ExcludeGerüchte&LeaksNewsWindows 10

Gerücht: Google könnte Windows 10 Apps auf morgigem Microsoft Event ankündigen

 

Google Windows 10 Apps

Nach zahlreichen Leaks und Gerüchten direkt im Vorfeld von Microsofts Hardwareevent am morgigen Dienstag, kursiert nun ein von Tom Warren ins Rollen gebrachtes, beinahe schon kurioses Gerücht:

Nachdem sich Google jahrelang dagegen geweigert hat, seine mobilen Apps auch für Windows Phone bereitzustellen, könnte nun mit Windows 10 und den beigelegten Patentstreitigkeiten die Wende kommen. Kann man dem Gerücht glauben schenken und wird Google Windows 10 Apps seiner Dienste für die Windows Plattform bereitstellen?

Dem Gerücht zufolge könnte auf Microsofts morgigen Hardware-Event tatsächlich ein Google-Mitarbeiter die Bühne betreten und die Google-Apps ankündigen. Die Rede ist dabei vor allem von einer YouTube und einer GMail App für die Windows 10 Plattform, von der nicht nur beide Unternehmen, sondern in erster Linie die Nutzer profitieren dürften.

Bisher sind die Google Windows 10 Apps jedoch wirklich noch ein vages Gerücht, handfeste Infos gibt es auch von Tom Warren nicht.

Doch nachdem erst letztens Microsoft auf dem Apple-Event zur Präsentation seiner mobilen Office Apps für das iPad Pro vertreten war, scheint nichts mehr undenkbar. Vielleicht könnten aus den lange verfeindeten Großkonzernen Microsoft und Google bald in gewissen Aspekten Kooperationspartner werden.

Könnte das also die große Überraschung auf dem morgigen Event sein, oder wird doch uns doch eher das Surface Team mit einem 14-Zoll Gerät vom Hocker hauen? Entsprechendes hatte Microsoft Kenner Nawzil auf Twitter angedeutet:

Was meint ihr ist die große Überraschung auf dem morgigen Microsoft-Event? Google Windows 10 Apps? Oder doch was anderes? Haut in die Tasten und hinterlässt uns einen Kommentar!

Via WinFuture

Vorheriger Artikel

Gerücht: Microsoft plant neues Mittelklasse Lumia mit Metallrahmen

Nächster Artikel

Leak zeigt Lumia 950 XL mit wechselbarem 3340 mAh Akku

Der Autor

Nils

Nils

Student der Mathematik. Ehrgeizig. Nebenbei Blogger. Windows Fan. Widmet sich vor allem seiner Vorliebe, den Podcasts und Hands-On Videos.

18
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
7 Comment threads
11 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
10 Comment authors
Salvo02NovScaverWeneMucLeonard Klintkaiserkiwi Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Tom
Redakteur

Google wäre mir auf einen Schlag wieder viel sympathischer…

Antares
Mitglied

YouTube und Gmail wären mal klare Ansagen, auch wenn ich mir nicht so recht vorstellen kann, wie der Look von Windows 10 und das Material Design von Google harmonisch zusammenpassen sollen. 😀

Würde mich im Übrigen auch nicht wundern, wenn Project Astoria hier mit eine Rolle spielen würde. Für Google wäre der Entwicklungsaufwand damit um ein Vielfaches geringer und man müsste nicht so viele Ressourcen reinpumpen wie bei kompletten Eigenentwicklungen.

Sebastian
Gast
Sebastian

Um welche Uhrzeit soll es denn Morgen eigentlich losgehen? Steht ja leider nicht auf der Seite.

https://www.microsoft.com/october2015event/de-de

Phil
Gast
Phil

Eine offizielle Youtube App würde wohl auch bedeuten, dass es ein offizielles Google Cast SDK für Windows 10 geben wird, da eine Youtube App ohne die Unterstützung vom Chromecast mMn eher unwahrscheinlich ist.
Würde so ein SDK dann auch anderen Entwicklern zur Verfügung gestellt werden, hätten auch endlich Windows 10 Nutzer die Möglichkeit Geräte wie den Chromecast zu nutzen!

kaiserkiwi
Mitglied

Ich persönlich kann es mir nicht vorstellen. Google hat die letzten Jahre effektiv daran gearbeitet, dass jede andere Firma sie hasst und sie ihr eigenes Ding machen. Sie haben sich immer weiter verschlossen und das was Google damals ausmachte, ist schon seit Jahren weg. Als ich damals zu Windows Phone gewechselt bin fand ich es schade, dass keine Google-Apps verfügbar waren. Jetzt bin ich Google sehr dankbar dafür. Ich musste mich nach Alternativen umsehen und stellte schnell fest, dass jede einzelne Alternative, zu einem Google-Dienst, bessere Ergebnisse erzielt. Wie dem auch sei, auch wenn ich nicht damit rechne, würde ich… Weiterlesen »

WeneMuc
Mitglied

Danke für Deine Erläuterung, das ging mir genau so und ich kann meine Rechner und Handys „Google-Free-Zone“ nennen.

Leonard Klint
Admin

Ich kann mir gut vorstellen, dass von Google was kommt. Es hat sich schon bei der Beilegung des Patentstreits angekündigt, dass beide Firmen sich annähern. Das würde auch völlig ins Bild passen: Partnerschaft mit Apple, immer mehr Android OEMs mit MS Diensten ab Werk, die „Liebe“ zu Linux und jetzt eben Google. Nadella scheint viel Respekt für seine Politik der Offenheit zu ernten. Seine Authentizität und Kooperationsbereitschaft hebt ihn in positiver Weise von seinem Vorgänger ab – Ballmer war ein Zerstörer. Er hat mit allen Mitteln versucht seine „Feinde“ zu unterdrücken und war damit sicher ein Produkt des 80er Kapitalismus,… Weiterlesen »

kaiserkiwi
Mitglied

Ich schließe nicht aus, dass Google irgendwann ankommt, aber nicht heute. Wenn es überhaupt soweit kommen sollte, dann dank Sundar Pichai als neuen CEO und der ist noch nicht mal 2 Monate da. Ich bezweifle, dass er in so kurzer Zeit schon so enorme Änderungen vornehmen wird. Ich meine, Google ist seit ziemlich exakt 5 Jahren dabei Windows Phone zu boykottieren und sabotieren. Das mit einer beeindruckenden Leichtigkeit und Ausdauer. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Sundar Pichai an die Macht kommt und das erste was er macht ist »Hey Jungs, entwickelt sofort auch für Windows Mobile, ich brauche… Weiterlesen »

Scaver
Mitglied

Leonard Klint, Du schreibst mir aus der Seele 🙂
MS hat erkannt, dass man nicht alleine gegen alle kann… und Apple auch. Und auch bei Google stehen die Zeichen in diese Richtung.
Die Beilegung der Patentstreite war ein guter und notwendiger Anfang… aber das alleine bringt keinem was, weder MS noch Google.
Die Beilegung dieser Streitereien macht nur dann Sinn, wenn man auf mehr hinaus will. Und die Kooperation von MS und Google im Mobile Bereich würden beiden Konzernen viel Sympathie und am Ende Geld einbringen!

WeneMuc
Mitglied

den Google-Mist brauch ich nicht und kommt mir auch nirgends mehr auf den Rechner

Scaver
Mitglied

Wo ist hier von Rechnern die Rede? Es geht ausschließlich um Smartphones!

kaiserkiwi
Mitglied

Wo die Rede vom Rechnern ist? Bereits in der Überschrift. Es geht hier um Windows 10, nicht um Windows Phone. Windows 10 bedeutet, dass nicht nur Smartphones bedient werden, sondern im Idealfall PC, Smartphone und Xbox One. Wobei letztere nur für YouTube sinnvoll wäre und da gibt es bereits eine (unfassbar schlechte) App.

Salvo02Nov
Mitglied

Ich brauche keine Google-Apps. Auch wenn eine offizielle YouTube-App von Google rauskommen sollte: Wozu brauch ich die? MyTube ist 1000 mal besser.✌

Leonard Klint
Admin

Mytube ist zwar genial, aber eben keine offizielle App. Wofür du offizielle Apps brauchst? Sie sind Gradmesser dafür wie etabliert eine Plattform ist. Außerdem gibt es viele Otto Normal Verbraucher die das offizielle Youtube suchen und Drittanwender Apps entweder übersehen oder ihnen skeptisch gegenüberstehen.

Was denkst du wieso das Symbol von Edge dem des Internet Explorers so stark ähnelt? Für Otto Normal ist „blaues e“ eben Internet.