GadgetsNews

McDonalds: Gratis VR-Brillen beim Kauf eines Happy Meal

McDonalds VR Brille

Microsoft hat vor kurzem mit der Auslieferung der ersten HoloLens(es) begonnen. Für den durchschnittlichen Nutzer gibt es aber ein paar Haken an der Geschichte. Die HoloLens ist zunächst nur für Entwickler verfügbar, die in den USA oder Kanada leben. Das zweite Problem ist der Preis: Rund $3000 müssen interessierte Devs für das gute Stück zahlen.

McDonalds, bekannt für seine Empathie und Gespür für soziale Ungerechtigkeit, bietet nun eine günstige Alternative. Zu jedem Happy Meal (ca. €5), gibt es eine Virtual Reality Brille dazu.

Dabei handelt es sich nicht ganz um einen autarken PC im Brillenformat wie bei der HoloLens. Es ähnelt dem Google Cardboard Konzept, welches einen Karton (in Brillenform) mit zwei Biconvex-Linsen kombiniert und in Verbindung mit dem Smartphone eine Art virtuelle Realität-Effekt erzeugt.

Leider hat auch diese Sache einen Haken. Bislang wird die Happy Meal VR Brille nur in schwedischen McDonalds angeboten. In Deutschland müssen Eltern, die ihre Kinder sensorisch überfordern wollen also noch warten.

Die Skandinavier sind uns wirklich in allen Bereichen überlegen…

 

Was haltet ihr von der VR Brille von McDonalds?


Quelle

 

Vorheriger Artikel

Deal: Samsung Evo 128 GB MicroSD - €39

Nächster Artikel

Deezer veröffentlicht Universal Windows App (Beta)

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
JusteinfachmeWinSchizoMurasame Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Murasame
Mitglied

Ob das cardboard wohl auch auf Papas Nase passt?!?!

WinSchizo
Mitglied

Habe ich mich auch gefragt. 🙂
Würde mir aber auch nicht viel bringen.
Mir ist im Win Store keine 3D App bekannt.
Unter Android gibt es jede menge. Schade.

Murasame
Mitglied

Ja, bestimmt bleibt Windows Phone wieder aussen vor…
Aber die Idee an sich find ich gut.
Vor allem zum Preis eines Happy Meals!

Justeinfachme
Mitglied

Thehe hat man zur VR-Brille auch gleich noch etwas zum Futtern, wenn man vom Zocken hungrig geworden ist. 🙂