Gerüchte&LeaksMicrosoftNewsWindows 10Windows Phone

Gerücht: Das sind die Einschränkungen von Windows 10 Mobile bei Smartphones mit 512 MB

nokia_lumia_630_3g-1

Weniger ist nicht immer mehr:

Wie bereits im Vorfeld bereits bekannt (aber immer noch von so Manchem angezweifelt): Windows 10 Mobile läuft auch auf Smartphones mit 512 MB Arbeitsspeicher. Laut einem internen Dokument, welches einem Bericht von Windows Mania zu Grunde liegt, gibt es nun detaillierte Angaben über die Einschränkungen für Smartphones mit weniger als 1 GB Arbeitsspeicher:

Im wesentlichen sollen folgende Punkte betroffen sein:

  • Hintergrundprozesse (Standortbestimmung kann ausfallen, wenn nicht genügend Arbeitsspeicher zur Verfügung steht und somit die Funktionsfähigkeit bestimmter Apps behindern)
  • Kamera (HDR Fotografie führt zu Ergebnissen mit eingeschränkter Qualität)
  • Internettelefonie (VoIP) (funktioniert, eingehende Anrufe könnten nicht ankommen, wenn im Vordergrund eine speicherintensive Anwendung läuft)
  • Third-Party-Apps (97 % aller Apps sollen laufen, langsamere Performance möglich)
  • Multitasking (Apps, die aus dem Hintergrund gestartet werden, brauchen womöglich länger zum reaktivieren, manche Apps sollen nur mit starker Verzögerung oder erst gar nicht starten sofern eine speicherintensive App läuft)
  • Internet Explorer (Eingeschränkter Nutzerkomfort (Scrolling), maximal zwei speicherintensive Seiten werden im Speicher gehalten, Browserabbsturz möglich bei sehr anspruchsvollen Seiten)

Auffällig ist hier die Angabe des Internet Explorers, von Microsoft Edge oder gar Project Spartan kein Wort. Demnach könnte es sich um ein älteres oder gar gefälschtes Dokument halten, die genannten Einschränkungen klingen dennoch sehr plausibel. Beispielsweise das Erfolgsmodell Lumia 630 wird noch immer vielerorts mit 512 MB angeboten, somit könnten nicht unbedingt wenige Bestandskunden von der ein oder anderen Einschränkung hier und da betroffen sein, in der Praxis aber wohl ziemlich selten. Demnach halte ich das Geschrei mancher Leute für unbegründet bei den genannten Limitierungen. Dennoch bleibt abzuwarten, bis Microsoft eine offizielle Aussage tätigen wird.


Quelle: Windows Mania via WMPU

Vorheriger Artikel

Microsoft schließt Office Deal mit 20 neuen Android Partnern!

Nächster Artikel

App Updates: Xbox Music, Opera Mini, Lumia Hilfe + Tipps und 6tag

Der Autor

Marco

Marco

"Ein Leben ohne Windows ist möglich, aber sinnlos." (frei nach Loriot)

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
X_DiabolusFumoLinusWP Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
LinusWP
Gast
LinusWP

Das Dokument hätte ich auch selber verfassen können: Weniger Performance, längere Ladezeiten – wow, sehr überraschend.

Fumo
Gast
Fumo

Sehe da auch keine besonderen Einschränkungen oder gar sowas wie „künstliche Beschneidung“, klingt alles nach logischen Folgen von zu wenig RAM. Wahrscheinlich wird das alles mit Win10 öfter vorkommen als mit WP8/8.1, aber da steht jetzt eigentlich nichts dass bei meinen 720er nie geschehen ist.

X_Diabolus
Gast
X_Diabolus

Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass das Dokument echt sein soll. Klar, kann dies alles bei weniger RAM passieren, ist ja am PC auch so wenn es um Programme geht die viel Hardware benötigen als denen zur Verfügung stehen. Bei anderen Technikseiten wird das so schön geschrieben, dass es ein gefundenes Fressen für Android und Apple User sein könnte. Ich warte nur darauf, dass das WWW sich das Maul darüber zerreißt. Erst einmal abwarten was da kommt. Bis jetzt ist ja W10 for Mobile ja noch gar nicht da und schon will man wissen wie das System final… Weiterlesen »