gerd48gasthmdolfolegass Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
olegass
Mitglied

UI?????

hm
Mitglied

user interface, die sichtbare Bedieneroberfläche.

gast
Mitglied

Uiuiui! 🤣

dolf
Mitglied

Bei mir wird gerade KB4090913 installiert. Davor wurde zweimal (!) KB4074588 installiert. Ich blick da nicht mehr durch. Edit: Jetzt doch. Es ja für 170drei, ich hab 170neun.

hm
Mitglied

Die Update Bezeichnung bleibt immer die gleiche, auch wenn es ergänzt und verbessert wird. Danach wird es dann nochmal ausgeliefert.

Gerd48
Mitglied

Ich bin bei 1709 und build .248 an meinem ACER PC, Insider preview.