Microsoft OfficeWindows 10

Mathematische Gleichungen grafisch darstellen mit OneNote

Wir alle wissen, dass die moderne Technik unweigerlich in viele Lebensbereiche Einzug erhält. Überall begegnet uns moderne Technik. So wird auch in vielen Schulen,  sogar Grundschulen,  moderne Technik eingesetzt. Der Einsatz solcher Geräte soll den Schulalltag der Kinder erleichtern und spielerisches Lernen ermöglichen.

Für Kinder mit Problemen in Mathematik hat Microsoft mit einem Update,  eine wirklich sinnvolle Funktion in das Programm OneNote eingebracht. So ist das Programm nun in der Lage, eingegebene Gleichungen in mathematische Graphen umzuwandeln und darzustellen. Für Leute die sich wirklich schwertun aus einer Gleichung einen Graphen zu entwickeln, ist es eine gute Möglichkeit, endlich ein Verständnis dafür zu entwickeln.

Doch wie mache ich aus einer Gleichung einen Graphen?

Microsoft erklärt in einer kurzen Anleitung, wie aus einer einfachen Gleichung ein Graph wird.

  • Beginnt mit dem aufstellen einer Gleichung. Zum Beispiel
    y=3 oder y=sin(x)+cos(2x)
  • Nun markiert Ihr die Gleichung mit dem Lasso-Tool und klickt nun im Bereich Zeichnen auf die Schaltfläche Mathematik
  • Nun öffnet sich auf der rechten Seite eures OneNote Fensters ein Drop-Down Menü
    In diesem Drop Down Menü, wählt Ihr die Option Graph in 2D aus und euer Graph wird erstellt
  • Nun kann der Graph noch manuell angepasst werden indem Ihr die Werte mit den + und Tasten variiert
  • Wenn Ihr den Graphen in das Dokument einbinden wollt, klickt nun auf die Schaltfläche Einfügen

Graphen mit OneNote erzeugen

Vor dem offiziellen Roll-out wurde das Feature von einigen Insidern getestet und scheinbar für gut und nützlich befunden. Wenn Ihr es einfach mal ausprobieren wollt, könnt Ihr das gerne machen, denn die Funktion ist in der OneNote App und in Office365 schon integriert.

Was sagt Ihr zu dieser Funktion?

via WindowsCentral

Vorheriger Artikel

[Anleitung] Auf Windows 10 PC per integrierter Remote-App zugreifen

Nächster Artikel

Keine Unterstützung für Kaby Lake in Windows 7 und 8.1

Der Autor

Alex

Alex

Haben Sie die den Rechner schon einmal neu gestartet?

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Mathematische Gleichungen grafisch darstellen mit OneNote"

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
FranzvonAssisi
Mitglied

Cool. Würde an meiner Schule gut ankommen, aber leider ist das Budget des Senats nicht groß genug um Education-Office365-Lizenzen mit guter Domäne einzurichten…

Destiny
Mitglied

Diese funktion ist auch in der kostenlosen version von OneNote enthalten

Hannes Lüer
Redakteur

Die läuft aber nur auf Win 10… Ich kann mir gut vorstellen, dass das der Haken ist

Destiny
Mitglied

Ok, deshalb die Education w10 lizenz. Sorry liege schon in den federn deshalb auch schon Hirn abgeschalten 😆😜

Fleedy
Mitglied

Tolle Sache! Wir haben im Freundeskreis jemand mit Dyskalkulie und hier hilft es sehr um einen Bezug zu Summen und Berechnungen optisch darzustellen. Aber auch sonst hat MS damit ein echtes Highlight rausgebracht. Schnell und unkompliziert👍

superuser123
Mitglied

Der Branchenprimus, in dem Bereich, ist „Matlab“ von „Mathworks“.
MS sollte dies ins Office-Paket übernehmen, sowie einige CAE-Programme.

lex
Mitglied

Das ist klasse 👍