Windows 10 MobileWindows Phone

[Gerücht] HP Elite X3 soll im September für 699 Euro erscheinen

hp elite x3

Erst vor einigen Tagen haben wir über das HP Elite X3, bzw. dessen Stifteingabe und die goldene Farbvariante berichtet. Was bisher noch fehlte, waren ein möglicher Preis und ein Erscheinungsdatum für das Flaggschiff.

Laut einer neuen Information sollen nun auch diese letzten beiden Geheimnisse rund um das Elite X3 gelüftet worden sein. Einige Newsseiten berichteten ja bereits von einem möglichen Preis im vierstelligen Bereich. Doch ganz so teuer soll das Ganze nun doch nicht werden. Laut der italienischen Windows Blog-Seite Plaffo soll das Gerät für 699 Euro ab September 2016 erhältlich sein.

Doch, was bekäme man für diesen Preis? Ich würde sagen einiges. Nachfolgend die Specs zum Gerät:

HP Elite X3 – Technische Daten

  • Abmessungen: 83.5 x 7.8 x 161.8 mm – 195g
  • Screen: 5.96-Zoll AMOLED Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440, Gorilla Glass 4
  • Prozessor: Quad-Core Qualcomm Snapdragon 820 @ 2.15 GHz
  • RAM: 4GB LPDDR4
  • Speicher: 64GB bis zu 2 TB erweiterbar durch MicroSD
  • 16MP Rückkamera
  • 8MP Frontkamera
  • Dual nano SIM oder Single nano SIM + microSD via 3-in-2 Kartenschacht
  • Iris – Scanner
  • Fingerabdruck – Scanner
  • Bang & Olufsen Sound
  • IP67 Standard für Wasser- und Staubschutz
  • MIL-STD-810 Militär Standard. Schutz für Stürze bis 1m Höhe
  • USB 3.0 Mit Type-C Stecker
  • 4150 mAh Akku, nicht wechselbar

HP stellt mit dem Elite X3 auch den „Workspace“ für Nutzer der Geräte bereit. Dabei werden klassische Desktop-Programme virtualisiert und auf das Gerät gestreamt. Die Virtualisierung von x86 Apps verleiht dem Smartphone mit ARM Prozessor noch stärkere Anlehnung zum klassischen Desktop und soll Business Nutzern uneingeschränktes Arbeiten ermöglichen. Weitere Infos dazu findet Ihr hier.

Datum und Preis sind natürlich noch nicht offiziell bestätigt – Plaffo ist eine seriöse und große Windowsseite, aber die Informationen können falsch sein oder sich im Laufe der Zeit noch ändern. Das beste Beispiel hierfür ist das Jade Primo von Acer, das um Monate nach hinten verschoben werden musste, weil Microsoft die Sache mit Windows 10 Mobile einfach nicht gebacken bekam.

Was denkt Ihr? Ist ein Preis von 699 Euro für ein solches Flaggschiff angemessen, oder ist dieser Preis für das HP Elite x3 zu hoch angesetzt? Diskutiert doch in den Comments oder unserem Channel mit uns.


Quelle: Plaffo

Vorheriger Artikel

[Interview] "barcoo, warum das Comeback auf Windows?"

Nächster Artikel

Formel 1: Offizielle Windows 10 UWP App verfügbar

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

45
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
23 Comment threads
22 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
30 Comment authors
neueinsteigerdaterTomFuchurGrom Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Nils
Mitglied

Der Preis ist für die Ausstattung echt ok und wird denk ich auch schnell fallen.

Grom
Gast
Grom

Sehe ich genauso! Von anfänglich um 1000 Euro ist man jetzt schon bei 699. Wer holt sich das Teit wo das 950 XL bald für um die 300 zu Haben sein wird? HP hat sich schon einmal im Smartphone Markt die Finger verbrannt mit Palm Und hat 1,5 Milliarden der Investoren verbrannt. Die Strategie nur „Business“ hat früher bei Blackberry einmal funktioniert und läuft schon lange nicht mehr. Außer Samsung bei Android und Apple mit IOS machen alle namenhaften Hersteller wie HTC, LG,Lenovo, Huawei, Microsoft,Sony und Co Milliarden Verluste. Selbst Nieschenanbieter wie Fairphone stehen vor dem Aus. Es gibt weltweit… Weiterlesen »

Scaver
Mitglied

Schnell fallen ja, aber als ok sehe ich den Preis nicht, wenn ich das mir der UVP zum Release vom 950 und 950XL vergleiche. Da zahlt man wieder drauf für den Namen.

Kachelfan
Mitglied

Wenn man bedenkt, dass auch das Lumia 950 XL einst zu diesem Preis erhältlich war, geht der Preis schon in Ordnung. Trotzdem glaube ich kaum, dass das Gerat seine Abnehmer finden wird. Wäre es doch nur ein Jahr früher dran gewesen zeitgleich mit den neuen Lumias, dann hätte es was werden können als langersehntes Flaggschiff, so jedoch…

Ricolino
Mitglied

Stimme ich dir zu. Der Preis ist angemessen was die Ausstattung betrifft. Allerdings tut man dem System „WP10“ damit keinen Gefallen. Wer WP nicht kennt wird nicht so viel Geld ausgeben, diEjenigen welche es kennen werden warten bis es billiger ist. Ich denke mal um zum Zugreifen zu bewegen wäre ein Preis von ~500€ angemessen. Nicht zu billig, auch nicht zu teuer für einen Flagship-Killer auf WP10-Basis. Und bei dem Preis wird es sicher nicht lange nach Markteinführung landen.

Scaver
Mitglied

Vor einem Jahr, auch aus Sicht von September, gab es dir neuen Lumias auch noch nicht!

thomas
Gast
thomas

Bin ganz deiner Meinung. Es reiht sich in die Liga der Acer Produkte ein. HP hat nun mal wirklich kein tolles Image, Plastik wohin man schaut. Fehlen nur noch diese Intel Aufkleber oder von Nvida, die auf den HP Notebooks zuhauf sind 😉

brullsker
Mitglied

Wenn der preis stark sinkt hol ich mirs vllt in ein jahr

Tommy
Gast
Tommy

Jede halbwegs intelligente Mensch weiß, dass es dann kein Windows Mobile mehr geben wird

Fuchur
Mitglied

…orakelte er, ritt auf dem purpurnen einhorntroll vorbei und hatete wo anders weiter…

Scaver
Mitglied

Bis dahin gibt es neues gerade und zwar einige. Lohnt dann nur noch dir Leute mit meinem Geldbeutel die auf veraltetes setzen.

chh2807
Gast

Hm, bei dem Preis ist das echt ne Überlegung wert, knapp 1 jahr nach dem 950XL. Über die Specs an sich muss man ja nichts sagen, da kommt es wirklich nur noch auf die Qualität der Kamera an!

nokiot
Mitglied

Das könnte der miese Haken werden… Ansonsten Preis für Release gerade so i.O. Eher zu hoch, aber im ersten Monat etwas early adaptor Aufpreis ist ok. Allerdings fragt sich wie teuer das ganze dann mit Dock, Lapdock etc wird

Luministo
Mitglied

Bin gespannt. Sollte wahrscheinlich bald mal auf 599,00 EUR oder drunter sein. Kommt auch noch auf die Preisgestaltung des Zubehörs an.

Aber ansonsten könnte das echt was werden!!!!

nobodyzero
Mitglied

Also wenn diese Virtualisierung echt jeder Käufer nutzen kann und damit viele oder alle PC-Programme funktionieren ist es den Preis auf jeden Fall wert

Ancarias
Mitglied

Der Preis wäre mehr als angemessen. Aber ich denke von der Idee, dass diese Smartphone genauso schnell im Preis sinken wird wie die x50ger, davon sollten sich alle hier, die diese Hoffnung haben, sehr schnell verabschieden. Dieses Smartphone wird nicht im Consumer Bereich angeboten werden, es ist zu 100% auf dem Business Markt ausgerichtet. Dort werden von HP die Käufer gesucht und auch gefunden werden. Und im Business Bereich bleiben die Preise stabil.

DonDoneone
Mitglied

Business, Business… Was braucht es dann Sound von bang&olufsen und sonstige spielereien..? Mir geht dieses Business sowas von auf den Cookie,older!

andy1954
Mitglied

Ich bin am X3 interessiert. Allerdings nur als Komplettpaket mit Stylus, Hülle und vor allem dem Lap Dock. Dafür würde ich bis zu 1.200,- € zahlen.

bremerjung85
Mitglied

699€? Halt ich für einen witz, lasse mich aber gerne eines besseren belehren?

matcho782
Mitglied

Der preis ist ok wenn die kamera mithalten kann .. Aber ich denke eher es wird weniger abnehmer finden .. Es kommt ansich viel zu spät …

hedgejus
Mitglied

Die Kamera ist ein Feature, das in einem Business Phone dieser Qualität nicht den überragenden Stellenwert hat. Zugutehalten muss man HP, was sie aus einem ARM 820 imstande sind alles rauszuholen. Das Smartphone kommt schon sehr Nahe an das Surface Phone heran. Jedenfalls setzt es neue Maßstäbe in effizienter ARM-Prozessor-Ausnutzung.

Tommy
Gast
Tommy

Hat noch kei SurfacePhone gesehen, aber stellt Vergleiche damit an

hedgejus
Mitglied

Ich gebe zu, es hat ein Geschmäckle. Aber es ist auch nicht einfach damit umzugehen, dass man glaubt, eine genaue Vorstellung vom Surface Phone zu haben. Mit den Surface Produkten hat Microsoft Trends gesetzt. Warum soll es kein Smartphone geben mit dem Microsoft das kann? Das wird mit einem gewöhnlichen Smartphone nicht funktionieren. Und ungewöhnlich wäre alles andere als ein ARM-Prozessor.

Lars
Mitglied

Weil du das Surface Phone kennst!?

hedgejus
Mitglied

Gäbe es das Surface Phone schon als App (als Konzept mit Renders, Specs und Videos, alles Original von Microsoft) auf iOS und Android, es wäre die wohl meist angeklickte App überhaupt.

hedgejus
Mitglied

Nein, aber weil mit dem Surface Phone allgemein die Vorstellung verbunden ist, dass noch mehr geht.

hedgejus
Mitglied

Da Microsoft das Anniversary Update reichlich vorher „gebacken“ bekommt, halte ich diesen Termin für realistisch… es sei denn HP bekommt was nicht gebacken.

Tiberium
Mitglied

699 € wäre ein angemessener Preis – trotzdem glaube ich das HP mit den Verkaufszahlen nicht zufrieden sein wird. Auch hier wird es einen deutlichen Preisverfall binnen 5 – 6 Monaten geben. Einfach Windows Phone mässig….

nordstein
Mitglied

Das wäre ein guter preis, hätte an mehr gedacht, da die ausstattung gegenüber dem lumia 950 xl besser ist, ausser die kamera.

Ivo
Mitglied

Wenn es dann 300.- kostet, kauf ich’s vielleicht.

Sagittarier
Mitglied

Das 950XL hat genauso viel gekostet und hat aber, bis auf die Kamera, die schlechtere Spec. Für mich ist der Preis absolut ok. Mal schaun was nächstes Jahr im Aug so da ist, evt das Hp mit Lapdock für diesen Preis, dann kauf ich es mir bei der Vertragsverlängerung.

Deichi
Mitglied

Moin, ich bin nicht so auf dem Laufenden … wie ist es mit Continuum?!

Fuchur
Mitglied

Voll unterstützt und hat sogar ein eigenes dock bzw kann auch das offizielle dock unterstuetzen.

Scaver
Mitglied

Traurig wie viele hier den Preis für ok halten. Kein Wunder das die Geräte maßlos überzeugt angeboten werden. Macht weiter so und wir sind bald im iPhone Niveau.

matcho782
Mitglied

Das wird ee passieren spätestens wenn die Surface phone kommen …dann wird das angefressene obst dagegen billig sein

dolterjochen
Mitglied

Jetzt noch ein Mittelklassemodell (Mini), welches mit Snapdragon der 600 oder 700 Klasse kommt, FullHD Auflösung, 5,2-5,5 Zoll Display und OLED hat. Dazu noch 2-3GB-Ram, 8+ MP Kamera und 5+ MP Selfie Kamera und Conti-Support. Das Ganze dann zu einem Preis zwischen 299 & 399€, je nach Ausstattung. Damit könnte HP in kurzer Zeit eine Monopolstellung auf WinMobile erreichen. Für nächstes Jahr halte ich es für wahrscheinlich, daß HP genau dieses in Angriff nehmen könnte und Mitte bis Ende nächsten Jahres noch eins für den unteren Preisbereich nachreicht. Das erscheint mir deshalb wahrscheinlich, weil das Zubehör dann auch vom Midranger… Weiterlesen »

iboby
Mitglied

Für den Preis lieber Ipad… sorry.

Fuchur
Mitglied

Aehm, das is nich mal ein telefon…

nordstein
Mitglied

Ich könnte mir aber vorstellen, dass es mehr kosten wird. Im vergleich zb. das iphone 6s plus hat wesentlich schlechtere werte, kostet aber viel mehr. Das passt irgendwie nicht.

tsundere
Mitglied

Schlechter vergleich. Die Iphones zerreißen in den meisten Benchmakrs andere Geräte mit höherem CPU Takt und meist der doppelten Anzahl an Kernen. Die Chips von den Iphones sind wirklich geil, trotzdem liebe ich mein L1520 und würde es nur tauschen, um gewinn zu machen. 🙂

tsundere
Mitglied

699€ angemessen? Danke, abgeschrieben. Genau wie das Acer Gerät. Trotz allem denke ich, dass es sich im Business Bereich sicher zuhause fühlen wird. Leider nur nix für mich. Scaver hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Preis definitiv nicht okay. Für kein Phone, selbst für Surphase Phone nicht.

Lars
Mitglied

Hoffentlich knacken sie die Stückzahlen der Veer Verkäufe. Schon dann ist es ein Erfolg.

dater
Mitglied

Dualboot könnte da bestimmt helfen, die attraktivität zu steigern. Abends etwas Google, am Tag mit Word u. Co. herum doktorn. Wurde mir persönlich gut gefallen, da man das beste aus zwei Welten hätte.