NewsWindows 10

Huawei präsentiert Matebook X Pro – Weniger Rand geht nicht

Bei immer dünner werden Displayrändern müssen Hersteller kreativ werden, was das Verbauen von Webcams und sonstigen Sensoren angeht. Dell hat die Webcam beispielsweise ungünstig am unteren Displayrand verbaut. Doch auch Huawei musste sich beim neuen Matebook X Pro etwas einfallen lassen. Bei einer Screen-to-Body-Ratio von 91 Prozent passt einfach kein Kameramodul mehr in den Rand.

Anders als Dell hat sich Huawei allerdings etwas clevers einfallen lassen, was auch das Überkleben der Webcam mit Klebeband überflüssig macht. So wird die Webcam zwischen F6- und F7-Taste versteckt, welche hervorkommt wenn sie benötigt wird – Doppelkinn for the win. Aber auch in anderen Punkten braucht sich das 13,9 Zoll Ultrabook nicht zu verstecken. So verfügt das Display ein 3:2 Displayverhältnis wie beispielsweise die Surface Reihe. Die Auflösung beträgt 3000 x 2000 Pixel.

Für Rechenleistung sorgt ein Intel Core i5 oder Core i7 der 8. Generation und es kann optional eine NVIDIA GeForce MX150 GPU dazu bestellt werden. Der 57,4 Wh leistende Akku soll für 12 Stunden Akkulaufzeit sorgen, sodass auf einer Zugfahrt oder im Flugzeug bequem ohne Steckdose gearbeitet werden kann. Gepaart wird das ganze mit 8 GB Arbeitsspeicher.

An Anschlüssen für die Peripherie stehen 2x USB-C und 1x USB-A zur Verfügung. Das Gerät wird ab 1.499€ erhältlich sein.

Würdet ihr euch das Matebook X Pro kaufen?


Quelle: Huawei

Vorheriger Artikel

Nokia 7 Plus: Obere Mittelklasse mit Carl-Zeiss Kamera

Nächster Artikel

HMD stellt Nokia 1 vor: Smartphone für preisbewusste Käufer

Der Autor

Tomás Freres

Tomás Freres

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
7 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
8 Comment authors
Frank LasayaRalf950WindowsTombackpflauneKeyserSoze Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
KChristoph
Mitglied

Nein.

remmy
Mitglied

Nein. Obwohl das mit der Kamera schon cool ist

Steni1975
Mitglied

Display etwas zu klein

KeyserSoze
Mitglied

… nicht zu klein, für die Zielgruppe genau richtig 😉

backpflaune
Mitglied

Wenn ich Bedarf an so einer Art Laptop hätte, dann ja. Es wäre momentan meine erste Wahl. Ich brauche aber Touch und Pen Input. Daher für mich uninteressant.

WindowsTom
Mitglied

Soweit ich informiert bin hat dieser Touch. Also wenn ich nicht erst das Book2 ergattert hätte wär’s ne Überlegung wert.

Ralf950
Mitglied

Suche was in der 2 in 1 Art wie Surface Book…….

Frank Lasaya
Mitglied

Die Position ist eine echte Innovation. Eine Überraschung, in meinen alten Tage. 😱