News

Honor stellt sein erstes Notebook vor

Auch wenn die Unternehmen durch ihren Auftritt gerne etwas anders vermitteln möchte, Huawei und Honor kann man als eine Entität sehen. Immer wenn Huawei neue Geräte vorstellt, kann man davon ausgehen, dass von Honor nach einer gewissen Zeit eine günstigere Budget-Version auf den Markt geschmissen wird. So auch nun bei den Notebooks.

Analog zum Matebook X stellt Honor heute das ebenfalls Design-technisch an die Macbook-Serie erinnernde Magicbook vor. Das Notebook wurde gleichzeitig mit dem Honor 10 der Weltöffentlichkeit präsentiert. Das Notebook besitzt ein 14 Zoll großes Display mit FullHD (1920×1080 Pixel) Auflösung und der Möglichkeit, es 180 Grad nach hinten zu klappen. Das aus Aluminium gefertigte Gerät bringt 1,47 Kilogramm auf die Waage.

Da es wie im echten Leben auch auf die inneren Werte ankommt, werkelt in dem Laptop entweder ein Intel Core i5-8250U oder i7-8550U. Als dedizierte Grafikeinheit kommt eine NVIDIA GeForce MX150 zum Einsatz.

Zur Kommunikation besitzt das portable Gerät zwei USB Typ-A Ports, einen USB Typ-C sowie 3,5mm Klinke und HDMI. Kostentechnisch wird das Notebook in der Konfiguration mit i5, 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB SSD für umgerechnet 640 Euro ziemlich attraktiv angeboten.


Quelle: Honor

Vorheriger Artikel

[Xbox] Xbox Addict 'Matt' gestern verstorben

Nächster Artikel

AMD Ryzen 7 2700X überflügelt Konkurrenz - Zen+ gelungenes Update

Der Autor

Tomás Freres

Tomás Freres

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Honor stellt sein erstes Notebook vor"

avatar
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
AndreasIndelicato
Mitglied

Junge Junge der Preis ist mehr als Attraktiv!

lorisobi
Mitglied

Mit Windows?

tobias25
Mitglied

Welche Betriebssysteme wären denn noch im Angebot?

getreidekuchen24
Mitglied

Mehrer Linux Derivate eingeschlossen Android….

urhs
Mitglied

qwerty

Jan Tenner
Mitglied

doof

Luministo
Mitglied

3.1 USB-C-Thunderbolt-Funktionalität mit dabei?