Gerüchte&LeaksNewsWindows 10Windows Phone

Hands-On des HP Elite X3 Laptop-Dock hinterlässt gemischte Gefühle

hp_elite_x3_falcon_mobile_extender_laptop_dock

Offenbar noch nicht ganz final, oder zumindest noch nicht wirklich veröffentlicht, hat die Webseite ITPro.co.uk ihr Review zum HP Elite X3. Das Review ist derzeit nur via Google Cache zu finden, und gibt einen ersten Ausblick auf das neue Flagship, samt Laptop Dock.

HP scheint mit dem X3 einen etwas anderen Weg zu verfolgen, als Microsoft mit den 950-Geräten. So wird das Elite X3 mit Displaydock und Laptop(dock) geliefert.  Das Review bestätigt aber zugleich die Spezifikationen wie IP67 und den Militär-Standard MIL-STD-810-G, der dem Gerät eine Staub-, Schmutz und Wasserresistenz, sowie ein Überleben von Stürzen aus bis zu 1m Höhe nachweist. Auch Fingerabdruckscanner UND Irisscanner sollen im Gerät vorhanden sein. CAT6 LTE, DualSim und die Möglichkeit QI- oder Akkucases per 4-Pin Connector auf der Rückseite zu verbinden ist ebenso integriert.

hp_elite_x3_falcon_docked
Dem HP Elite X3 wird zudem ein Laptop-artiges Display beigelegt, wie wir es schon vom NexDock kennen. Das Smartphone wir per USB-C oder Wifi mit dem Laptop verbunden, und kann so im Continuum-Modus auf Fullscreen arbeiten. Die Kollegen von ITPro sprechen aber von einem knarzigen Gehäuse, welches sich zudem leicht biegt und wohl recht laut zu sein scheint.

 

Interessant scheint aber eine HP Eigenentwicklung in Form eines Virtuellen Desktops zu sein, dass dem X3 das Ausführen von Desktop-Apps mittels Cloud ermöglichen soll. Zudem stellt HP einen App-Level VPN vor, welcher ebenfalls im Continuum Modus funktionieren soll. Kein gutes Haar lässt das Review allerdings an den Kameras. So soll die 13 Megapixel Hauptkamera auf allen Leveln sehr verrauschte Fotos machen, und der Autofokus soll ebenfalls sehr miserabel sein.

Zum Preis, oder Releasedatum konnten die Kollegen keine neuen Informationen in Erfahrung bringen. Bei HP spricht man allerdings vom Spätsommer als möglichen Releasezeitpunkt.


Zum Review im GoogleCache

Vorheriger Artikel

[Update: SSD noch verfügbar] Deal: SanDisk 128GB MicroSD für €35, 1TB SSD €199 u.m.

Nächster Artikel

MWC in Barcelona: Huawei stellt das MateBook offiziell vor

Der Autor

Tobis_Tricks

Tobis_Tricks

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
tyloonarolinnokiot Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
nokiot
Mitglied

Hoffen wir, dass die Seriengeräte diese Probleme nicht mehr haben werden. Q2 ist ja noch nicht so bald. Wäre schade wenn dieses grosse Potenzial durch Verarbeitungsprobleme zunichte gemacht würde.

rolin
Mitglied

Sehe ich auch so. Abwarten. Wer weiß mit welcher Softwareversion das Gerät unterwegs ist.
Außerdem ist schon klar, dass ein Apple User alles wo nicht Apple drauf steht „struggled“ findet.

tyloona
Mitglied

ähh wie war das ! windows mobil ist tot alles bla bla keiner von den pessimistischen helden hier hat insider infos alles nur gerede ohne sinn und die die wirklich welche haben werden sehr vorsichtig damit umgehen fest steht das sich noch so einiges in sachen windows mobil tun wird das was im moment zu sehen ist ist nur der anfang die weitere entwicklung und die möglichkeiten die sich noch aus der basis des system ergeben werden lassen sich von aussenstehenden mit sicherheit nur schwer erkennen sicher ist nur es wird noch so mache innovation und einiges an dingen geben… Weiterlesen »