Gerüchte&LeaksNewsWindows 10Windows Phone

HP Elite x3: Weitere Leaks verraten Akkukapazität, Gewicht u.m.

hp-elite-x3-hands-on

„Wenn das HP Elite x3 nicht so geil wäre, würden 3 Leaks am Tag nerven“

– anonym bleibendes WU-Redaktionsmitglied


Das HP Elite x3 sorgt für ungeheures Aussehen innerhalb der Windows Community – zu Recht. Mit einem genialen Datenblatt und vielen einzigartigen Features, habe ich mich schon lange nicht mehr so auf ein Windows 10 Mobile Gerät gefreut.

hp-mobile-extender
12.5 Zoll „Laptop-Hülle“

Das Laptop-Dock (-Hülle) ist eine bisher einzigartige Weiterführung des Continuum Konzepts. Durch die Verbindung per USB-C oder Miracast, wird das HP Elite x3 quasi zu einem wahrhaftigen, mobilen PC.

Zwei weitere Details zur Hardware sind ebenfalls ans Licht gekommen. Der Akku ist mit 4150 mAh üppig bemessen und mit 7.8 mm und 190 gramm Gewicht, sollte das 6 Zoll Phablet gut in der Hand liegen. Nach den neusten Erkenntnissen sieht das Datenblatt folgendermaßen aus:

Spezifikationen HP Elite x3:

  • 5.96 Zoll QuadHD Display
  • Qualcomm Snapdragon 820 Quad-Core SoC
  • 4 GB RAM
  • 32GB Speicher (MicroSD Support bis 200 GB)
  • USB 3.0 Type-C (USB-C)
  • Qi Wireless Charging
  • Iris Scanner (Windows Hello)
  • Fingerabdruckscanner
  • 4150 mAh Akku
  • Continuum Support
  • 16 Megapixel Hauptkamera
  • 8-Megapixel Frontkamera
  • Windows 10 Mobile
  • IP67 Staub- und Spritzwasserschutz
  • STD810 Militär MIL-Rating (Stürze aus 1 Meter Höhe)
  • 7.8 mm Bauhöhe
  • 190 gramm

hp-elite-x3-back

Etwas gedämpft hat den Eindruck bisher nur ein Hands-On eines Prototypen des Elite x3. Hier wird man abwarten müssen, ob die Kameraprobleme softwareseitig zu beheben sind.

Anmerkung: HP wird das Elite x3 auf der MWC präsentieren. Der Fingerabdruck Scanner wird beim Vorführmodell aber nicht vorhanden sein.

“Case in point: the fingerprint sensor was missing. HP Inc says that this, once actually implemented, will form one-half of the Elite x3’s dual factor authentication capabilities, the other being a front-facing iris scanner, which was, at least, present and correct.”

HP wird den Fingerabdrucksensor im Serienmodell implementieren. Im Zusammenspiel mit dem Iris Scanner, wird das Elite x3 ein Zwei-Faktor-Authentifizierungssystem bieten.

 

Was haltet ihr von den neuen Bildern und ergänzten Spezifikationen?


 

Quelle

 

 

Vorheriger Artikel

MWC in Barcelona: Huawei stellt das MateBook offiziell vor

Nächster Artikel

HP Elite x3 offiziell vorgestellt: Alle Bilder, alle Infos!

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

12
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
7 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
8 Comment authors
tyloonaHirsch71GilliearnieheLeonard Klint Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
PingPi2k
Mitglied

Mir gefällt es, denke mal das es ca. 899€ kosten wird.

nokiot
Mitglied

Für ungeheures Aussehen gesorgt? Meint Ihr damit die Grimassen die wir machen wenn wir vor lauter Staunen den Mund offen haben und anfangen zu sabbern wenn wir die Berichte lesen? ?

Mikez69
Mitglied

Wenn HP eins davon verschenkt, nehme ich eins ?

he
Gast
he

Es ist ja gerade offiziell vorgestellt worden? Was schreib ihr noch von leaks?

Mikez69
Mitglied

Als der Bericht kam,wars noch so

Gilliearnie
Mitglied

Hoffentlich wird das mit der kamera noch besser aber ansonsten… Könnte es das nächste phone werden, die berichte lassen mich vom ML950XL zum HP schwenken!

Mikez69
Mitglied

Das ist nur ein Prototyp bzw Vorserienmodell, also abwarten. Und die Spezifikationen lassen auf Business schließen, wo die Kamera nicht ganz so wichtig ist. Ansonsten aber echt lecker…

Hirsch71
Mitglied

Fingerabdruckscanner zusätzlich, 1 GB mehr RAM u. 0,26 “ mehr Display u. größerer, allerdings nicht wechselbarer Akku und vermeintlich schlechtere Kamera? Da kann es noch so gut aussehen… 200 € mehr, als mein sehr gut laufendes 950 XL! Das kann es nicht wert sein, zumal vielleicht das Display Dock dann noch wenigstens aktuelle 80 € zusätzlich kostet plus 70 € minimal für Office zur Nutzung desselben… Zusammen mit meinem Insider-Ledercover für aktuell 50 € hab ich da den deutlichen Preisvorteil von 400 €, der das Nachteilige mehr als wett macht! Werde entspannt beobachten, ob es besser ankommt, als das XL… Weiterlesen »

tyloona
Mitglied

egal und wenn das teil 1000 euro kostet !! wenn das was da so vorhergesagt wird alles auch so kommt wenn die laptop basis sowie das dock in den 1000 euro mit enthalten wären und die sache robust ausgeführt sowie ein wenig edel daher kommt ! rann mit dem ding !! so wird erst ein schuh aus continuum und die sache läuft rund lieber für das ding 1000 euro als für einen angefressenen appel oder so ein mega hippes sam s 6 edge + gegen so ein hp aber auch schon gegen ein 950 xl mit seiner continuum funktion in… Weiterlesen »