AnwendungApps

KATWARN – Katastrophenwarnungen per App auch für Windows Phones

KATWARN-APP-Windows-Phone

In letzter Zeit gab es leider zu viele Anlässe, um auf das Katastrophenwarnsystem KATWARN hinzuweisen. KATWARN ist eine Service-App zur Übermittlung von Gefahren- und Katastrophenwarnungen innerhalb Deutschlands. Der Deutsche Wetterdienst und verschiedene Länder und Kommunen nutzen den Dienst bereits, um die Bevölkerung bei akuter Gefährdungslage zu informieren, etwa bei starken Unwettern oder terroristischen Anschlägen.

Neben Android und iOS ist die KATWARN App auch für Windows Phone 8.1 und Windows 10 Mobile erhältlich. Die Windows Version wirkt nicht mehr ganz aktuell und hat im Store eine ziemlich miese Bewertung von gerademal 2,8 Sternen. Auf meinem Lumia läuft sie bislang aber stabil und tut, was sie soll.

Wenn man die sogenannte Schutzengel Funktion aktiviert, erhält man Push-Benachrichtigungen mit Gefahrenwarnungen zum aktuellen Standort und bis zu 7 zusätzlichen, frei wählbaren Orten. Der Alarm meldet zum Beispiel Unwetter, Großbrände, Terroranschläge, Chemieunfälle, Schießereien etc. und gibt Informationen und Verhaltensempfehlungen von Behörden und Rettungsdiensten wieder.

KATWARN-Screenshots-Windows-Phone

KATWARN App für Windows Phones – Funktionen laut Store-Beschreibung:

  • aktive Benachrichtigung (Push-Meldungen) über Gefahren für bis zu acht Orte: neben dem aktuellen Standort (=“Schutzengel“) sieben frei wählbare Orte
  • postleitzahlgenaue Warnungen für die gewählten Orte mit Warntexten und farbbasierter Klassifikation der Warnstufe.
  • kontinuierliche, anonymisierte Aktualisierung der Ortsinformationen, so dass manuell keine weiteren Eingaben zum Standort nötig sind.
  • sofortige Benachrichtigung bei Betreten eines aktuellen Gefahrenbereichs
  • Feedback-Funktion für Rückmeldungen an den App-Dienstleister

Warnungen per SMS / Email

Alternativ zur App, die immerhin im Hintergrund laufen muss und damit Akku verbraucht, kann man sich auch für den KATWARN Dienst anmelden, um Warnungen per SMS und/oder Email zu erhalten.

Dazu schickt man eine SMS an die Servicenummer 0163 – 755 88 42 

  • Für Warnungen per SMS: „KATWARN 12345“ (für das Postleitzahlengebiet 12345)
  • Für Warnungen per SMS und E-Mail: „KATWARN 12345
    [email protected]“ (für das Postleitzahlengebiet 12345)
  • Abmeldung per SMS: „KATWARN AUS“

(SMS-Text jeweils ohne Anführungszeichen). Der Service ist natürlich kostenlos, für die SMS fallen lediglich die normalen Gebühren des Netzbetreibers an.

Weitere Infos gibt es unter: katwarn.de

KATWARN ist eine App, die man hoffentlich nie brauchen wird, aber es ist trotzdem gut zu wissen, dass es sie gibt.

KATWARN
KATWARN
Entwickler: CombiRisk Risk-Management GmbH
Preis: Kostenlos

 

Vorheriger Artikel

Amazon Support: Neue App für Windows Phone / Mobile befindet sich bereits in Arbeit

Nächster Artikel

[Leak] Bilder zeigen Microsofts "Was wäre wenn.."- Geräte

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

31
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
23 Comment threads
8 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
27 Comment authors
flashpoldiFuchurCreechlachsackSamokles Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
hansra1
Mitglied

Hab sie seit Schießerei im OZ, im Einsatz geht bei mir auf dem 1020,820,830 und 930 die ganze Familie kann somit gewarnt werden traurig genug das man solches Apps braucht.

Super App
Mitglied

In der schweiz wäre so eine app auch sehr gut wäre das möglich

Windows10
Mitglied

Die App entwickler bräuchten halt die daten das es in der App warnungen gibt.

insi
Mitglied

Ich habe die App bestimmt schon seit nem dreiviertel Jahr, obgleich KATWARN in RLP erst seit einigen Wochen aktiv ist. Meines Wissens nehmen noch nicht alle Bundesländer teil. KATWARN warnt übrigens auch vor Unwettern etc, somit wird jeder früher oder später seine Warnungen bekommen. Übrigens auch eine gute App: Hilfe im Wald

0821uggi
Mitglied

Also mich hat es Gestern vor einem Schwerem Gewitter Gewarnt als ich im Biergarten war. Kann ich echt empfehlen.

compulink
Gast

Fehlt nur noch der ‚I farted Button‘! Unbedingt notwendig im Biergarten, damit jeder weiß, von wem in den nächsten Minuten Abstand zu halten ist!
Kostet nur 9.99 €

miplar
Mitglied

-0

supermurmel
Mitglied

Ich benutze sie schon ne Zeit und Warnt vor unwettern ? aber auch nicht schlecht wenn ich in Zukunft weiss ob ein terrorist in der nähe ist ?

Ralle540
Mitglied

Die App geht in Hessen und auf Rügen top…auch bei Unwetter…besser als man denkt!

Stefan
Mitglied

Hat aber bei dem Vorfall in München auf Grund von Überlastung Probleme gehabt. Gehe aber davon aus, das die Serverstruktur schnell erweitert wird.

DeBaer
Mitglied

Leider kann ich diese App nicht nutzen,läßt sich nicht downloaden.Bekomme nur den Hinweis,das diese App für mein Gerät nicht verfügbar ist(Nokia Lumia 1320,Windows 8.1).

compulink
Gast

Bevor ich mir KatWarn installiere, welche Rechte will die App?

olafschubert
Mitglied

nur die nötigsten, Ortung kam deaktiviert werden. Siehe Store….

olafschubert
Mitglied

Wie schon beschrieben, unterstützen nicht allzu viele Kommunen KATWARN. Es gibt noch NINA, ebenfalls für Warnungen aber leider nicht für Windows. Habe die von NINA mal angeschrieben ob eine Windows App geplant ist…..

compulink
Gast

Man könnte doch die Warnung per Broadcasts direkt aufs Handy schicken. Traurig ist, das sowas nicht per Gesetz geregelt wird.
Ach da fällt mir ein… damit kann man ja kein Geld verbrennen. Denn, ihr müßt das begreifen. Es geht doch um EURE Sicherheit. ?
https://de.wikipedia.org/wiki/Broadcast

Eddy
Gast

Broadcast (IP-basiert) beschreibt (so wie von Dir verlinkt) lediglich eine Form der Verbindung im InternetProtocoll. Geeignet fürs GSM-Netz (da schon vorhanden) ist Cell Broadcast – und für Warnungen jeglicher Art gibt es auch schon ein Protokoll. Dieses nennt sich „Wireless Emergency Alerts“ und basiert auf die Cell Broadcast – Technologie (siehe auch https://en.wikipedia.org/wiki/Wireless_Emergency_Alerts und https://de.wikipedia.org/wiki/Cell_Broadcast). Ein Problem der Windows phone – Plattform – theoretisch sollte Windows phone etwas mit Cell Broadcast anfangen können – aber praktisch ist dies nicht implementiert. Android und iPhone haben diese Funktion… Und bevor es jemand falsch versteht: WEA (Wireless Emergency Alerts) sind zur Zeit nur… Weiterlesen »

SPri
Mitglied

Danke für den Tipp mit dem SMS-Service. Das spart Akku und funktioniert ohne Datenverbindung.

omginput
Mitglied

Für welche Länder gilt die? Ich würde sie gerne in den Ferien in Frankreich, Marseille benutzen. Edit: Ah nur Deutschland. Schade Dann brauchen sie unter Karte auch keine Weltkarte stellen…

Sagittarier
Mitglied

Ist zwar ne gute App. Werde mir die nicht laden. Unwetter sehe ich am Himmel und ne Terrorwarnung brauch ich nicht. Wenn neben einem ein Terrorist ist, ist es eh zu spät, brauch keine Warnung wenn ich schon erschossen/gesprengt bin oder. Man bekommt es schon mit. Den Rest sehe ich im TV.

compulink
Gast

Eine Ähpp gegen Politikerlügen würde mir schon reichen.
Der Politiker lügt, es sei kein Geld da – darauf folgt ein langes Dauer-mööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööp!
Damit kann er dann zum Arzt gehen!
https://de.wikipedia.org/wiki/Tinnitus

Shayliar
Mitglied

Auf dem 950 lauft es nach anfänglichen Schwierigkeiten ( wollte kein Ort akzeptieren, hat gps nicht erkannt) flüssig und gut. Die 2,8 Bewertung ist zu wenig . Es muss sich noch rausstellen, wie die APP in de Praxis Funktioniert ( in der Hoffnung das sie nicht gebraucht wird)

customMob
Mitglied

… leider schlimm genug das man sowas braucht! Und ich meine nicht unwetterwarnungen ☹

Stefan
Mitglied

Für die Katz … PLZ 79664 wird nicht unterstützt. Ein einheitlicher Standard fürs ganze Land währe was.

Salino24
Mitglied

Funktioniert bei Unwetterwarnungen vom DWD ganz gut, kommt nur etwas spät. Allerdings weiß ich nicht, ob nicht der DWD selbst immer später die Warnung ausgibt. Da war ja mal eine Veranstaltung abgesagt worden und dann kam kein Unwetter. In den Push-Benachrichtigungen wird leider die PLZ nicht genannt.

engelluzifer
Mitglied

Unwetterwarnungen kommen bei mir nicht zu spät, ganz im Gegenteil, sie werden sehr früh ausgegeben, so dass noch genug Zeit bleibt, un zu reagieren! Ich hoffe, für Terrorwarnungen ist sie nicht nötig! Super Tipp übrigens, dass es auch per sms /per Mail funktioniert, danke dafür.

Bohemund
Gast

Ich bin spektisch was den Sinn solcher Apps angeht. Für Unwetterwarnungen gibt es sicher bessere, die von Wetterdiensten kommen. Für Katastrophen, wie im Fall des OEZ, nunja es dauert einige Minuten bis die Notrufe ein Polizei/Feuerwehr und Rettungsdiensten eingehen und es dauert nochmal einige Zeit bis die Daten auf die App kommen. Wenn man Pech hat ist man bereits dem Attentäter/Terroristen vor die Flinte gelaufen. Wie gesagt, gilt für den Fall, dass man zur falschen Zeit am falschen Ort war. Kann mir auch vorstellen, dass die Eilmeldung von SPON schneller ist. Ausserdem habe ich keinen Bock daran erinert zu werden… Weiterlesen »

Fuchur
Mitglied

Klar kann das passieren aber wärest du ohne app doch auch… Darfst nur nicht ab sofort nur noch aufs smartphone vertrauen bei sowas… Die koennen die app natuerlich auch dafuer einsetzen, ruhe zu bewahren. Aber wichtiger ist auch: Nicht wo ich gerade bin sondern wo ich vor habe hinzugehen koennte interessant sein.

Samokles
Mitglied

Zwei Punkte fehlen mir in der Diskussion ein bisschen: 1. Eine Warnung vor einem Anschlag bspw. erhöht die Chancen, wenn Du zwar in der Nähe, aber nicht betroffen bist. Du wirst gewarnt und kannst versuchen woanders hinzugehen oder Dich zu verstecken, anstatt mittenrein zu laufen. 2. Es ist viel wahrscheinlicher durch ein Unwetter zu sterben, als durch einen Terroranschlag. Anschläge sind furchtbar und gerade für die Betroffenen tragisch und sinnlos. Die Chance, dass man sich am Essen verschluckt und erstickt ist aber größer. In puncto App heißt das: Tolle Idee, die uns etwas mehr Sicherheit bringt und ein wenig beruhigen… Weiterlesen »

lachsack
Gast

96450 wird nicht unterstützt

Creech
Gast
Creech

Der Schutzengel hat bei mir nie funktioniert, noch nicht einmal der Testalarm hat mir eine Push Benachrichtigung gegeben. Natürlich habe ich die OS Einstellungen geprüft, Katwarn durfte alles was es wollte.
Nun läuft die App noch auf dem Telefon, bringt halt nur nix, wenn ich nicht aktiv nachsehe. Wohne in Würzburg und es kam noch nie einem Meldung. Anfang letzter Woche hätte es aber definitiv nen Grund gegeben…
Ich schätze, ich melde mich mal für den SMS Dienst an. Der sollte ja eigentlich reichen.

flashpoldi
Mitglied

Super App. Läuft bei mir seit „Jahren“ stabil. Ich kann sie nur allen Outdoor Aktiven empfehlen.