NewsWindows 10

HoloLens: Neues Patent schafft abgeschottete Virtual Reality

HoloLens

Kommt bald eine HoloLens mit dimmbaren Display?

Oculus Rift, HTC Vive und auch Playstation VR haben eins gemeinsam: Bei allen dreien handelt es sich um waschechte Virtual Reality Brillen, abgeschottet von der Außenwelt.

Mit HoloLens verfolgt Microsoft bekanntermaßen einen ganz eigenen Ansatz, die Verschmelzung von Realität und virtuellen Welten.

Doch ein neues Patent könnte eine zukünftige Version der HoloLens dazu befähigen, auf Knopfdruck sowohl eine Mixed- als auch eine Virtual Reality zu ermöglichen – und damit den potentiellen Erwerb gleich zweier VR Brillen gänzlich überflüssig machen.

Möglich machen könnte dies ein neues Verfahren, mit dessen Hilfe sich das Display der HoloLens durch elekrochromes Dimmen komplett „verdunkeln“ lässt um eine vollständige virtuelle Welt zu ermöglichen.

HoloLensPatent

Was eine solche Technologie letztendlich kosten dürfte, wird beim Blick auf den Preis der jetzigen ersten Version schon relativ deutlich:

Die Auslieferung der Entwicklerversion der HoloLens soll ab dem 30.März für 3000 Dollar erfolgen.

Die Vorbestellungen für die Ocolus Rift sowie HTC Vive sind ebenfalls gestartet, fehlt eigentlich nur noch Sony mit der verheißungsvollen Playstation VR.


Quelle: Patentscope via MSPU

Vorheriger Artikel

WhatsApp für Windows Phone erhält Update mit einer netten UI-Änderung

Nächster Artikel

Gears of War steht neu im Windows Store bereit

Der Autor

Marco

Marco

"Ein Leben ohne Windows ist möglich, aber sinnlos." (frei nach Loriot)

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
RenéLukJayveetee123321 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
123321
Mitglied

Hier sich extrem spannend an ??

Jayveetee
Mitglied

HoloLens ist DAS große ding von Microsoft! Also wenn sie das jetzt nicht versauen, dann ist das die Zukunft. Ich persönlich kann es mir sehr gut vorstellen, so meinen alltag zu bestreiten, jeder der Iron Man gesehen hat, weiß wie das funktionieren könnte, ich stelle mir das auch gut vor mit diversen apps die es jetzt schon gibt, beispielsweise How-Old.net. In echtzeit wird in der realität eingeblendet, wie alt die person vor einem ist, evtl noch welcher abstammung etc. Und dann mit dem Translator für skype. Sowas ähnliches integrieren und einem wird in echtzeit eingeblendet, was der andere auf z.b.… Weiterlesen »

Luk
Mitglied

Ich persönlich sehe den Hype um VR eher skeptisch. Im großen Firmen ist VR zwar schon lange angekommen aber mir gefällt es nicht das man dabei komplett von der Außenwelt abgeschnitten ist. Mann wird sehen. Denke aber, das die Playstation VR den größten erfolg haben wird.

Habe mal bei Airbus gesehen wie sie Eine VR Brille bei der Entwicklung von Flugzeugen einsetzen, das war schon sehr beeindruckend. Aber bei mir zuhause schaue ich lieber auf einen Bildschirm.

René
Gast
René

Das wäre der Hammer! Die Hololens wird dann zum 2 in 1-Gerät.
Das einzige Problem sehe ich aber bei der Lichtabschottung. Während die Konkurrenzprodukte das Umgebungslicht völlig fernhalten, ist die Hololens an gewissen Stellen offen.