AnwendungApps

Hotspot Shield nun auch für Windows Phone

AnchorFree Logo

Videos via Youtube schauen. Etwas, was unter Windows Phone dank Google ohnehin schon nicht über eine offizielle Youtube App möglich ist… Darum gehts jetzt aber gar nicht. Denn es gab und gibt ja noch ein ganz anderes Problem, welches mal nichts mit Google zu tun hat. Und dieses Problem betrifft in erster Linie viele Videos, welche aufgrund des Rechtsstreites zwischen der GEMA und Youtube in Deutschland nicht einsehbar sind. Für jemanden, der einfach nur kurz das neuste Musikvideo seines Lieblingskünstlers anschauen will, einfach nur ein trauriger Umstand. Wer die Videos dennoch schauen will, der nutzt eine der vielen Möglichkeiten, um eine solche Sperre zu umgehen (Proxyserver, VPN usw.).

Doch nicht nur im Zusammenhang mit gesperrten Youtube-Videos, sondern auch im Zusammenhang mit der ganzen Datenschnüffelei, die seit Monaten ein Dauerthema im Netz ist, sind solche Dienste gefragter denn je. Denn damit lässt sich neben der IP-Adresse auch der eigene Standort verschleiern und die Suchergebnisse werden nicht mehr direkt mit der eigentlichen Person in Verbindung gebracht.

Einer der populärsten VPN Clients in diesem Zusammenhang ist „Hotspot Shield“ von AnchorFree. Auf dem Desktop, Notebook und allenfalls Tablet ist dieser Client bereits in Form einer Browsererweiterung für Firefox und Chrome bestens bekannt und erledigt zuverlässig seinen Dienst. Und nun bietet AnchorFree auch eine (kostenlose) App für Windows Phones an.

Hier die wichtigsten Features, welche die App bietet:

– VPN-Verbindung direkt in der App an / ausschalten
– Gesperrte Inhalte von Facebook, Youtube, Netflix und Pandora anzeigen lassen
– Zugriff auf VoIP und Messaging Apps wie Skype und Viber.
– Virtueller US-Standort
– Sichere Online-Aktivität mit Verschlüsselung auf Banken Niveau
– Eigene IP-Adresse verbergen
– Unterstützt folgende Protokolle: L2TP, ikev2. (PPTP und SSTP für Windows 10 hinzugefügt)

Hotspot Shield AnchorFree

Die App ist kostenlos im Store zu finden. Leider klappt aktuell das Verlinken der Apps, wie Ihr es kennt, nicht. Hat vermutlich mit der Umstellung der Stores zu tun.

Damit Ihr die App dennoch auf Anhieb finden könnt, öffnet einfach folgenden Link auf dem Smartphone, denn so hat’s bei mir geklappt:
http://www.windowsphone.com/s?appid=9d0d0cf5-f22b-4761-abee-f70f804b70ab


 

Quelle: WindowsCentral

Vorheriger Artikel

Wie sicher ist die Cloud? In jedem Fall sicherer mit Boxcryptor

Nächster Artikel

Cortana auf Android: Offene Beta in Kürze, APK Download schon jetzt!

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Tom E. Gemcitymichael blasius Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
michael blasius
Gast
michael blasius

Download geht aber installieren lassen tut es sich nicht ich glaube das liegt an win 10