Xbox

„Halo“-Studioboss: „Xbox Scorpio ist heftiger als ich gedacht habe“

Phil Spencer Xbox One Family of Devices E3 2016

Der Verkauf der Xbox Scorpio (Arbeitstitel) ist noch gut 10 Monate hin, der Hype und die Fragen, die sich um Microsofts kommende Konsole ranken, nimmt aber nicht ab. Nun meldet sich Studioboss von „343 Industries“ (Halo) Frank O’Connor zu Wort und zeigt sich erstaunt von der schieren Power der Scorpio.

Wir wissen zwar nicht wie die Konsole aussehen wird, über die Hardware-Spezifikation wissen wir aber schon ganz gut Bescheid. So soll die nach Microsofts Aussagen „stärkste Konsole auf dem Markt“ ganze 6 Teraflops Power mitbringen (ohne technisch zu werden: Die neue Playstation Pro hat 4.2 und die Xbox One S 1.31), native 4K Games ermöglichen und volle VR-Unterstützung mitbringen.

Das Datenblatt dürfte O’Connor hinlänglich bekannt sein. Trotzdem scheint ihn die Leistung der Scorpio doch zu überraschen. Gibt es Details zur Konsole, die wir noch nicht kennen und mehr bringen als ein wenig mehr Grafikpower?

Ich vermute schon länger, dass Scorpio nicht einfach „nur“ eine super potente Konsole werden wird. Dass das Xbox Team. im Stile der Surface-Reihe, nach dem besonderem Etwas strebt. Im Gegensatz zu Surface ist die Xbox ein Massenprodukt, darf also auch nicht zu viele Risiken eingehen. Ausgefallene Ideen könnten von der Konsolen-Community auch schlecht aufgenommen werden.

Nähere Informationen zur Xbox Scorpio dürfen wir wohl zur E3 2017 erwarten.

Was glaubt ihr: Versucht 343 Industries-Boss O’Connor hier nur etwas den Hype anzuheizen oder wird Xbox Scorpio überraschende Features bieten?


Quelle

Vorheriger Artikel

[App-Tipp] Media Player Ultra jetzt kostenlos! (vorher €27)

Nächster Artikel

CES 2017: Dell stellt das Latitude 7285 mit Wireless Charging vor

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

15
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
9 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
ShyntaruSilestriumgustaverichHerronKiNG_laRz Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
chuma
Mitglied

Abwarten was uns geschenkt wird von Microsoft. Aber bei der angepeilten Leistung kann ich mir auf jeden Fall keine 500€ vorstellen.

forrest
Mitglied

Wir mich Sicherheit subventioniert von MS. Die müssen die Konsole auf biegen und brechen in dir Wohnzimmer kriegen, alles über 500€ würde mich überraschen.
MS verdient den Großteil an den Folgegeschäften, nicht brim Konsolenverkauf

G.Mnc
Mitglied

Das teil wird gekauft, ende. Da ich mir bis jetzt noch keine der aktuellen konsolen gekauft habe werde ich die 10 Monate noch warten ^^

lkraemer
Mitglied

Ich glaube nicht, dass es preislich in Richtung Xbox One geht. Egal welche. Oft genug wurde betont, dass es ein Premium-Produkt wird. Ich denke trotz Verlustgeschäft, etc. dass es locker bei 1000€ liegen wird.

G.Mnc
Mitglied

Für 1000€ kann man sich doch gleich ein rechner mit einer 1080 kaufen :\ ich glaube (und hoffe) nicht, dass es mehr als 500€ – 600€ kosten wird.

backpflaune
Mitglied

Was soll denn für Hardware rein, wenn es trotz Verluste noch 1000€ kosten soll.
Ich hoffe dir ist klar, dass MS nicht die Endverbraucherpreise für die Hardware zahlt.

backpflaune
Mitglied

AMD hat doch auf der CES schon mal ihre neuen GPUs gezeigt. Doom in 4k bei Ultra konstant über 60fps. Dabei hilft nicht nur die Rohleistung, sondern auch ganz neue Rendering Technik. Bin mal gespannt.

KiNG_laRz
Mitglied

Wenn man sich die Leistung der PS4-Pro anschaut und das da ein Jahr zwischen liegt, ist es schon zukunftssicher – zumindest was die Konsolen betrifft. Die Switch wird eh von der Leistung her eher kein Thema sein..

Herron
Gast

Bitte?
1000 € (2000 DM – ich weiß, so rechnet man nicht, zeigt aber immer noch gut worüber man eigentlich spricht) für ne KONSOLE ?? Niemals. Dann einen HTPC mit richtiger Leistung.

backpflaune
Mitglied

Hast recht.
1. So rechnet man wirklich nicht und zeigen tut es mittlerweile auch nicht mehr viel.
2. Wäre es für eine Konsole und ganz besonders für eine bei der man für den MP bezahlen muss viel zu viel.

Aber die gute Nachricht. Soweit wird es gar nicht kommen. Brauchst dir keine Sorgen machen. 500€ zum Release ist aber realistisch und 600€ auch nicht zu abwegig.

gustaverich
Mitglied

Eine news weil jemand sagt die scorpio ist heftiger als er gedacht habe… 😀

Silestrium
Mitglied

Ich denke auch das sie preislich da liegen wird wo die One bei release lag. Wäre auch bereit das zu zahlen, kann es gar nicht mehr abwarten bis ich sie in Händen halten kann ??

Shyntaru
Mitglied

Ich muss gestehen, dass ich bei derlei Meldungen immer etwas schmunzeln muss.
Bei einer Konsole von heftiger Leistung zu sprechen ist einfach irreführend. Ich selbst werde die Scorpio natürlich auch kaufen und das weil ich Xbox Konsolen einfach mag. Jedoch reden wir von Hardware der mittleren Kategorie, gepaart mit speziell programmierter Software. Das ist schlicht kein Vergleich zu dem was an einem PC möglich ist. Und genau das sieht man eben auch am Preis . Für 500-600 Euro bekommt man keinen vernünftigen gaming Rechner ?