MicrosoftNews

Kameraexperten testen das Lumia 950 – so fällt ihr Urteil aus…

Lumia950

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber für mich sind Kamera und Akku zwei der wichtigsten Faktoren bei meiner Smartphone Kaufentscheidung. Mit der Kamera meines 950 XL bin ich zufrieden, die Akkulaufzeit könnte besser sein (damn you, 2K Auflösung).

Die respektierte DSLR- Seite DPReview hat nun das Lumia 950 genau unter die Lupe genommen und dessen Kameraperformance bewertet:

Overall Conclusion

The Microsoft Lumia 950 comes with a bright and sharp QHD display which is great for viewing and composing images, but the body design won’t win any design awards and the plastic back does feel a little cheap. In the image quality department we liked the good detail and well-balanced noise reduction but weren’t always too happy with the Lumia’s color response, especially in mixed light situations and when using the LED flash. Video quality is decent, but suffers from occasional focus instabilities and a slight ‘jitter’ artifact, especially when the light gets dimmer.

The Microsoft device is also let down by a lack of imaging features and especially a panorama mode. In comparison to other operating systems Windows 10 does not, at this point, offer too much in terms of third party imaging apps either but we’ll have to wait and see where the OS is heading in this respect. On the plus side, DNG Raw recording, a two-stage camera button and extensive manual control in the camera app (even for video) will be appreciated by most mobile photographers and are, at least in this combination, still lacking on many of the Lumia 950’s competitors.

Features & Operation

The Lumia camera app has been slightly modified but is still one of our favorite camera apps around. It’s intuitive to use and the manual control via a range of virtual dials is second to none. While you cannot start recording video directly from the main screen and have it immediately switch to video mode, you can assign that function to a long-press of the camera button, so it won’t be too problematic for most users. The camera button is of course a great feature to have for mobile photographers in general. It allows for half-pressing and focus-locking, just as you are used to from a ‘real’ camera.

The area in which the Lumia unfortunately falls behind the competition, by quite a margin, is imaging features. There is no panorama function which is arguably the most used special mode by many users and the Smart Camera features we’ve seen on previous Lumia models aren’t on board either. In theory you can install additional modes from the Windows Store but not many are available for the Windows 10 Mobile platform. We’ve been told Microsoft is planning to add more functions with future updates but at the time of writing the Lumia 950 should not be your first choice if you like playing with innovative imaging functions.

Image Quality

Depending on the scene the Lumia 950 can produce excellent image results but we’ve also had some sample images that we weren’t totally happy with. Detail in bright light is very good and, although things get a little softer, still more than acceptable in lower light conditions. Thanks to a very well balanced noise reduction and image processing noise is at low levels and not too intrusive throughout the ISO range.

Exposure is usually spot-on as well, but we found the Lumia to occasionally struggle with white balance and color. Both saturation and contrast tend to be on ‘consumer-friendly’ high levels on most smartphones, but in some scenes the Lumia is taking things over the top, giving its image output a quite unnatural look. Some images also showed very warm color casts in mixed light situations and, despite the RGB-LED flash, we often found skin tones in flash portraits to be too red. The same color problems can be spotted when recording video where, in addition, some clips also showed quite abrupt white balance transitions.

Luckily, for still images at least, all color problems can be made to disappear when you are shooting in DNG Raw mode. Apart form the ability to adjust the white balance post-capture you can also squeeze some additional detail out of the DNG files.

The Final Word

It’s probably fair to say the Microsoft Lumia 950 is not for everyone. Its imaging feature set lacks a long way behind most competitors and the selection of Windows 10 photo apps is, compared to Android and iOS, sparse to say the least. In terms of image quality we weren’t always too happy with the Lumia’s saturation levels and white balancing.

That said, detail and noise levels are consistently good across the ISO range and if you are the kind of mobile photographer who can live without the latest apps or award-winning design but values more ‘traditional’ photography features, such as the ability to capture Raw images, comprehensive manual control and a real shutter button, the Lumia 950 might be just what you’ve been looking for. At a street price of currently almost $500 for an unlocked device, the Lumia 950 is not a bargain though and fighting against strong competition from the Android camp.

Zusammenfassung:

Das Display ist Top und die Kamera gefällt durch die Ausgewogenheit zwischen Bildrauschen und Fotodetails. Nicht so gut hat den Rezensenten die Farbwiedergabe gefallen – vor allem unter schwierigen Lichtverhältnissen. Der Triple-LED Flash konnte auch nicht voll überzeugen.

Weiter wird die manuelle Kontrolle von ISO, Blende und Fokus gelobt.

Enttäuschend sei neben der Fertigungsqualität des Smartphones selbst, die fehlenden Kamera-Apps und die sehr spartanischen Features der Standard Kamera Software. Hier liegt das Lumia meilenweit hinter der Konkurrenz.

DPReview vergibt 7.9/10 für die Kamera des Lumia 950. Sie weisen darauf hin, dass man eine sehr gute Kamera erhält, die mit guten und schlechten Lichtverhältnissen gleichermaßen klar kommt. Das Design des Smartphones und die fehlende Software machen es aber schwer das Telefon gegenüber der starken Android Konkurrenz zu empfehlen.

 

Das volle Review der Seite DPReview könnt ihr HIER nachlesen.

Unseren ausführlichen Test zum Lumia 950 findet ihr —> HIER

 

Was sagt ihr dazu? Stimmt ihr mit DPReviews Meinung überein? Seid ihr zufrieden mit der Kamera des Lumia 950 (XL)?


 

Quelle

Vorheriger Artikel

[Update] Windows 10 Mobile: Interne Build zeigt "Hotspot 2.0", möglicherweise schon bald in offizieller Version

Nächster Artikel

Exklusiv für Win 10 - Age of Cavemen ist unser "Clash of Clans"

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

34
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
16 Comment threads
18 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
20 Comment authors
FuchurTomCorsairdrodaolegass Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
pitoka
Gast
pitoka

Ich mein Lumia 950 innerhalb der 2 Wochen wieder an den Verkäufer zurückgeschickt, weil mich die Kamera nicht überzeugt hat. Größtes Manko war (dies wird auch in dem oben zitierten Artikel erwähnt) der unzuverlässige Autofokus, der bei Videos selbst bei hellem Tageslicht ab und zu grundlos versagte und bei schwierigeren Lichtverhältnissen regelmäßig. Auch bei Fotos gab es eine höhere Zahl an unscharfen Aufnahmen gegenüber meinem Lumia 820, obwohl das nicht einmal Bildstabilisierung hatte. Bei lowlight Aufnahmen ohne Blitz sahen Gesichter sehr künstlich aus. Alles in allem eine völlig unzulängliche Leistung für ein Spitzenmodell. Ich habe mich danach für das Auslaufmodell… Weiterlesen »

D3f3kt
Mitglied

Wie haben die denn die Blende eingestellt? Kamera-Modul gewechselt? Sry für die überspitzt formulierte Frage, aber die Blende ist bei Smartphones bekanntermaßen ja fest, im Fall des 950 f/1.9. Das ist eine sehr gute Offenblende, allerdings mit geringer Schärfentiefe. Aber immer interessant, so ein Test.

NLTL
Gast
NLTL

“ Das ist eine sehr gute Offenblende, allerdings mit geringer Schärfentiefe.“ Die wegen der Offenblende fehlende Schärfentiefe wird mehr als kompensiert durch 1. auf FX-Format(24×36) hochgerechnete Brennweite 26mm und den gegenüber FX stark (ca. Faktor 6) verringerten Abbildungsmaßstab. Wenn ich ein 28 mm Objektiv in meine Analog-SLR stecke kriege ich auch mit Blende 2 schon ziemlich tiefe, scharfe Bereiche hin (gegenüber f-50). Mit ner digi-Cam ( 1/2,4″- f=26mm) kriegst du ab 1m aufwärts optisch kaum Schärfentiefe hin, ausser mit build-in-Photoshop vielleicht, also über errechnete Effekte (für jedes bzw.ausreichnend Pixel im Bild die Entfernung ermitteln und dann die gewünschten Bereiche unscharf… Weiterlesen »

Nils
Mitglied

Kann nicht ganz nachvollziehen was mit spartanischem Funktionsumfang der Standardkamerasoftware gemeint ist.

TobyStgt
Mitglied

Keine Apps? Wer macht denn wirklich wenn es um mehr als ein Teenie-Selfi geht die Fotobearbeitung am Handy?

Corsair
Gast
Corsair

Für Teenie Selfie ist das 950 aber deutlich zu teuer
Und in der Preisklasse in der sich ein 950 bewegt,
kann/muss man eben etwas besseres erwarten können.
Aber das was das 950 bietet, ist weniger wie die
150EUR Android-Einsteigerklasse.

Tom
Redakteur

sehe ich gaaanz anders.

Fuchur
Mitglied

Totaler quatsch. Die kamera hat nichts mit android einsteigerklasse gemein. Wo hast du so einen quatsch nur her? Kameraexperten vergleichen mit dslrs… Natuerlich haelt das da nicht mit. Aber mit nem 150 euro android faehrt das teil schlitten. Einzig was nachbearbeitung angeht biste (auf dem smartphone, am rechner wieder so gar nicht durch das „raw format“) eingeschraenkt. Ein feature hat es nicht (360 grad bild) aber da darfste jetzt mal auf facebook und instagram gucken wie hoch der anteil an diesem bildertyp da so ist. Kann ich nur sagen: Bitte nicht rumtrollen.

Wil.K
Mitglied

Die Erfahrungen, die pitoka leider gemacht hat, kann ich nicht bestätigen. Die Fotos, vor allem Nahaufnahmen, die ich mit 950XL (letzte Redstone-Build) gemacht habe, sind alle von ausgezeichneter Qualität. Ich habe 12 Jahre für die Firma Nikon in Düsseldorf im Profi-Bereich gearbeitet und darf behaupten, dass ich mich in Sachen Fotografie ein wenig auskenne. Das Nonplusultra der Fotografie ist und bleibt für mich die Spiegelreflexkamera, aber bei den Smartphone-Kameras ist die des 950XL eine der besten. Fotos … https://db.tt/IgBZmbAX https://db.tt/62Ao7SSg https://db.tt/e5qAntwC Dem „Fach“Artikel kann ich in allen Aussagen nicht zustimmen, weil sie einfach im täglichen, ambitionierten Umgang mit dieser Kamera… Weiterlesen »

matt03
Gast
matt03

Ich verstehe das ganze Geschrei um die Telefon-Kameras ohnehin nicht. Gute Fotos mit einem wahrscheinlich Stecknadelkopf großen Sensor und ohne Objektiv zu machen ist schon allein technisch unmöglich (auch wenn die Software einiges rettet). Frage ich mich, warum Fotografen mit riesigen Spiegelreflex-Kameras rumlaufen, wenn es Eurer Meinung nach ein Schmartfohn angeblich auch kann?

compulink
Gast

Wer genau hat hat den die Smartphone Kameras mit den Spiegelreflexkameras verglichen? Ich z.b. nicht. Solange die Bilder innerhalb der Systeme Smartphones versendet werden ist die Qualität, abhängig vom Gerätemonitor doch ok. Ich kenn auch niemanden der sich ein Poster hat ausdrucken lassen. Ich bleib dabei. Solange Smartphone Fotos nicht in den Druck gehen, kann man das eh nicht mit einer Spiegelreflexkamera vergleichen. Das weiss doch jedes 3 jährige Kind.

Scaver
Mitglied

Ich finde die Ausstattung der Software und die Verarbeitung des Smartphones dürfen keine Faktoren sein, da dieser null Einfluß auf die Qualität der Kamera bzw. Bilder hat.

Außerdem kann ich dir genannten Probleme nicht bestätigen mit meinem Lumia 950.
Haben sie sich die aktuellste FW und Build gehabt oder Stand von vor 3 Monaten?

cyrezz
Mitglied

Auch bei meinem 950 ist der Autofokus beinahe unterirdisch :/

Mikez69
Mitglied

Ist vielleicht etwas OT, aber ich finde ganz allgemein, daß die Fotos unter Windows 10 wesentlich schlechter sind als unter 8.1 .

droda
Mitglied

Unsere 950/950XL – insgesamt haben wir hier deren drei – laufen problemlos und machen wirklich super Fotos. Das sagen andere Betrachter ebenfalls. Wir haben sogar unsere 1020 dafür in Rente geschickt. Die Kamera App ist sehr gelungen. Ich weiß wirklich nicht, was man mehr will.
Ach ja, wir hier finden das Design von 950/950 XL übrigens gelungen und möchten kein anderes Smartphone.

Jochen Schulze
Gast
Jochen Schulze

Kann es sein, das die Kamera Software mit dem letzten Update deutlich schlechter geworden ist? Beim Kauf waren die Bilder beim l 650 top, jetzt sind sie flau, nicht recht scharf und bei schlechtem Licht gibt es Streifen. Hat das schon einer beobachtet?

droda
Mitglied

Das mit den Streifen bei einigen Bildern bei schlechtem Licht, meist die mit Blitz, hatte ich von Anfang an bei meinem 650 auch. Ist aber besser geworden. Bei Tageslicht sind die Bilder aber erstaunlich gut, habe parallel mit einem 950 fotografiert, sind nicht viel schlechter. Selfies werden bei Tageslicht ebenfalls top.

BJAA
Mitglied

Das Lumia 950/950xl,1020/1520 sind die besten Kamera handys überhaupt der Artikel oder test zeigt mal wieder das einer gegen das Lumia ist….zurzeit gibt es kein Handy was denen das wasser reichen kann punkt und mehr gibt es nicht auszusagen ob es Apps fehlt oder nicht hauptsache das foto entsteht mit der Kamera die im system ist. Wenn man es bearbeiten will nehmt man Adobe Photoshop und mehr nicht ich muss das bild nicht im handy anderen. Alle in meinem freudenkreis die kein Lumia besitzen nur entweder ein samsung oder sony Apple wundern sich immer wie hammer ich bilder mache mit… Weiterlesen »

droda
Mitglied

Stimme Dir zu bis auf das 1520, die Fotos waren bei meinen (hatte drei verschiedene) nur mittelmäßig, bei Dunkelheit sogar recht schlecht. Da finde ich das 830 von der Fotoqualität besser.

nikolawolf
Mitglied

Fand die Kamera vom 1520 ebenfalls sehr enttäuschend.

BJAA
Mitglied

Das Lumia 1520 ist sehr wohl überzeugend ich weiß nicht was du noch brauchst um brauche bare fotos zu machen wenn dir das zu wenig ist nehm dir eine Spiegelreflex und binde sie an deinem Smartphone ehrlich wir können froh sei so hoch qualitativen bilder mit einem Handy zu machen als früher die kamera technologie in einem Handy?

nikolawolf
Mitglied

Mich konnte das 1520 halt überhaupt nicht überzeugen. Zwischen dem und einem 950 liegen Welten. Und ich brauche keine weitere Kamera – mein 950 XL ist mehr als ausreichend.

droda
Mitglied

+1

compulink
Gast

Das Problem mit den Lumias ist, dass die meisten Eierphone und Android Besitzer noch nie ein Lumia 950/950XL/1520 richtig ausgecheckt haben. Ich meine richtig AUSGECHECKT! und nicht nur eine halbe Stunde damit rumgefummelt haben. ☺ Ich will auch nicht das die das kaufen, denn es ist ein Sicherheitsfeature das die Lumias nur so wenige nutzen.?

nikolawolf
Mitglied

Der LED-Blitz überzeugt nicht? Dann kann kein Smartphone überzeugen.

olegass
Mitglied

Jede Kamera ist nur so viel wert, wie der der sie benutzt. Wenn ich ein paar grundlegende Dinge beachte, werden die Bilder richtig gut. Ohne Geschick nützt auch eine Spiegelreflex nichts …

olegass
Mitglied

bezog sich auf Nikolawolf