Gerüchte&Leaks

Geht Cortana fremd? Stellungnahme von Marcus Ash zu Microsofts Überlegungen Cortana für Android und iOS verfügbar zu machen.

Die Windows Phone Community ist in Aufruhr, seitdem gestern ein Video öffentlich wurde, in dem mein bei Microsoft laut darüber nachdenkt den Sprachassisstenten Cortana auch für Android und Apples iOS zu veröffentlichen. Seitdem schlägt Microsoft eine Welle der Empörung entgegen. Viele WP User empfinden es als Verrat, dass das meisterwartete Feature des neuen Betriebssystems Windows Phone 8.1 einfach so auf den Konkurrenzplattformen zugänglich gemacht werden könnte.

Nun hat Marcus Ash – das ist der Group Program Manager für Windows Phone und der sympathische Herr in dem Video, dessen Äußerungen die Kontroverse starteten – versucht die Wogen zu glätten und in mehreren Tweets sowie einem ausführlichen Post auf WP Central Stellung bezogen. Darin bezeichnete er die Vorwürfe, Microsoft hätte Windows Phone aufgegeben, als „verrückt“. Marcus betont, dass es die Top-Priorität sei Cortana für Windows Phone – und später  Windows PCs und Tablets – zu einem großartigen Produkt zu entwickeln und in mehreren Ländern verfügbar zu machen. Man meine es „todernst“ Cortana zum besten Personal Assistent machen zu wollen, den es auf irgendeinem Smartphone gibt. Nur für die Zukunft denke man darüber nach, wie man Kunden, die Cortana auf einem Windows Tablet oder PC benutzen aber ein iPhone oder Android Phone besitzen die bestmögliche user experience bereiten kann, um sie für das Microsoft Ökosystem zu gewinnen.

Die vollständige Stellungnahme von Marcus Ash lest ihr hier in deutscher Übersetzung:

Da ich der Typ bin, der die ersten Kommentare über Cortana für Android/iOS gemacht hat, dachte ich es wäre gut mich einzuschalten. Und für diejenigen, die sich das immer gefragt haben: ja, die Leute von Microsoft lesen diese Foren und Kommentare, weil es uns wichtig ist was unsere Kunden sagen.

Zunächst einmal, wie viele Kommentatoren angemerkt haben, haben wir noch viel Arbeit vor uns um Cortana fürs Windows Phone großartig zu machen. Wir sind in der Beta Phase und nur in den USA und wir wissen genau, bevor wir irgendetwas anderes tun, müssen wir zuerst expandieren und Cortana zu mehr Kunden bringen. Das ist unsere absolute Top-Priorität. Das bedeutet zunächst Windows Phone 8.1 einzuführen , durch neue Telefone und offizielle Updates. Und Cortana so schnell wie möglich in mehrere Länder bringen. Was in den Zusammenschnitten unserer Gespräche nicht zu sehen ist, ist dass wir vor den Fragen zu Cortana für Android/iOS zunächst darüber gesprochen haben wie wichtig es ist in mehr Länder zu kommen. Die Hälfte der Kunden in der Developer Preview sind von außerhalb der USA. Das is großartig und zeugt von der Stärke unserer Community und der Tatsache, dass wir etwas interessantes geschaffen haben.

Unsere Top-Prioriät und unser Vorzeigegerät für Cortana ist Windows Phone. Alles Gerede wir würden Windows Phone aufgeben oder im Stich lassen ist verrückt. Unsere erste Priorität ist es Cortana so großartig zu machen, dass es Kunden zu Windows Phone holt. Punkt. Keine Diskussion, keine zwei Meinungen, wir werden nicht das Handtuch in den Ring werden und unsere jetzigen oder potentielle zukünfigen Windows Phone Kunden aufgeben.

Wenn wir aber das verrückte Gerede über das Aufgeben von Windows Phone bei Seite lassen, stimmt es, dass wir darüber NACHGEDACHT haben was für Cortana als nächstes kommt. Und nochmals, hier geht es um Pläne und Gedanken und die Auseinandersetzung mit Fragen was die Zukunft bringen wird NACHDEM wir Cortana für Windows Phone Kunden auf der ganzen Welt zu etwas Großartigem gemacht haben. Unser Produktdesign und unsere Entwicklunsgressourcen konzentrieren sich darauf Cortana für Windows Phone herausragend zu machen. Was danach kommt sind Gedanken und Pläne, keine Ankündigungen von irgendetwas das wir schon bechlossen haben. Und leider besitzt niemand von uns eine Kristallkugel, also werden wir geduldig sein, schauen was unsere Kunden machen, mit unserer Community reden und das tun, von dem wir glauben dass es am sinnvollsten ist um durch alle Microsoft Produkte hindurch innovativ zu sein.

Wir denken aktiv darüber nach was zu tun ist, um Cortana auf Windows Geräte zu erweitern. Ich habe nichts offizielles zu verkünden, aber wir möchten, dass unsere Windows Kunden irgendwann Cortana erleben können. Und wir wollen, dass dieses Erlebnis fantastisch ist, was bedeutet, dass wir darüber nachdenken müssen wie Cortana über mehrere Geräte hinweg funktionieren soll. Der natürliche erste Schritt ist dabei die beste nahtlose User Experience für Kunden zu schaffen, die nur Microsoft Geräte verwenden. Unser Idealzustand in der Zukunft wäre, dass ein Kunde der einen Windows PC, ein Windows Tablet und ein Windows Phone besitzt das bestmögliche Cortana Erlebnis hat. Punkt. Auch hier, keine Diskussion, keine zwei Meinungen.

Wenn wir über die Zukunft nachdenken (und nochmal, hier geht es nur um Gedankenspiele, siehe oben für was wir uns tatsächlich vorgenommen haben zu TUN, womit mein Team seine Design- und Entwicklungszeit verbingt) möchten wir herausfinden was wir tun müssen, damit ein Microsoft Kunde, der einen Windows PC/Tablet hat aber ein anderes Phone, ebenfalls ein großartiges Cortana Erlebnis haben kann. Wir DENKEN dass wir in dieser Zukunft viele PC/Tablet Kunden haben werden, die noch nicht erleuchtet wurden und zu Windows Phone gewechselt sind. Und wir möchten, dass diese Kunden ein tolles Nutzungserlebnis haben, denn wenn sie das tun und wir ihnen zeigen, dass sie auf Windows Phone ein noch tolleres Erlebnis haben könnten, dann ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie zu Windows Phone rüberwechseln. Wenn sie auf dem PC/Tablet eine schlechte Erfahrung machen, dann haben wir keine Chance, dass sie über Windows Phone nachdenken. Ob es uns gefällt oder nicht (ich arbeite seit 10 Jahren for Windows Phone bzw. Windows Mobile, also hasse hasse hasse ich es…), wir sind der Herausforderer im mobilen Markt. Das bedeutet, dass wir über Ideen und Alternativen nachdenken müssen um durchzubrechen und dass wir flexibel und anpassungsfähig sein müssen an das, was wir lernen, wenn Cortana aufs Windows Phone kommt. Aber um 100% klar und deutlich zu sein, das alles betrifft die Zeit NACHDEM wir etwas Unglaubliches geschaffen haben, dieses auf Windows Phones in mehrere Ländern ausgeweitet haben (vorwan wir gerade arbeiten) UND es noch mehr Kunden zugänglich gemacht haben, die eine Reihe von Windows Geräten besitzen (hier beginnen wir gerade erst herauszufinden was unser Ansatz ist).

Im Namen meines Teams: wir lieben die Leidenschaft der Windows Phone Community. Ihr habt uns in den Anfangstagen von Cortana fantatisch unterstützt und das motiviert uns weiterzumachen und für euch etwas großartiges zu schaffen. Es gibt keinen Ersatz für Taten, also wartet die nächsten vier Monate ab und ihr werdet sehen, dass wir es todernst meinen euch den besten Personal Assistent geben zu wollen, den es auf irgendeinem Smartphone gibt, etwas so großartiges, dass ihr jeden den ihr kennt überreden werdet sich ein Windows Phone zu holen. Und falls das passiert, dann können wir auch die frühzeitigen Spekulationen über Android/iOS sein lassen 🙂

Nochmals danke, dass ihr euch in den Dialog einschaltet.

-Marcus“

Schaut euch auch seinen Twitter-Feed an, unter @marcusash.

Ich finde die Aussagen von Marcus Ash sehr vernünftig! Was meint ihr dazu?

Königsstein

– Ex Apple Fan turned WPhub contributor

Vorheriger Artikel

Gerücht: XOLO - Will das leichteste Windows Phone bauen

Nächster Artikel

Cortana bald auf Android oder iOS Geräten?

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
Threshold wird Cortana Integration bieten! - The Windows Phone Hub Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] Microsoft aktualisiert Cortana im Zwei-Wochen-Rhythmus. Ihre Persönlichkeit wird stetig verbessert und ihre Funktionen verfeinert. Die nette Dame hat jetzt schon große Schritte seit ihrem Release getan und ich bin immer erstaunt, wenn ich bei der Benutzung einen neuen Satz entdecke oder die Stimme sich nicht mehr robotisch, sondern wie die einer echten Frau anhört. Das kommende Threshold Update, soll in vielerlei Hinsicht eine Vereinigung aller Microsoft Systeme einleiten und die Redmonder planen Cortana ebenfalls in sämtliche Plattformen einzubinden. […]