News

Internationaler Rollout beginnt! Microsoft Band bald auch in UK erhältlich.

MSBand_Group_Bike_Mapping_RGB-640x357

Das Microsoft Band – das erste Wearable Device aus Redmond – startete als eher halbherziges (oder soll man sagen vorsichtiges?) Projekt: ein kleiner Markttest, mit den begrenzter Stückzahl in den USA, um Feedback zu sammeln. Selbst in den USA war das Fitness Tracker / Smartband schwer zu bekommen und in Deutschland warten wir ohnehin noch immer vergebens auf das MS Band und damit eines der ganz ganz wenigen „Smartwatch“ Optionen für Windows Phone User.

Doch diese Testphase ist nun offiziell beendet. Mit einem Post auf dem Microsoft Blog  läuteten die Redmonder heute den nächsten Schritt auf der „Reise“ von Microsoft Band und der Plattform Microsoft Health ein. Dazu gehört zunächst, dass das Microsoft Band in Zukunft auf dem Heimatmarkt USA flächendeckend angeboten wird. Statt nur in begrenzten Kontingenten in Microsoft’s eigenen Stores, ist das Band ab heute auch bei den großen Händlern Best Buy, Amazaon und Target erhältlich.

Ein noch hoffnungsvolleres Zeichen für uns Deutsche User ist aber, dass mit dem heutigen Tage quasi auch der internationale Rollout beginnt. Zumindest wird das Microsoft Band ab dem 15. April in Großbritannien in den Handel kommen, zum Preis von 169,99 Pfund. Gut, wirklich „international“ ist das noch nicht, aber immerhin hat es das Band schon über den großen Teich und in die EU geschafft. Ein positives Zeichen dafür, dass es bald auch hierzulande offiziell verfügbar sein wird. Und zumindest wird man es bald auch aus Deutschland zu bezahlbaren Preisen über englische Händler beziehen können.

Dass das MS Band vorerst nur in englischsprachigen Ländern erhältlich ist, dürfte nämlich auch damit zu tun haben, dass die Wort/Spracherkennung für die Tastatur und Diktier-Funktion erst für andere Sprachen angepasst werden muss. Die neuen Funktionen wurden vor einigen Wochen mit dem ersten großen Update eingeführt und erlaubt es direkt vom MS Band auf Textnachrichten zu antworten. Vor kurzem haben wir bereits berichtet, dass die Firmware des Microsoft Bandes prinzipiell schon auf Deutsch vorhanden ist, die Worterkennung und damit Tippen und Diktieren funktioniert bislang aber nur auf Englisch.

In seinem Blog-Post zeigte sich Microsoft dankbar und erfreut über das Feedback, dass die User bisher zum MS Band und zur MS Health Plattform abgegeben haben.

Since our launch in October, the customer response to Microsoft Band has been exciting to see. The customer reviews for Microsoft Band on the Microsoft Store website have an average rating of 4.3 out of 5. And, the Microsoft Health app has more than 1,000 reviews in the Windows Phone, Android and iOS app stores with an average rating of 4 out of 5. We couldn’t be more pleased with the response!

We made a commitment to build the experience jointly with our customers and partners, and that’s a promise I’m happy to say we are delivering on.

Also, die Testphase ist offiziell beendet, das Microsoft Band expandiert. Hoffentlich bald auch nach Deutschland.

Unsere Video-Tour mit den Funktionen des Microsoft Bands könnt ihr HIER sehen.

Wartet ihr auf das Microsoft Band?


 

Quelle: Microsoft Blog

Vorheriger Artikel

Lumia 640 XL: Verbesserte Version für China

Nächster Artikel

TrekStor WinPhone 4.7 HD jetzt offiziell erhältlich! Hier die ersten Eindrücke.

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: