ExclusivesNewsReviewsWindows 10 Mobile

Im Test: Acer Jade Primo – der Flaggschiff Herausforderer

K1024_Acer04

Endlich da unser Review des Acer Jade Primo. Die Flaggschiff Konkurrenz zu Microsofts Lumia 950 und 950 XL kommt mit reichlich Verspätung. Wird es den hohen Erwartungen, die sich mittlerweile aufgebaut haben, gerecht? Dieser Frage sind wir auf den Grund gegangen und hoffe, dass wir sie zu eurer Zufriedenheit beantworten können.

Viel Spaß beim Lesen!

Design

K1024_Acer05

Das Acer Jade Primo hat mir auf Anhieb gefallen. Ich bin nach wie vor ein Fan von Unibody Designs, von denen die Lumias sich leider entfernt haben. Der Gehäuserahmen ist insgesamt rundlich gestaltet, die Rückseite leicht bauchig. So liegt das Gerät trotz seines großen Displays  (5.5 Zoll) sehr gut in der Hand.

Besticht die Front durch das große tiefschwarze Panel aus 2.5D, also leicht abgerundetem Glas, setzt die Rückenpartie mit seinem „gebürstetes Aluminium“ – Look ebenfalls ein optisches Highlight. Es handelt sich hier nicht wirklich um Metall, doch das dunkle Polykarbonat macht einen hochwertigen Eindruck. Das Acer Logo glänzt chromfarben in der Mitte der Rückseite, wirkt dabei trotz seiner Größe unaufdringlich und verleiht dem Jade Primo eine seriöse Eleganz.

Durch das Unibody Design und der Rundlichkeit des Gerätes, wirkt das Acer Jade Primo wie aus einem Guss – keine sichtbaren Nähte stören den Verlauf der Linien und insgesamt würde ich das Design des Smartphones als „harmonisch“ bezeichnen.

Display

K1024_Acer06

Neben dem gefälligen Design, ist das 5.5 Zoll große Display des Acer Jade Primo ein weiteres Highlight. OLED-typisch bekommen wir satte Farben und tiefe Schwarzwerte. Es ist nach wie vor Geschmackssache, aber ich bevorzuge diesen „Bonbon“-Look von OLED Panels.

Das Display des Jade Primo ist dabei noch knalliger als das des Lumia 950 oder 950 XL, obwohl die Microsoft Flaggschiffe ebenfalls OLEDs verbauen. Ich würde ihn am ehesten mit Displays vergleichen, die man von Samsungs Galaxy-Reihe kennt. Im Gegensatz zu den Lumias, hat man beim Acer Jade Primo leider keine Möglichkeit die Farben individuell anzupassen.

Erfreulich finde ich, dass Acer sich für ein „Full HD“ Display entschlossen hat. Die Schärfe ist hervorragend und der Akku wird geschont.

Hardware, Software & Performance

K1024_Acer07

Technische Spezifikationen:

  • Qualcomm Snapdragon 808 Sechskern-Prozessor
  • 3GB RAM
  • 32GB interner Speicher
  • 5.5-Zoll, Full HD 1080p AMOLED Bildschirm mit 2.5D Gorilla Glass
  • 21MP Rückkamera mit Dual-LED Flash
  • 8MP Weitwinkel Frontkamera
  • Dual-Sim Hybrid Slot (2. Sim oder MicroSD Karte)
  • Cat. 6 LTE

Zum Testzeitpunkt befand sich auf dem Acer Jade Primo die Windows 10 Mobile Build 10586.218. Mit dieser Version gingen sämtliche Alltagsaufgaben, aber auch Gaming, sehr flott von der Hand. Der Snapdragon 808 Sechskernprozessor, der auch im Lumia 950 verbaut ist, sorgt im Zusammenspiel mit 3GB Ram für ordentlich Dampf im Kessel.

Das Smartphone wurde zu keinem Zeitpunkt unangenehm warm. Während des gesamten Testzeitraums gab es auch keine spontanen Reboots oder ähnliche Stolpersteine. Nein, ich kann wirklich sagen: Wenn ein Neueinsteiger das Acer Jade Primo in den Händen hält wird er sich fragen, wieso sich alle Welt über Bugs in Windows 10 Mobile beschwert.

Eine nennenswerte Ausnahme bildet die Kamera – dazu komme ich aber später.

Akku

K1024_Acer08

Der Akku ist stark. Die 2870 mAh sind dabei nichtmal übergroß dimensioniert – das Lumia 950 XL bringt es auf 3,340 mAh Akkugröße – doch haushaltet das Acer Jade Primo sehr viel besser damit.

Acer verzichtet auf ein Quad-HD-Display und spart so wertvolle Energie. Von schlechterer Bildqualität merkt der Nutzer freilich nichts. Sehr wohl aber von einer Akkulaufzeit, die auch bei intensiver Nutzung locker den Tag durchhält.

Für mich ist Akkulaufzeit mittlerweile das absolute K.O. Kriterium. Ich bin auf mein Smartphone angewiesen, manchmal auch 24 Stunden. Wem es ähnlich geht, dem kann ich ruhigen Gewissens zum Acer Jade Primo raten.

Kamera

K1024_Acer09

Bisher gibt es sehr wenig Kritik für das Smartphone aus Taiwan. Kann doch nicht sein, dass es sich keine Schwächen erlaubt und den Lumia Flaggschiffen in wirklich jeder Disziplin den Rang abläuft.

Leider ist es ausgerechnet die 21 Megapixel Kamera, die die Wertung des Acer Jade Primo nach unten zieht. Sie produziert keine schlechten Bilder. Bei guten Lichtverhältnissen, würde ich die Bildqualität des Acer Jade Primo und Lumia 950 (XL) fast gleich setzen.

Das Problem liegt beim Autofokus und vermutlich auch der Firmware. Im Automatikmodus beginnt der Autofokus bei jeder kleinen Bewegung zu „pumpen“ an, was manchmal  in ein hysterisches Dauerjustieren der Bildschärfe ausartet. Dadurch fallen Schnappschüsse besonders schwer.

Die Kamera leidet leider auch unter extremem Lag. Wenn man das Acer Jade Primo hin und herbewegt, zieht die Kamera sehr hinterher. Das passiert bei einigen Smartphones zwar vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen (das Lumia 950 (XL) aber nicht einmal dann), das Jade Primo zeigt diese Bildlatenz auch bei vollem Sonnenschein.

Die Auslösezeit ist auch sehr viel langsamer als bei Microsofts Flaggschiffmodellen. Es dauert fast eine Sekunde bis ein Bild aufgenommen und abgespeichert wird. Es ist ein wenig so wie mit den früheren Lumias, als die Kamera noch die Achillesferse war.

Acer hat bisher kein Firmwareupdate auf den Weg gebracht und auch auf unsere Anfragen erhielten wir keine Antwort.

Besondere Features

K1024_Acer02

Das Acer Liquid Jade Primo bietet Continuum für Phones. Die Funktion entspricht haargenau dem Feature des Lumia 950 und 950 XL.

Das Jade Primo setzt bei der Docking Station auf ein anderes Design als Microsoft. Das Smartphone wird hier senkrecht in das Dock gesteckt. Das sieht stylisher aus als bein den Redmondern, verhindert effektiv aber die Nutzung des Smartphones, während es sich im Continuum Modus befindet. Glücklicherweise funktioniert das Acer Jade Primo aber auch problemlos mit der Microsoft Dock.

Dual Sim zähle ich normalerweise nicht zu  „besonderen Features“, allerdings ist das Acer Jade Primo das erste Windows Smartphone mit einem Hybrid Slot. Es verfügt also schon über Dual-Sim, Sim Slot 2 ist allerdings gleichzeitig der Micro SD Kartenschacht. Man kann also entweder 2 Simkarten simultan verwenden oder 1 Sim + 1 Speicherkarte.

Fazit

Acer Jade Primo

Das Acer Jade Primo ist für sich betrachtet ein hervorragendes Windows 10 Mobile Smartphone. Es bietet eine gute Verarbeitung, ein stimmiges Design und genügend Power, um den Flaggschiffen aus dem Hause Microsoft das Wasser zu reichen.

Einige Probleme halten das Jade Primo zurück:

Zum einen wäre da die Kamera. Die Abbildungsleistung ist gut, wenn das Licht stimmt sogar hervorragend. Bei schummriger Beleuchtung kann sie keinesfalls mit den Lumia Spitzenmodellen mithalten. Ärgerlich ist der langsame Autokfokus und die verzögerte Auslösezeit. Hier fühlt man sich etwas in alte Windows Phone Zeiten zurückversetzt, als das Abspeichern der Bilder eine gefühlte Ewigkeit dauerte. So schlimm ist es natürlich nicht, die Ansprüche sind mit der Zeit aber auch gestiegen.

Das Acer Jade Primo teilt sich trotz Flaggschiff Preis von €699 (inklusive Dockingstation) leider auch die Probleme günstiger Windows Mobile OEMs: Kein hoher Kontrast bei Sonneneinstrahlung, kein „Blick“, kein Double Tap to Wake (wobei das Lumia 950 und XL auch keines haben), keine „Extras“ Einstellungen wie Audio Equilizer oder Farbkalibrierung. Microsoft sollte diese „Nokia“-Einstellungen endlich in Windows 10 Mobile integrieren.

Softwareseitig sind die Geräte der OEMs mit Windows 10 Mobile ja nun immer auf dem neusten Stand (sieht man jetzt mal vom Windows Insider Fast Ring ab). Die Firmware aber, wird nach wie vor von den Herstellern bereit gestellt. Und hier geht man beim Acer Jade Primo ein Wagnis ein. Das Kameraproblem könnte sicher erheblich durch ein FW Update verbessert werden, doch wann und ob ein solches erscheinen wird ist unklar.

Der hohe Preis und die Nachteile, die OEMs momentan noch haben, machen es trotz Wohlgefallen schwer, das Acer Jade Primo über einem Lumia 950 oder 950 XL zu empfehlen.

Wer ein schickes Windows Smartphone mit hervorragender Akku Laufzeit, Performance, schönem Display, Design und Continuum sucht und dabei auf eine schnelle Kamera und verschiedene Lumia „Goodies“ verzichten kann, der sollte sich das Acer Jade Primo auf jeden Fall ansehen.

 

Acer Liquid Jade Primo bestellen:

Acer Liquid Jade Primo inkl. Docking Station


Vergesst nicht unsere Windows Mobile App herunterzuladen und folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram und meldet euch in unserem Forum und WindowsUnited Community Channel auf Telegram an.

Autor Wertung

8.5
Das Acer Liquid Jade Primo ist ein waschechtes Flaggschiff und bietet eine gute Alternative zur Lumia Reihe. Akku, Display, Performance und Design sind hervorragend. Schwächen gibt es bei der Kamera.
Design 8.5
Verarbeitung 8.5
Display 9.0
Ausstattung 8.0
Performance 8.5
Kamera 7.5
Akku 9.0
Größe & Gewicht 9.0
Vorheriger Artikel

Maike und die mobile Windows-Welt (1): Mein erstes Mal mit Windows 10 Mobile

Nächster Artikel

Google Chrome ist nun "König der Browser"

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

29
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
19 Comment threads
10 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
23 Comment authors
andy1954wp78eBasti.830Lukas950Gerd48 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Hirsch71
Mitglied

Guter Artikel, bis auf die nicht fairen Vergleichs-Seitenhiebe zum 950 XL… Immerhin hat das Testgerät den Prozessor des 950 u. letzteres hat auch keine Hitzeprobleme… zudem ist der 3000er-Akku dort aus meiner Sicht die Referenz! Denn bis auf das größere Display ist das Testgerät technisch dem 950er näher, als dem 950 XL, welches mit leicht abgedimmter Displayhelligkeit u. sinnvoll beschränkten Hintergrundaufgaben auch brauchbare Akku-Laufzeiten ermöglicht… Und das mit QHD in 5,7″! Ich jedenfalls, kann mich nicht beschweren u. grüße herzlich aus Cottbus…

Gerd48
Mitglied

Du hast recht, lieber Hirsch, auch ich würde mein 950 nicht gegen das Jade Primo eintauschen. Ich wollte guten Empfang zum Telefonieren auch in dicken Mauern haben und gute Fotos machen. Beides kann mein Lumia besser als viele andere. Das es stets von MS auf dem neuesten Stand in einem build nach der Wahl der Nutzer gehalten wir, habe ich beim Kauf nicht gewußt, ist aber einmalig unter allen Mobiles. Das Continuum habe ich über ebay von einem XL-Besitzer fast geschenkt gekriegt.

Wil.K
Mitglied

Drei Gründe sprechen für mich gegen das Jade Primo: 1. Ich habe bereits ein Windows Phone, das 950XL 2. Ich lege extrem viel Wert auf eine gute Kamera 3. Der Preis des Jade Primo Ich glaube nicht, dass sich das Gerät mit diesem Preis durchsetzen wird. Wozu soll ich 700,00 € ausgeben, wenn ich für weniger Geld incl. Continuum-Dock ein 950XL bekomme. Wären die beiden Geräte etwa zeitgleich erschienen, hätte das Jade Primo eine echte Chance gehabt, sich gegen die 950er zu etablieren. Es kommt zu spät, viel zu spät, um sich gegen die kräftig im Preis fallenden 950er durchsetzen… Weiterlesen »

clausi
Mitglied

Klingt alles gut. Aber bedenklich gestimmt hat mich die Tatsache, dass Acer bisher nicht auf Anfragen bezüglich KameraSoftware geantwortet hat. Ich fürchte deswegen fast, dass wir es hier auch (wieder?) mit einem OEM-Kandidaten zu tun haben, der es mit den „Updates nicht so eng sieht“. Die Kamera beim Smartphone ist für mich mit das wichtigste Kaufkriterium. Ich denke, der in meinen Augen, zu hohe Preis wird sich noch „einpendeln“…bekommt man doch inzwischen ein L950 bereits für <400€. Zudem macht mich das Design nicht an; trotz wertiger Anmutung erinnert es mich an ein Samsung vergangener Epochen. Wenn ich all diese, für… Weiterlesen »

Shyntaru
Mitglied

Wäre für mich keine Alternative zu meinem 950 xl, da ich die Kamera des Lumias viel zu schnell vermissen würde und ich aufgrund des Aussehens, stets das Gefühl hätte, ein altes Samsung Galaxy s3 vor mir zu haben. Der Rest bietet einfach zu wenig Mehrwert zu meinem Lumia, als dass es sich lohnen würde.

Murasame
Mitglied

Danke für den Test. Ein Glück hab ich drauf gewartet und mir noch kein 950 geholt. Das Jade Primo macht mich richtig an. In den nächsten Wochen wird sich sicher auch der Preis regulieren. Hoffentlich bringt Acer bis dahin noch ein Firmware Update für die Kamera. I❤ it!

fredi830
Mitglied

Das Lumia 950 kostet grade mal die hälfte. Aber das Design gefällt mir sehr gut.

odo
Mitglied

Wie sieht es mit der Laufzeit / Batterie aus ? Geht eigentlich ja nicht schlimmer als mein 950 …

FlensburgerPilz
Mitglied

Bei normaler Nutzung komme ich mit meinem 950 leicht auf 1 1/2 Akkulaufzeit

nordstein
Mitglied

Ich hatte eines der ersten gekauft und am zweiten tag machte es sich selbstständig. Es ging dauernd an und aus und sperrte sich anschließen. Laden ging auch nicht mehr richtig. Habe es zurück geschickt und wieder das lumia 950 xl gekauft, was leider ein schlechteren display hat. Acer smartphones erstmal nicht mehr. Ich bin sehr gespannt auf das hp elite x3.

Ivo
Mitglied

Design, hat mich sofort abgestoßen. Das Teil sieht aus wie ein Samsung S von vor 4 Jahren. Ein Windows Phone sollte drin bisschen Kante zeigen, schließlich haben wir Kacheln auf dem Display.

wp78e
Gast
wp78e

Abgestoßen hat es mich nicht gleich, aber die Erinnerung an ein S4 o.ä. kam bei mir auch negativ hoch… letztlich muss ich aber doch zustimmen: Kante zeigen!

s2Hawk2s
Gast
s2Hawk2s

Hallo zusammen,

im Video sieht die Verarbeitung stellenweise wirklich schlecht aus ,mich erinnert es auch an ein altes Samsung S4.

Da sind die Lumias wirklich hübscher

droda
Mitglied

Vielen Dank für den guten Bericht und das Video! Also mich als Lumia 950/XL Besitzer lässt das Teil völlig kalt. Ich hänge irgendwie noch an den Nokia-Genen. Zudem sind die Cams in den Lumias einfach nur grandios, was für mich mit ausschlaggebend ist.

Hendrik
Gast
Hendrik

Mich würde der Preis und vor allem das abgerundete Glas vom Kauf abhalten. Ich hatte das lumia 830, das hatte auch abgerundetes Glas von der Haptik her vielleicht ganz „nett“. Aber für mich überwiegt der Nachteil, dass Schutzfolien extem auffallen und das Display letzendlich auch nicht komplett geschützt ist. Das gefällt mir bei meinem 950 defintiv besser. Außerdem habe ich dafür „nur“ 400€ bezahlt. Für das Geld bekommt man aktuell kein besser ausgestattes Smartphone.

Joschxxl
Gast
Joschxxl

Wenn 700€ für ein Smatphone veranschlagt sind muss es rundum glänzen.
Da sollte dann auch die Kamera top sein.
Ich könnte mir vorstellen das Acer es mit diesem Gerät schwer haben wird.

raoul_duke123
Mitglied

Lol, da gibt’s kein Snapchat und SMS schreiben kann man auch nicht richtig. ???

Lukas950
Mitglied

Also du hast ja geschrieben man sollte die „Nokia“ Funktionen (Extras, Equalizer, Farbeinstellungen, usw.) in das OS integrieren. Das finde ich nicht, aus dem einfachen Grund es sind „Nokia“ funktionen und nicht von Acer oder wem auch immer. Ich mein bei Android personalisiert sich jeder Hersteller auch selber durch zusatz funktionen. Weil Samsung, HTC und Sony haben sich da auch Gedanken dazu gemacht. Warum sollte es bei Windows Mobile nicht auch so sein?

Basti.830
Mitglied

Ich habe momentan ein 830. Lohnt sich der Umstieg auf das Acer? Oder soll ich lieber auf das HP warten? Wird die Kamera bessere Ergebnisse Liefern?

andy1954
Mitglied

Ich habe das Acer Liquid Jade Primo -Business Edition S-58 – seit dem 07.04.16. Es stand sofort das Update auf Windows 10 Mobile 10.0.10586.218 zur Verfügung. In den ersten 14 Tagen ist das Gerät 3 x ausgegangen und musste neu gestartet werden. 2 x wurde ein Reboot ausgelöst. Was dabei auftreten kann, ist eine Reboot-Schleife. Nach Erscheinen des Schriftzuges Acer geht das Gerät direkt wieder aus. Diese Schleife kann bis zu 30 Minuten andauern. Dann kann man sehen, das das Gerät endlich durchstartet und nach Eingabe der Pin erst einmal wieder funktioniert. Ich hatte dazu natürlich den Support von Acer… Weiterlesen »

andy1954
Mitglied

Ich habe am 31.05. das Liquid Jade Primo bei acer mit nachfolgendem Bericht zur Reparatur angemeldet. Seit meiner letzten Beitrag ist einiges passiert. 1. Wird das Gerät ausgeschaltet, entleert sich nachvollziehbar der Akku innerhalb von knapp 9 Stunden vollständig. Das Gerät kann nicht eingeschaltet werden. Man sieht am unteren rechten Displayrand, immer wenn die Ein-/Aus-Taste betätigt wird, eine violette LED leicht aufleuchten. Wird das Netzteil angeschlossen, leuchtet oberhalb des Displays die rote LED für den Ladevorgang, Außerdem kommt nach einigen Sekunden des Aufladens ein Akkusymbol, das zeigt, das der Akkuladezustand bei 0 % liegt. 2. Bleibt Gerät an, kommt es… Weiterlesen »