News

IFA 2015: Microsoft mit großem Stand – Wo bleibt das Surface Pro 4?

IFA 2015

Die IFA 2014 war aus Microsoft Sicht eine Enttäuschung. Klar, das Lumia 730 und 830 waren schöne Geräte, aber der kleine Nokia Stand verblasste gegen den bombastischen Aufwand den Samsung für sein Galaxy Note 4 betrieben hat. 2015 ist in vielerlei Hinsicht das Jahr 0 für Microsoft und so soll auf der IFA Auftritt unter einem ganz anderen Stern stehen als im vergangenen Jahr.

In vier Themenwelten können sich die IFA-Besucher umfassend über die Windows-Familie informieren:

  • Erfahren. Zentrales Element des Microsoft-Stands bildet eine Präsentationsfläche. Hier finden unter anderem kurze Workshops und Präsentationen statt. Standbesucher erhalten spannende Einblicke rund um das Microsoft Produkt-Portfolio.
  • Erleben. Für wen sind Surface 3 und Surface Pro 3 eigentlich die idealen Begleiter? Welche Accessoires machen mich noch produktiver? Und welches Lumia ist das richtige für mich? Antworten auf diese und viele weitere Fragen können Besucher im „Erleben“-Bereich finden.
  • Upgrade-Bar. Ab dem 29. Juli 2015 ist Windows 10 für qualifizierte Windows 7 und Windows 8.1 Geräte kostenlos für ein Jahr als Upgrade verfügbar. Wer zur IFA noch ohne das neue Windows unterwegs ist, erhält an der Upgrade-Bar Hilfe bei Fragen rund um den Download.
  • Meeting Area. Microsoft-Mitarbeiter und ihre Gäste finden in der Lounge-Area einen geeigneten Platz für Gespräche und Meetings.

Wenn man mal davon absieht das „Upgrade Bar“ für meinen Geschmack zuviel Verwechslungspotential mit „Genius Bar“ hat, bin ich gespannt ob Microsoft die HoloLens für uns dabei haben wird.

Die ausdrückliche Erwähnung des Surface 3 und Pro 3 bedeutet wohl leider auch, dass es kein Surface Pro 4 bis September geben wird. Die Veröffentlichung einer neuen i7 Variante des Surface Pro 3 letzte Woche, hatte unter anderem Paul Thurrott zur Befürchtung verleitet, es würde dieses Jahr – und womöglich niemals – ein Surface Pro 4 geben.

Vielleicht interpretiere ich zuviel in diese eigentlich freudige Ankündigung. Doch welches Event sollte Microsoft 2015 denn sonst nutzen, um einen Nachfolger des mittlerweile erfolgreichen Hybrid Tablets zu präsentieren?

Ich war bisher von den „harten Entscheidungen“ die Nadella für das Jahr 2016 angekündigt hat nicht sonderlich beeindruckt. Ein Surface Pro 4 wünsche ich mir jedoch sehr. Und wenn diese Produktlinie fällt dann…nein Stop. Abwarten. Tee trinken.

Microsoft wird vom 4. bis 9. September von 10 bis 18 Uhr in Halle 25 im Reseller Park Berlin seine Zelte aufschlagen. Ich werde ebenfalls die gesamte Woche da sein und der Community mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ich würde mich freuen euch dort persönlich kennen zu lernen.


 

Quelle

 

Vorheriger Artikel

Was wurde eigentlich aus dem Lumia 635 mit 1 GB RAM?

Nächster Artikel

Hands-On mit Windows 10 Build 10159

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
Leonard KlintNadinekaiserkiwiLeonard Klinthe Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
he
Gast
he

Also ganz ehrlich muss es immer sein das alle 7-8 Monate ein neues Surface rauskommt? Einmal jährlich oder 1,5 jährlich reicht völlig.

Bei den Handys ist dasselbe. Flagship Devices würde ich nur alle 2 Jahre aktualisieren alle anderen jährlich. Oder in einem Jahr 9… Serie aktualisieren ein Jahr später 10…. dann wieder 9…. usw… reicht völlig.
1020 ist ja Kamera mäßig immer noch meilenweit den am Markt befindlichen Handys voraus.

kaiserkiwi
Mitglied

Ein Surface Pro 4 halte ich noch für unnötig. Es ist noch ausreichend performant und taugt für alles, was man so machen will. Viel wichtiger wäre endlich ein Surface Mini. Ich warte schon so lange auf ein 8-Zoll Tablet mit Full HD und guter Stiftunterstützung. Das nervt einfach nur noch :\

Nadine
Gast

Also ich warte auch schon begierig auf das Surface 4. Nicht weil es immer das Neuste sein muss – nein, mir ist das Surface 3 als Business-Tablet einfach zu klein. Ursprünglich hieß es ja zur Veröffentlichung von Win10 kommt die neue Generation, jetzt wird es wohl Oktober werden, Tja nun…

Leonard Klint
Gast
Leonard Klint

@marco ja, auch mein 4 jahre alte ativ book 5 funktioniert noch mal richtig gut…;) ich wünsche mir aber ein lüfterloses surface pro 4 mit längerer laufzeit.

Ein Surface mini wäre als mobiles notizbuch ganz Nice, ja.