AnwendungApps

GroupMe ab sofort als UWP-App auch für Windows 10 verfügbar

GroupMe

Erst vor knapp zwei Wochen berichteten wir über das wohl baldige Erscheinen einer UWP-App für Windows 10 des zur Skype-Familie gehörenden Messengers GroupMe.

Die Version für Windows 10 Mobile ist bereits seit einigen Monaten verfügbar, doch jetzt wird auch der Desktop bedient – die neue Versionsnummer lautet nun einheitlich 2.0.0.0..

Laut Windows Store bietet der Messenger die folgenden Funktionen:

  • KOSTENLOS CHATTEN Sie können ganz einfach jede Person mit ihrer Telefonnummer oder E-Mail-Adresse zu einer Gruppe hinzufügen.
  • IN WINDOWS INTEGRIERT Sehen Sie sich Ihre Gruppen direkt in der Kontakte-App an und Sie können dank interaktiver Benachrichtigungen schnell auf Nachrichten antworten.
  • SIE HABEN DAS SAGEN Entscheiden Sie, wann Sie Nachrichten erhalten möchten und in welcher Form. Mit @Erwähnungen können Sie speziell an Sie gerichtete Nachrichten finden und Sie können einen Chat deaktivieren oder in den Ruhemodus stellen, wenn Sie nicht gestört werden möchten.
  • DER SPASS NIMMT KEIN ENDE Lassen Sie sich von unseren exklusiven Emojis begeistern, erstellen Sie Meme-Bilder und suchen und teilen Sie GIF-Dateien und Videos – alles direkt über GroupMe.
  • EINFACHE PLANUNG Erstellen und teilen Sie Ereignisse mit Ihren Gruppen. Sehen Sie, wer teilnimmt und wer Ihre Nachrichten mit „Gefällt mir“ markiert hat.
  • JEDERZEIT UND ÜBERALL CHATTEN Es ist völlig egal, ob Sie an einem Computer, zu Hause oder unterwegs sind – Sie können ganz einfach auf einem Smartphone oder Tablet in Kontakt bleiben. Ganz egal, ob Sie in einer Vorlesung oder im Büro sind, mit GroupMe können Sie mit Ihren Liebsten in Kontakt bleiben und sichergehen, dass Sie nie etwas verpassen.

GroupMe wirkt aufgeräumt, sauber programmiert, dementsprechend flüssig und freundlich. Dennoch: Es mag ja sein, dass der Messenger laut Beschreibung im Windows Store „mit Liebe in New York erschaffen wurde“, doch wirklich genutzt hat ihn zumindest hierzulande wohl bislang kaum jemand, zumal auch in Skype eine Option für gemeinschaftliche Konversationen intigriert wurde.

GroupMe ist neben der Windows-Version für Windows 10 (Mobile) auch für iOS und Android erhältlich, zudem existiert eine Web-Variante.

GroupMe
GroupMe
Entwickler: Skype
Preis: Kostenlos

Quelle: GroupMe (Microsoft)

Vorheriger Artikel

Microsoft Planner: Organisationstool für Office 365 rollt offiziell aus

Nächster Artikel

[Gerücht] Wird der Windows 10-PC bald zur Xbox One?

Der Autor

Marco

Marco

"Ein Leben ohne Windows ist möglich, aber sinnlos." (frei nach Loriot)

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
armin2302SigiHappy WP FanArtherFlensburgerPilz Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Stefan
Mitglied

Kann man GroupMe aus dem Reiter „Gruppen“ in der App „Kontakte“ eigentlich entfernen? GroupMe hab ich selber nicht installiert und ich wüsste auch nicht warum ich es nutzen sollte. Das Problem ist hier eher – wie bei anderen Messengern – die Nutzerbasis. Alle meine Kollegen/Verwandten sind bei WhatsApp – die zu etwas anderem zu Bewegen ist ziemlich schwer. Die Situation mit den vielen Messengern ist eh etwas unschön. Ein Standard den alle Clients unterstützen, das währe etwas. Quais wirklich der Nachfolger der SMS. Heute muss ich mir teilweise ja überlegen wie ich welche Person erreiche: Mail? Facebook Messenger? WhatsApp? SMS?… Weiterlesen »

FlensburgerPilz
Mitglied

Wie war das damals noch schön einfach… Die Jungs waren alle bei ICQ und die Mädels alle bei MSN ?
Und wenn man angerufen hat musste man nicht fragen ob derjenige zu Hause ist, es gab ja nur Festnetz

Arther
Mitglied

Die App hat schon Potential, nur wirklich beworben wurde sie noch nie so weit ich weis.

Happy WP Fan
Mitglied

Gegen WhatsApp anzutreten wird schwierig. Sehe das eher chancenlos

Sigi
WU Team

Klar, aber wenn keiner anfängt, gibts nie eine Chance. Für Keinen. WhatsApp-User müssen bei einem Wechsel oder Parallelnutzung das zu ihnen passende Produkt vorfinden, damit das Feld insgesamt etwas breiter wird.

arminSt
WU Team

Eigentlcih finde ich die App wirklich gut, aber es fehlt leider die Möglichkeit Videos zu teilen und damit fehlt mir ein wirklich wichtiger Punkt (zumindest für meinen Zweck). Leider…