Gerüchte&LeaksMicrosoftNews

Gerücht bestätigt: Galaxy S6 (Edge) kommt ab Werk mit Microsoft Apps!

GalaxySeit gestern Abend ist es amtlich: Samsung hat auf dem MWC in Barcelona die Bombe platzen lassen und nicht nur gleich zwei neue Galaxy Modelle vorgestellt, sondern nun auch höchst offiziell verlauten lassen, die beiden neuen High-Ender von Haus aus mit vorinstallierten Microsoft Apps auszuliefern.

So sollen sowohl das Galaxy S6 als auch das (wirklich schicke) Galaxy S6 Edge direkt ab Werk mit Skype, OneNote und OneDrive bestückt sein. Ein spezieller Microsoft Ordner soll die Apps dann prominent platziert auf dem Homescreen vereinen. Obendrein gewährt Samsung in Zusammenarbeit mit Microsoft zwei Jahre lang gleich 115 GB kostenlosen Cloudspeicher.

OneDrive

Möglicherweise wird auch Microsoft Office mit an Board sein, auf den Demogeräten auf dem Mobile World Congress war davon allerdings noch nichts zu sehen.

Ob die tatsächlich bewahrheitete Partnerschaft mit der vor kurzem außergerichtlichen Einigung im Patentstreit zwischen Samsung und Microsoft zusammenhängt (wir berichteten), kann weiterhin nur gemutmaßt werden.

Microsoft selbst wird heute ab 8.30 (unserer Zeit) seine eigene Pressekonferenz abhalten. Ob es dort weiter in Richtung Dienstleister / Softwareanbieter bei der „Konkurrenz“ geht oder das eigene Microsoft Universum liebevoll ausgebaut wird (oder gleich Beides) – erfahren wir in wenigen Stunden.

Stoff für Diskussionen – ist Microsofts „Fremdgeh-Strategie“ ein cleverer Schachzug ?

Quelle: The Verge

Vorheriger Artikel

Acer schmiert WP Honig ums Maul, zeigt neues Phone und Fitness Tracker!

Nächster Artikel

Die WP Familie wächst - Microsoft zeigt uns seine weltweiten OEM Partner

Der Autor

Marco

Marco

"Ein Leben ohne Windows ist möglich, aber sinnlos." (frei nach Loriot)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: