MicrosoftNews

Insider-Programm wird auf Bing ausgeweitet

bing

Microsoft liebt Insider-Programme und den Kontakt mit den Endkonsumenten. Windows 10 und Windows 10 Mobile haben ein solches Programm und auch für Microsoft Office gibt es bereits eins. Das nächste in der Runde wird das Insider-Programm von Bing.

Denn ein solches hat Microsoft heute lanciert. Wie bereits beim Windows und Office-Insider-Programm wird man auch über das Bing Insider Programm Zugang zu frühe(re)n Versionen und neuen Features erhalten. Ausserdem wird man über bevorstehende Fan-Events informiert und kann Teil des Prozesses für die Zukunft sein.

Wer Interesse am Bing Insider-Programm hat, der kann an einer Umfrage mit drei Fragen teilnehmen und sich dann in der Insider-Liste eintragen lassen. Den entsprechenden Link gibts hier.


Via MSPU


Ihr habt Fragen oder braucht Hilfe im Zusammenhang mit Windows? Oder möchtet Euch mit anderen Mitgliedern oder auch mit uns Autoren einfach mal unterhalten? Dann ist der Community Channel auf Telegram genau das Richtige für Euch!

Vorheriger Artikel

OneDrive: Universal App soll bis zum Ende des Quartals erscheinen

Nächster Artikel

Deal: 55 Zoll 4k UHD LED TV für €377

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
Antaressuperuser123forrestFenrirEddy Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Eddy
Gast
Eddy

Ich war ein bisschen mistrauisch bei dem Link.
Instanty ist ein Marktforschungsunternehmen; schlimmstenfalls wird nun meine E-Mailadresse für Spam missbraucht.

Nach ein wenig Recherche habe ich das hier gefunden:
https://binglistens.uservoice.com/forums/283355-ideas/suggestions/7429315-early-adopter-panel-of-bing-users
Aber anscheinend ist das Bing Insider Programm schon seit dem 19. Februar verfügbar…

Fenrir
Mitglied

Bin mal gespannt was da so kommt bei der Verschwiegenheitsklausel

forrest
Mitglied

Bekommt nan nicht eher früheren Zugang zu späteren Versionen , statt Zugang zu früheren Versionen?

superuser123
Mitglied

Das freut einen.
Hoffentlich wird die US-Version von Bing, an die EU-Version angeglichen.

Antares
Mitglied

Wenn sich das neue Insiderprogramm auch auf die EU-Version 1:1 auswirkt, wäre das auf jeden Fall zu wünschen.

Der Witz dabei ist aber, dass man Bing in voller Stärke schon heute in deutscher Sprache nutzen kann, wenn man die Region auf USA und die Sprache auf Deutsch einstellt. Habs selber bei mir so vermerkt und ich kriege selbst für die deutsche Landschaft echt brauchbare Ergebnisse (wobei es natürlich Einschnitte gibt, weil es ne andere Region ist, aber ich hatte damit eigentlich keine nennenswerten Nachteile).