AnwendungAppsMicrosoftNews

HoloLens Emulator kann jetzt heruntergeladen werden

Hololens

Microsoft hat vor zwei Tagen damit begonnen, die HoloLens an die ersten Entwickler zu verschicken. Das hat seinen Preis. Die Entwicklerversion der HoloLens kostet 3’000 Dollar. Eine Alternative bietet der HoloLens Emulator.

Dieser lässt sich ab sofort direkt bei Microsoft herunterladen. Der HoloLens Emulator erlaubt es, holografische Apps am Computer auszutesten, auch wenn man nicht im Besitz einer der begehrten Mixed Reality Brille ist.

Der Emulator nutzt eine virtuelle Hyper-V Maschine. Die menschlichen und umweltbedingten Inputs werden dabei durch die Tastatur, Maus und einen Xbox Controller simuliert. Apps müssen, damit sie im Emulator laufen, nicht modifiziert werden. Sie stellen keinen Unterschied zur echten HoloLens fest.

Emulator

Weitere Informationen und den Link zum Download findet Ihr hier.


Via Microsoft

Vorheriger Artikel

Windows 10: Microsoft lässt Insider beim Layout des Startmenüs mitreden

Nächster Artikel

Microsoft intern: Gabe Aul ist "Der Herr der Ringe"

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: