MicrosoftNews

HoloLens: Developer Version kommt Anfang 2016 – Microsoft beeindruckt mit Mixed Reality Gaming

holo-xray-1200

Hatte die HoloLens bei der Build Conference noch allen die Köpfe verdreht, spielte das Mixed Reality Gadget heute die zweite Geige. Das bedeutet nicht, dass die Präsentation schlecht war – Akteure wie das Surface Book, haben sie aber diesmal übertrumpft.

In der knapp 10 minütigen Vorstellung der HoloLens, konzentrierte sich Microsoft auf den Gaming Aspekt des Geräts. In früheren Auftritten hatte man immer Produktszenarien dargestellt – holographische OPs, Modellbau, Kundenberatung. Microsoft stellte klar, dass die Einsatzmöglichkeiten von HoloLens quasi unerschöpflich sind, entschied sich heute aber für ein wenig leichtere Kost in Form des Spiels Project X-Ray.

Prinzip des Spiels: Baller alle Roboter ab, die in dein Wohnzimmer eindringen. Klingt cool und sah auch so aus. Mixed Reality Gaming nennt Microsoft das. Alle Hologramme sahen täuschend echt aus und geschossen wurde mit einem aufs Handgelenk projizierten „Laserhandschuh“. Hat mich ein wenig an Megaman erinnert.

Einen Endbossfight gab es auch und die versammelte Pressemannschaft jolte während des gesamten Schlacht, die sie dank einer speziellen Filmkamera mit verfolgen konnten.

HoloLens Development Edition kommt Anfang 2016 – Preis ist…hoch

Erstmals hat Microsoft auch Informationen zu Preis und Verfügbarkeit der HoloLens genannt – wenn auch noch nicht für den Endverbraucher. Ab dem ersten Quartal 2016 soll aber eine Development Edition der HoloLens verfügbar sein. Diese richtet sich, wie der Name schon sagt, zunächst an Entwickler, die neue Apps und Programme für die augmented reality Brille entwickeln sollen. Der stolze Preis von 3000 Dollar dürfte auch den Geldbeutel der meisten Techenthusiasten sprengen.  Man darf aber hoffen, dass die HoloLens günstiger wird, wenn sie dann offiziell auf den Markt kommt.

Immer noch bedenklich ist das tatsächliche Sichtfeld der HoloLens. In den letzten Monaten war genau das immer wieder kritisiert worden. Bei Präsentationen macht die PC Brille immer eine gute Figur. Wir werden sehen wieviel Power Microsoft tatsächlich aus der Hardware herauskitzeln kann.

HoloLens-Developer-Edition

Was sagt ihr zur HoloLens? Fandet ihr die Präsentation etwas enttäuschend? Werdet ihr sie kaufen? Fragen, Fragen…schreibt uns eure Antworten in die Comments!


Quelle

 

Vorheriger Artikel

Microsoft Surface Pro 4 offiziell vorgestellt - das ist neu

Nächster Artikel

Microsoft: Windows 10 Hardware Präsentation nun als Aufzeichnung verfügbar

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Fumo Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Fumo
Mitglied

Das Holodeck wird wahr *-*
Ja ok, nicht wirklich. Aber ich schätze das kommt mit heutigen Mitteln am nächsten 😀