MicrosoftWindows 10

KB3150513 Windows 10 Kompatibilitäts-Update folgt auf KB4013429

KB3150513 Windows 10

Microsoft hat heute ein neues Windows 10 Kompatibilitäts-Update mit der Bezeichnung KB3150513 veröffentlicht. Dieses dient wohl als Vorbereitung auf das kommende Windows 10 Creators Update, das für den 11. April erwartet wird. Wenn ihr das Creators Update früh zum Release erhalten wollt, hilft euch dieser Artikel dabei —> KLICK

Für das Update KB3150513 ist das letzte kumulative Update KB4013429 erforderlich. Dieses wurde am 14. März ausgeliefert und hob die Buildversion auf Nummer 14393.953. 

Direkt von der offiziellen Microsoft Support-Seite:

Dieses Update enthält das aktuelle Set an Definitionen für die Kompatibilitätsdiagnosen, die auf dem System ausgeführt werden. Die aktualisierten Definitionen hilft Microsoft und seinen Partnern, Kompatibilität sicherzustellen für alle Kunden, die das Windows-Betriebssystem installieren möchten. Die Installation dieses Updates stellt außerdem sicher, dass die neueste Versoin des Windows-Betriebssystems, basierend auf Kompatibilitätsergebnissen, über Windows Update ordnungsgemäß angeboten wird.

Dieses Update kann nicht gleichzeitig auf allen Plattformen angeboten. Es ist nur für Plattformen verfügbar, für die neue Definitionen verfügbar sind.

Dieses Update hat Voraussetzungen.

Habt ihr das heutige Kompatibilitäts-Update bereits heruntergeladen? Lief es problemlos bei euch durch?


Quelle: Microsoft

Danke Dick für den Tipp!

Vorheriger Artikel

Windows 10 (Mobile) Karten App erhält Zwischenstopp-Funktion (Insider)

Nächster Artikel

Windows 10 und Xbox One bald mit Echtzeit-Chat-Transkription

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "KB3150513 Windows 10 Kompatibilitäts-Update folgt auf KB4013429"

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Sagittarier
Mitglied

Lief ohne Probleme am Tab durch. Verändert hat sich nix, alles wie vorher

sentinel
Mitglied

Bei einem Surface Book ohne Probleme durchgelaufen, und es hatte bis jetzt keine Nebenwirkungen.

KChristoph
Mitglied

Desktop:
Heruntergeladen, problemloser Durchlauf.
Keine Auffälligkeiten.

Hululu
Gast

Bei mir wurde die Meldung „Windows wird vorbereitet. Schalten Sie den Computer nicht aus“ ewig angezeigt beim herunterfahren. Habe dann einfach abgewürgt und konnte ganz normal aufstarten. Das Update wurde laut Update-Manager installiert.

Peselo
Gast

Fast alle Video-Anwendungen (DVBviewer usw.) crashen beim Start. Selbst eine Deinstallation des KB4013429 Updates bringt nur teilweise Besserung.

m_thur
Gast

Update löscht Datenträgerbereitstellungspunkte (Unix User würden sagen es verändert die fstab)… Wie fast jedes größere MS Update in Win 10 verändert es meine Konfiguration derart, dass nachgearbeitet werden muss