ExclusivesMicrosoftWindows 10Windows 10 Mobile

HP Elite X3: Ab 1.November Verkaufsstopp des Windows 10 Mobile Flaggschiffs

HP elite X3 Verkaufsstopp am 1.November

Das langsame Sterben der Windows 10 Mobile OEMs geht weiter. Aus mehreren Quellen war bereits die Vermutung durchgesickert, dass das nächste Smartphone von HP mit Android laufen könnte. Nun melden sich auch unsere eigenen Quellen zu Wort und bestätigen ein sehr frühzeitiges Ende des Verkaufs des HP Elite X3 Windows 10 Mobile Flaggschiffs.

Am 1.November ist Schluss mit dem HP Elite X3

Es war eine vielversprechende und tiefgreifende Kooperation, die da zwischen Microsoft und HP gelaufen ist. Das HP Elite X3 mit Windows 10 Mobile ist nicht irgendein Windows Phone. HP hat nicht nur alles an Technik verbaut, was zu jener Zeit möglich war, das HP Elite X3 umfasste darüber hinaus ein Gesamtkonzept für die Nutzung des Smartphones als 3-in-1 Gerät.

Zu diesem Zweck wurde das HP LapDock entwickelt. Dabei handelt es sich um eine „Notebook-Hülse“, ohne Recheneinheit, die sich mittels Continuum mit dem HP Elite X3 (oder jedem anderen Continuum-fähigen Windows Phone) verbinden lässt.

Was viele nicht wissen: Die Arbeit zwischen Microsoft und HP für das Elite X3 war so tiefgreifend, dass es von Grund auf so konzipiert worden ist, dass die strengen Sicherheitsrichtlinien von Unternehmen eingehalten würden. Der „HP Workspace“, eine virtuelle Umgebung in der man mit Continuum auch Win32-Programme nutzen kann, war zwar schon vor dem HP Elite X3 auf dem Markt, HP hat den Workspace aber sehr bewusst in die Konzeption des Windows Mobile Flaggschiffs mit einfließen lassen.

Umso bedrückender ist nun die Meldung, die uns unsere Quellen zugespielt haben. Ab dem 1.November wird das HP Elite X3 nicht mehr verkauft. Darüber hinaus soll der Support noch bis Oktober 2018 laufen – also ziemlich genau 2 Jahre nach dessen Marktstart.

Ich frage mich, was die Saarländer Behörden nach dem Oktober 2018 tun werden, sind sie doch erst seit einem Jahr mit HP Elite X3 ausgestattet worden. Wahrscheinlich wird man es der New Yorker Polizei gleich tun, die ihre 36.000 Windows Phones gegen iPhones eingetauscht haben.

[Gerücht] HPs neues „Elite X3“ könnte mit Android erscheinen

Abverkauf nah?

Ob HP bald einen Abverkauf starten wird ist unklar. Das HP Elite X3 hat keine nennenswerten Rabatte erhalten, obwohl das Gerät offenkundig ein ziemlicher Ladenhüter ist. HP könnte bestehende Hardware einfach mit Android flashen und wieder in den Handel bringen.

Die eigentliche Frage ist aber: Sollte man das HP Elite x3 bei einem eventuellen Abverkauf zu stark vergünstigten Preisen kaufen? Unsere klare Empfehlung lautet: Auf keinen Fall. Viele Partner sind stark enttäuscht von Microsofts Umgang mit der Windows 10 Mobile Plattform. Und selbst wir als Fanseite, können Windows 10 Mobile nicht mehr empfehlen.

Es ist klar, dass Microsoft seine mobilen Bemühungen in der Windows 10 ARM Plattform und dem Andromeda OS sieht. Der Kauf eines Windows Phones in 2017 ist daher nur anzuraten, wenn man sich darüber im Klaren ist, dass die Plattform keine großen Entwicklungen mehr erfahren wird.

Andromeda OS kommt 2018 – die Zukunft von „Windows Mobile“

Vorheriger Artikel

Windows 8.1: Kein Login zu Microsoft Account möglich

Nächster Artikel

AndroidUnited wird Panda-Tech: Chinahandys, -Laptops und Co.

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

66
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
27 Comment threads
39 Thread replies
2 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
38 Comment authors
HP gibt Smartphone-Ambitionen endgültig auf - silicon.deJakkerWindows-powered HP Elite x3 will reportedly be discontinued in November | DigitpolShyntaruAndrovoid Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
CloudConnected
Mitglied

Das war es. Wer jetzt, nach Wegfall des wichtigsten Hardware-Partners im Bereich W 10 Mobile noch an ein Überleben dieses Betriebssystems glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen. Ich frage mich nur, ob MS sich dem Irrglauben hingibt, dass sowohl Kunden, Geschäftspartner und OEM wie HP sich wieder vorbehaltlos in das nächste „mobile Abenteuer“ von MS stürzen werden….

Höli
Mitglied

Also, nachdem Microsoft selbst schon nicht mehr daran fest hält, bedarf es schon eines starken „Glaubens“ um das zu verdrängen. 😀

CloudConnected
Mitglied

Stimmt – aber manche sind wirklich hartnäckig 😉

fox77
Mitglied

Wie wir im Rheinland sagen: „Et kütt wie et kütt“. Schade eigentlich um W10M, da es eigentlich ein Super OS ist. Aber MS hat es einfach verkackt auch bei den OEM’s. Es wird für MS echt schwer bei einem der weiteren Versuche im mobilen Markt wieder mitzumischen. Schade drum. Ich werde das ganze nun was von MS eigenen Smartphones und deren OEM’s kommt (falls die Überhaupt noch einmal mitspielen) aus der Ferne betrachten. Ich habe seit WP7 alles mitgemacht bis W10M und das war es dann auch erst einmal für mich.

pakebuschr
Mitglied

Ich fände es gut wenn man Win10M zu gunsten von AndromedaOS oder Win10ARM aufgibt, sieht ja auch schon ein weilchen danach aus. Firmen wollen x86 Kompatiblität, daher ist doch das genau der richtige Weg und Win10M Pflegt man auch noch ein weilchen bis dahin steht eh was neues an – das X3 ist ja auch nicht mehr ganz „frisch“.

miplar
Mitglied

Wird es auch! so wie hier teils beschrieben: Übergang zu Andromeda OS mit neuer Hardware. Es soll auf jedem Formfaktor und jeder Prozessorarchitektur laufen. Andromeda OS stellt dabei das Rückrat von Windows 10 dar – auch für Smartphones. Das muss nur eben auch alles erst heranwachsen … Informationen zufolge wird Andromeda OS zuerst in Windows 10 für Mobilgeräte debütieren. Dabei wird der Projektname ,,Andromeda OS“ nicht in Erscheinung treten: Das Betriebssystem wird weiterhin Windows 10 heißen – der bisherige Zusatz ,,Mobile“ soll nicht mehr zu finden sein.

Ohnry
Mitglied

Eine bittere Pille. Damit dürfte dann aber auch so langsam dem letzten klar sein, wohin die Reise im mobilen Bereich geht. Trifft mich als 1520 Nutzer recht hart, habe ja aber noch genug Zeit mir die beiden Kontrahenten mal genau anzusehen. Soweit ich mitbekommen habe soll es mir ja auf beiden Systemen ebenfalls möglich sein, dass Microsoft Nutzererlebnis zu erfahren…

pakebuschr
Mitglied

„klar sein, wohin die Reise im mobilen Bereich geht“ – AndromedaOS/Win10ARM ist nun auch nicht mehr so neu, in Win10M steckt man da keine arbeit mehr bis auf das nötigste aber damit kommt man ja auch noch ein weilchen aus.

Andi
Mitglied

Und im öffentliches Statement heißt es dann von Microsoft „Danke, ihr Idioten, weil ihr weiter Smartphone mit Windows 10 mobile gekauft habt, ihr merkt aber auch gar nichts“. True Live!

pakebuschr
Mitglied

Es kaufen auch noch welche ale WP7 oder Andriod 2.x Geräte, weil eben „billig“, hier bekommt man noch eine weile Support, wenn der Preis stimmt warum nicht? Wobei ich dann auch eher zum 950 Raten würde wegen der Kamera. (für App Junkies ist es natürlich nichts)

Heiß Andreas
Mitglied

Na super ist dich schade das MS das macht hoffe das es noch Updates bekommen die ein lumia besitzen

pakebuschr
Mitglied

Support geht noch ein weilchen, bis dahin ist man wohl auch mit AndromedaOS so weit und eh mal Zeit für ein neues Gerät.

Höli
Mitglied

Ich hatte das x3 und es war echt das mieseste Teil Hardware das ich je besessen habe. Bis zu drei Neustarts da sich ständig irgend etwas verabschiedet hatte. Bluetooth, WLAN, Lautstärkenwippe, irgend etwas war immer nicht am Laufen. Dazu kommt das Lapdock. Wer bitte hat sich dieses Konzept ausgedacht? Für das Geld bekomme ich einen vollwertigen Laptop mit vollwertigem Windows 10 und bin nicht auf Continuum beschränkt. Und dann brauche ich auch den Workspace nicht, der, wenn man die Kosten aufrechnet, schob einen Laptop um € 800 rechtfertigt. Der Abschaffungspreis des x3 war ebenfalls ein schlechter Scherz für das was… Weiterlesen »

arthuro
Gast

Läuft doch, Nutella ! Great job !

ExMicrosoftie
Mitglied

Das ist aber heftig, was Du schreibst: „Und selbst wir als Fanseite können Windows 10 Mobile nicht mehr empfehlen.“ DAS ist echt krass. Es mag für Business-Kunden nicht mehr interessant sein. Aber für Consumer, die Wert auf ein eher Business-likes Gerät legen, ist es nach wie vor interessant. Und ich persönlich finde auch, dass man im Insider Release genügend stabile Versionen erhält, um ab und an auf die neuen Versionen aufzurüsten. Überhaupt leuchtet mir die Argumentation, „da gibt es nur noch zwei Jahre Support, also kaufe ich es nicht“, absolut nicht ein. Gerade im Consumerbereich sind doch zwei Jahre gar… Weiterlesen »

arthuro
Gast

Richtig !! SPD-mäßiges opportunistisches Statement von Herrn Klint.

defected85
Gast

„Das ist aber heftig, was Du schreibst: „Und selbst wir als Fanseite können Windows 10 Mobile nicht mehr empfehlen.“ DAS ist echt krass.“

Das ist nicht krass. Das ist endlich mal ein klares, ehrliches Statement.
Bravo!

Shyntaru
Mitglied

Sehe ich auch so. Win united hat sehr lange positiv und vor allem aufmunternden über w10m berichtet.
Nun ist jedoch mehr als klar, dass es mit dem OS nicht weitergeht und auch für Andromeda sehe ich wenig bis keine Chance.
Ms auf Basis von Android, mit eigenem Shop und einer Weiterentwicklung ihres Launchers wäre denkbar.
Man darf nicht vergessen, dass nun auch Google mit ihren Pixel unabhängig sind, nachdem sie HTC geschluckt haben. Sprich die Situation ist nicht leichter geworden.

nighttex
Mitglied

Eigentlich schade wo der Weg um Windows 10 mobile hingegangen ist. Ein wirklich schönes und innovatives Betriebssystem ,nur hat MS nicht viel aus dem Potenzial rausgeholt. Ich habe schon viele Systeme getestet ( Blackberry OS, Android , IOS , Windows phone ) aber ich muss sagen das ich mich am wohlsten bei Windows fühle. Selbst jetzt benutze ich noch das Lumia 950 XL. Bin mal gespannt wie es mit Windows 10 mobile weitergeht bzw. wie lange es noch Support gibt

micado
Mitglied

sehe ich auch so. eigentlich eine Schande seitens MS

pakebuschr
Mitglied

Weiter geht es mit Win10 ARM sowie AndromedaOS, klingt für mich sehr vielversprechend, bis dahin langt mein 950XL.

remmy
Mitglied

Ach mensch… Die Kurve bekommen Sie nicht mehr… Dafür haben Sie zuviel vertrauen.missbraucht um ,egal ob Business oder Consumer, jemals wieder Fuß zu fassen… Ich bereue meinen wechsel Anno 2014 keinen Tag zu Windows auf Mobile. Aber ein „Surface Phone “ werde ich mir nicht leisten können und mehr wird der Laden nicht anbieten. So viel Budget für die Image Aufpolierung wird nicht mal MS investieren wollen um Windows auf Phones wieder Endverbraucher freundlich zu machen

hakan70
Mitglied

Eines Tages habe ich mal meine Meinung über Microsoft geschrieben und manche User sind dann mehr oder minder auf mich losgegangen. Microsoft hat sich das zur Gewohnheit gemacht, Firmen, Apps usw. zu kaufen und kurze Zeit später wieder zu schließen. Also sie kommen nicht klar und lassen es fallen. Meine Frau und ich haben damals mit WP7 angefangen und haben uns fleißig immer wieder neue Handys gekauft. Momentan verwenden wir beide 950xl, obwohl wir WP sehr mögen werde ich zB. nie das Surface Phone kaufen. Weil ich mir ziemlich sicher bin, das es auch da leere Versprechungen geben wird und… Weiterlesen »

All Blacks
Mitglied

Keine Angst…aus den Gründen wird es nichtmal ein Surface Phone geben.

Luckydevil3108
Mitglied

Ich liebe mein lumia 640 xl…für mich war WM ein suuuper innovatives BS…ich habe es echt genossen mit Android und iOS user zu diskutieren…manch einer war erstaunt über die flüssige und einfache Handhabung…mir war die ausgewogene Performance wichtig…und natürlich das sichere Betriebssystem…selbst meiner Tante ( 61 ) die noch ein olles Nokia 3310 ihr eigene nennen kann hatte keinerlei Probleme mit dem umsteigen auf WM…als ich ihr mein Lumia 535 geschenkt habe…hat mich nicht mal 2 std gekostet ihr das zu erkläre… Ich habe mir Aber jetzt das neue Nokia 6 bestellt. Keine Lust mehr jeden Tag irgendwelche abenteuerlichen Nachrichten… Weiterlesen »

Lernstudio
Mitglied

Endlich wird auch hier deutlich ausgesprochen: Microsoft mobile ist tot.

pakebuschr
Mitglied

Aber nicht schlimm, ich freue mich auf Win10 ARM bzw. AndromedaOS.

Androvoid
Mitglied

Kommt dann bei weitem viel zu spät… Fatal! Das ist so als ob VW die Produktion einstellte und auf neue Modelle „later next year“ hinwiese…

defected85
Gast

Ja, im Saarland ist man sicherlich begeistert.
Und bestimmt nicht nur dort…

droda
Mitglied

Bei HP im Store gibt’s die auch schon nicht mehr.
Ich habe meins auch wieder verkauft, weil es mir einen Tacken zu groß war. Ich bleibe bei meinem 950XL und als Sec.-Dev. beim 640XL.
Für das kleine Handy zwischendurch habe ich noch zwei 650 mit Mozo-Leder-Cover in schwarz und rot.
Ich bleibe bis zum Schluß (wobei ich das Nokia 9 ziemlich spannend finde)!

Christoph
Gast
Christoph

Ihr solltet Euch so langsam in AppleUnited umbenennen! Bei MS werdet Ihr langsam arbeitslos.

pakebuschr
Mitglied

Gibt ja auch noch Win10 und mit Win10 ARM sowie AndromedaOS gibt es sicher auch bald mobil wieder mehr zu berichten.

Shyntaru
Mitglied

Ms ist ja nicht nur Mobile… Auf meinen Apple Geräten laufen etliche ms Anwendungen. Ma und Apple gehörten schon immer zusammen.

doubleb
Mitglied

Mag mir jemand sein Windows 10 mobile schenken? Ich könnte ein Update gebrauchen.

Max MP
Gast
Max MP

Nach der Aktion mit Windows Phone 7 war ich zugegeben angefressen. Aber ich habe mich im Dezember 2015 nochmal zu einem Versuch mit dem Lumia 640 hinreißen lassen. Weil es bereits die ersten W10M-Geräte gab, das OS einen guten Eindruck machte, mein Lumia 640 ein Update bekommen sollte. Damals habe ich angenommen, dass man es ernst meint mit Windows 10 Mobile. Der erste Dämpfer und die ersten Zweifel kamen, als man nur wenigen Geräten das Update auf Windows 10 Mobile spendierte – und das auch nur via extra App. Da schwante mir schon ungutes für die Zukunft. Als dann noch… Weiterlesen »

andy1954
Mitglied

Auf Windows Central gibt es ein Update zum Elite x3. Da ist die Rede von … and will sell the Elite x3 through 2019 while continuing to enhance our portfolio delivering multi-OS devices … Zumindest scheint die Unterstützung noch mindestens bis Ende 2019 zu gehen.

Vamp898
Mitglied

Wenn es das LapDock jemals irgendwo zu kaufen gegeben hätte, hätte ich es vielleicht sogar gekauft. Aber das gab es ja nichtmal im offiziellen HP store.

Das war eine Totgeburt.

pakebuschr
Mitglied

falscher Beitrag sorry.

Peter Sachs
Mitglied

Ja das ganze ist wirklich sehr schlimm was soll ich dann nur für ein Smartphone mir kaufen wenn es die von Microsoft und HP nicht mehr gibt Android. Und. Apple iPhone die fallen flach. Android ist mir einfach ein zu unsicheres. Betriebssystem. Und iPhone Ich weiß nicht. Kinder Spielzeug brauche ich eigentlich nicht sondern ein. Taschen Computer. Die er auch die Möglichkeit bittet zum Telefonieren. Ich habe mir zu Mindestens 2. Lumia 9 50 zur Reserve. Zugelegt Ich bin mit diesen Geräten sehr zufrieden. Die texterkennung. Funktioniert eigentlich ganz gut. Wie sieht ihr seht übersetzt es in Deutsch auch von… Weiterlesen »

edmondvonredmond
Mitglied

Wenn mein 950 XL irgendwann in die Walhall einziehen wird, ist für mich Schluss mit Smartphone. Dann kaufe ich mir ein Telefonier-Handy mit nix außer Telefon und benutze ansonsten mein Windows-Tablet. Android und Apple nehme ich nur, wenn ich Geld dafür bekomme. Wenn es denn irgendwann zu einem telefonierbaren Andromeda OS von MS kommt, bin ich wieder dabei.

superuser123
Mitglied

Es brechen neue Zeiten an! Viel gewohntes wird sich in den nächsten Jahren verändern. HP sollte froh sein Erfahrungen im mobilen Segment gesammelt zu haben, zumal MS HP finanziell bei der Entwicklung erheblich unterstützt hat. In Zukunft werden native AppStores nicht mehr relevant sein. Das Aufkommen von PWA Programmen ist ein Fingerzeig! Wir sollten uns freuen, dass die Zeiten abgeschlossener Ökosysteme (vorerst außer Apple) zu ende gehen. Daraus ergeben sich neue Chancen für ein „SurfacePhone“ und zuletzt auch für HP. Wer in Zukunft im mobilen Segment nicht anwesend sein wird, wird auf Dauer aufhören zu existieren! HP hat die Wahl… Weiterlesen »

Schimi
Gast
Schimi
sister101
Mitglied

Ja schade, Ich habe das H PX 3 mir letztes Jahr im Dezember gekauft. Ich finde es ist immer noch ein sehr schönes Handy., aber Ich habe jetzt seit ein paar Wochen., damit ich auch mal up today mit Android bin, Mir ein Media Tablet von Huawei gekauft. Und ehrlich gesagt Leute, ich könnte manchmal heulen, Wie schön doch das Android Betriebssystem ist, was jetzt alles möglich ist, wie viel flüssiger einfach Programme laufen. sei es, wenn ich Facebook aufrufe oder meine kleinen Spiele, die alle viel schöner gestaltet sind, als wir es unter Windows Phone ist. Ich habe endlich… Weiterlesen »

trackback

[…] Source (in German) […]

Jakker
Mitglied

Also ich habe, bis auf zwei 930er, die wegen ihres Zustandes eher unverkäuflich sind, alle Windows-Phone in der Bucht versenkt und bin seit 3 Monaten mit einem Androiden mehr als glücklich. Stabiles System, alle Apps, die ich brauche und teilweise bei WM schmerzhaft vermisst habe. Die Kiste sieht gut aus, ist ein Handschmeichler, läuft fast drei Tage mit einer Ladung, Photos sind auch sehr gut. Kurzum, absolut stressfrei! Zu Microsoft zurück? Never! Seit WM7.8 nur Versprechungen und ich habe viel Geld in dieses System versenkt ohne einen wirklichen Gegenwert zu bekommen. Produktives mobiles System ist einzig Apple! Ob Microsoft mit… Weiterlesen »

trackback

[…] vor einigen Tagen gab es Gerüchte, dass HP den Verkauf des Windows-Smartphones Elite X3 Anfang November 2017 einstellen will. Das […]