Gerüchte&LeaksMicrosoftNewsWindows 10

Geleakte Build 14997: Kaffebecher im Startmenü,“Teilen“-Verbesserung u.v.m.

Wir berichteten an Weihnachten über die geleakte Windows 10 Build 14997. Sie gibt Einblicke über die Änderungen, die uns Anfang nächsten Jahres erwarten. Nun hat Windows Central das geleakte Build etwas genauer unter die Lupe genommen und enthüllt einige Neuerungen.

Kaffeebecher im Startmenü

Neben den Live Ordnern, über die wir bereits an anderer Stelle berichtet haben, sehen wir einen Kaffeebecher im Startmenü. Dieser soll noch ausgegraut sein und bislang keine Funktion haben. Die erste Assoziation ist eine Art „Pausen-Modus“. Was dieser tun soll, ist noch unklar.

„Teilen“- Verbesserung

Die „Teilen“-Verbesserungen sind bereits im November angekündigt worden. Damit arbeitet die „Teilen“-Funktion sinnvoller mit anderen Apps zusammen. Auf dem Screenshot sehen wir die Option Dateien schnell durch den Defender prüfen zu lassen, per E-Mail zu verschicken und mehr.

Updates pausieren

Updates können bald für bis zu 35 Tagen pausiert werden. Defender Updates werden dabei weiterhin installiert.

Windows Defender Hub

Der Windows Defender Hub ist in Build 14997 vorhanden. Nutzer erhalten eine detaillierte Übersicht über Gefahren und sehen auf einen Blick, wie es um die Gesundheit ihres Systems steht. Die Optik ist nun endlich dem Windows 10 Stil angepasst.

 

Einstellungsseite

Die „Apps“-Sektion befindet sich nun im Einstellungsmenü. In dieser inoffiziellen Build hat sie aber noch keine wirkliche Funktion. Klickt man darauf, öffnen sich Systeminformationen, die mit Apps nichts zu tun haben. Der Platzhalter wird aber sicher genutzt werden.

Microsoft Edge

Wenn ihr zuviele offene Tabs habt und Übersicht schaffen wollt, könnt ihr das ab Build 14997 tun.  Im Microsoft Edge Browser könnt ihr Tabs „beiseite schieben“. Sie verschwinden dann zunächst von eurer Tab-Ansicht, können später mit einem Klick aber aufgerufen werden.

Fazit

Es warten einige interessante Features auf uns mit der nächsten Windows 10 Build. Unklar ist ob Build 14997 je an Nutzer ausgeliefert wird oder wir eine spätere Version erhalten. Wieviele der hier gezeigten Funktionen ihren Weg in diese Veröffentlichung finden, ist ebenfalls unklar. Spätestens mit Release des Creators Update im März 2017 erhalten wir ein optisch konsistenteres und funktional aufgewertetes Windows 10 Betriebssystem.

Was haltet ihr von den kommenden Veränderungen?


via Windows Central

Vorheriger Artikel

MyScript Nebo für Windows 10 kostenlos (Surface Pen o.ä. notwendig)

Nächster Artikel

[Community] Das waren die meistgelesenen Beiträge 2016 auf dem Blog

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

17
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
10 Comment threads
7 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
15 Comment authors
FantaCoke180466KaesestulleAndreasIndelicatolars7861 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
smokermarine
Mitglied

Gefällt mir sehr gut, vor allem das mit den einstellungen und defender. Hätte gern das ganze windows 10 aus einem guss

backpflaune
Mitglied

Teilen und die Änderungen bei Edge sind schon mal sehr gut. App Ordner sind eh überfällig. Es wird.

Patric .R
Mitglied

App Ordner sind nicht überfällig

backpflaune
Mitglied

Doch selbstständig. Auf dem Win10 Mobile waren sie schließlich von Anfang an da warum also nicht am PC/Tablet? Und wenn du die Ordner nicht magst, dann nutz sie doch einfach nicht.

ExMicrosoftie
Mitglied

Kaffeetaste ist klasse! Ob da dann bei meinem Sekretär ein Fenster hochpoppt, auf dem dann steht: “ Kaffee, please!“?

Jakfisch
Mitglied

Ich vermute eher, dass dadurch der Sperrbildschirm & Ruhemodus aktiviert werden bis zum nächsten Login ?! Dein Ansatz ist aber auch sehr alltags- & zukunftsorientiert ?!

AndreasIndelicato
Mitglied

Ich denke das es sein kann das die Kaffeetasse die Livetiles anhält und so zu sagen den Ruhemodus für Livetiles einschaltet.

Kaesestulle
Mitglied

Die Vermutung mit den Livetiles habe ich auch. Bleibt es bei der Platzierung des Symbols wird es auf jeden Fall irgendetwas mit dem Startmenü zu tun haben.

iNyssa
Mitglied

Hoffentlich kann man sich mit Skype teilen. Ist schon etwas komisch, das ausgerechnet das derzeit nicht geht.

Lars
Mitglied

Ja, das wird ab dem Creators Update gehen ? über die UWA wohl, aber das soll dann gehen

Madness
Mitglied

Man hat doch im Creators update in der Taskleiste seine Freunde und Kollegen. Zum schnellen kontakt. Vllt. graut sich dann mein bild aus. Wenn ich auf die taste drücke.

Solution-Design
Mitglied

Geht ja gar nicht, Health…, kauft ja keiner mehr TuneDep-Utilities ?

Cunctatorix
Mitglied

Kaffeetasse? Das wird doch bestimmt der Windows to go Knopf – angetippt und auf dem zugehörigen Mobilgerät weiterarbeiten…

AndreasIndelicato
Mitglied

Auch ne gute Überlegung

Lars
Mitglied

Dadurch dass der Becher im Startmenü ist, denke ich, dass man dadurch evtl. alle Live-Tiles ruhig stellen könnte?

180466
Mitglied

Wäre eine schöne Sache wenn es denn so konnten sollte.

FantaCoke
Mitglied

Echt nice, freue mich schon mega auf das Update