News

Intels Sunny Peak wohl raus – MediaTek bekommt Zuschlag für 5G Modems in Apple iPhones [Update]


Update: Intel hat, wie zu erwarten war, die Meldung dementiert und sagt in einem Statement, dass sich die 5G Roadmap bis 2020 nicht geändert haben soll. Die Webseite ComputerBase hingegen spekuliert, dass Intel mit Sunny Peak wohl eher Broadcom als Wi-Fi-Chiplieferanten ausstechen wollte, es aber nicht geschafft hat. MediaTek wäre somit ganz raus aus den möglichen Modem-Lieferanten.


Eigentlich wollte Apple durch Intel weg von Qualcomm kommen, was Mobilfunk-Modems in den iPhones und iPads anbelangt. Bereits jetzt kommen beispielsweise in den europäischen Modellen des iPhone nur Intel-Modems zum Einsatz. Qualcomm wird dort benötigt, wo CDMA eine Rolle spielt, da das Unternehmen, welches kürzlich erst von Broadcom feindlich übernommen werden sollte, Schlüsselpatente für die vor allem in den USA bei Verizon und Sprint verwendete Technologie hält.

Intel, Qualcomm, MediaTek?

Doch nun scheint sich Apple überraschend umzuorientieren. So soll das Unternehmen für das 2020er iPhone nicht auf Intels 5G Modem „Sunny Peak“ setzen, sondern den Chipgiganten ganz fallen lassen. Als Alternative stehen abermals Qualcomm sowie nun MediaTek im Raum. MediaTek stellt aktuell WLAN Chips für den Apple HomePod her. Es ist häufiger der Fall, dass Apple neuen Chiplieferanten erst mal kleinere Aufträge erteilt, um sie auf die Probe zu stellen. In den dieses Jahr erscheinenden iPhones sollen weiterhin Qualcomms Snapdragon X20 sowie Intels XMM 7560 Modem zum Einsatz kommen, welche beide über 1 GBit/s via LTE schaffen.

5G Mobilfunkantenne

Warum nun der Wechsel von Intel auf MediaTek stattfindet ist indes unklar. Apple war bzw. ist noch der größte Kunde bei Intel was Modems angeht, weswegen die Arbeiten an Sunny Peak nun auch eingestellt und die Mitarbeiter mit anderen Projekten betraut worden sind.


Quelle: Hardwareluxx

Vorheriger Artikel

Microsoft Launcher Update bringt verbesserte Familienoptionen und mehr

Nächster Artikel

E.GO Mover: Selbstfahrendes Auto mit Microsofts Azure

Der Autor

Tomás Freres

Tomás Freres

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
mr. windows Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
mr. windows
Gast
mr. windows

woah! mediatek in 1000€ iphone. das ist hart.