CommunityExclusives

Gedankenspiel: Custom Rom – was wäre wenn….

Android Windows 10 Mobile

Samsung mit Windows 10 Mobile! Nein, nicht ganz… Ich denke nicht darüber nach, was passieren würde, wenn Samsung ein Gerät mit Windows 10 Mobile rausbringen würde. Meine Gedanken gehen in die umgekehrte Richtung und sind auch nichts weiter, als Gedanken (und vielleicht ein kleines bisschen Wunschdenken :-)).

Es klang so gut als Microsoft vor einem Jahr zeigte, wohin die Reise mit dem „One Windows“ gehen soll, was und wie man es erreichen wolle. Gut, Windows 10 ist definitiv auf Erfolgskurs mit aktuell über 200 Millionen Installationen. Nur bei Windows 10 Mobile entsteht allmählich der Eindruck, dass das Projekt eher in der „Microsoft Garage“ entwickelt wird – dem Ort, wo die Mitarbeiter von Microsoft in ihrer Freizeit an eigenen Projekten arbeiten können.

Ich schneide das Thema nur am Rande an, weil es den Ursprung dieser Gedanken darstellt. Windows 10 Mobile läuft zwar mittlerweile „recht stabil“, der Release wird aber offenbar ständig nach hinten verschoben. Windows 10 Mobile beinhaltet zudem bei zahlreichen Usern noch immer Bugs, die einfach nicht auftreten dürfen. Gerade auch beim Lumia 950 und 950 XL sind die Bugs besonders nervig, weil die Geräte auch für einen stolzen Preis zu haben sind und man da doch noch einmal höhere Erwartungen hat, als vielleicht jemand mit einem Lumia 550. Microsoft ist zwar mittlerweile bemüht die Bugs aus der Welt zu schaffen, doch es ist einfach ein leidiges und nerviges Thema.

Auch wenn Windows 10 Mobile einmal „fertiggestellt“ sein wird, so fehlen neben einigen Features, auch zahlreiche Apps, die es auf den Konkurrenzsystemen bereits seit Tagen / Wochen / Monaten / Jahren gibt. Dies führte erst letzte Woche zur Veröffentlichung des Project AppGap, mit welchem unsere beiden ehemaligen Autoren Manuel und Nils sich dem Problem mit der Applücke annehmen und für den (oft genervten) Kunden Textvorlagen zur Verfügung stellen. Damit kann man Konzerne und Entwickler anschreiben, um sie auf Windows 10 (Mobile) hinzuweisen und sie zu bitten, ihre Apps auch endlich hierfür zu entwickeln. Ich finde die Idee übrigens klasse.

Wie wir spätestens seit unserem letzten Beitrag wissen, möchte Nadella, im Gegensatz zu Ballmer, mit Diensten statt Hardware Geld verdienen, indem er sie auf allen Systemen verfügbar macht.

Diese Strategie scheint aufzugehen. Während ein Nutzer von iOS oder Android auf der Windows-Plattform doch das Eine oder Andere vermissen könnte, sieht es umgekehrt eher selten so aus (Live Tiles mal ausgenommen). Praktisch alle wichtigen Apps aus dem Hause Microsoft findet man auch dort – teilweise bieten diese sogar mehr Funktionen oder ein besseres Layout, als unter Windows Phone. Selbst Apple scheint ein Potential darin zu sehen, eigene Dienste auch auf anderen Systemen zur Verfügung zu stellen. Daher kamen mir kürzlich folgende Gedanken:

Was wäre, wenn Microsoft eine Custom ROM für Android rausbringen würde?

Was viele Windows Phone Nutzer, die von Android kommen als Wechselgrund angeben, ist der unübersichtliche und komplizierte Aufbau von Android. Oft werden nach kurzer Eingewöhnungszeit, auch Live Tiles von diesen Konvertiten als echter Mehrwert erachtet. Grösster Kritikpunkt ist aber nach wie vor „fehlende Apps“.

Ja, hin und wieder kommen neue Anwendungen auf die Plattform und einige davon machen auch vom Universal Konzept Gebrauch. Laut unseren Quellen werden wir in diesem Jahr noch mindestens eine namhafte App sehen.Dennoch wird das Loch nicht von heute auf morgen gestopft und es könnte im besten Fall noch Jahre dauern, bis Microsoft hier zur Konkurrenz aufschliessen kann (apptechnisch).

Mit Project Astoria, das man mittlerweile zu Grabe getragen hat, versuchte Microsoft bereits die Lücke zu schliessen, indem Android-Apps ohne grossen Aufwand auch unter Windows 10 Mobile lauffähig gemacht wurden. Das funktionierte in den ersten Tests sogar schon recht gut. Das Projekt ist tot, eine offizielle Begründung gab es nicht – es könnte damit zusammenhängen, dass portierte Android Applikationen nur auf dem Smartphone nutzbar wären (also nicht Universal). Man widmet sich nun u.A. dem Project Islandwood, mit welchem iOS-Apps relativ einfach umgeschrieben und in Universal-Apps konvertiert werden können.

Drehen wir den Spiess doch einfach mal um. Anstatt so viel Geld und Energie in ein Projekt zu stecken, dessen erfolgreicher Ausgang fragwürdig ist, könnte Microsoft doch auch einfach eine eigene ROM für Android-Geräte entwickeln. Eine ROM, die man in Zusammenarbeit mit den zahlreichen Herstellern von Android-Geräten dann z.B. auf ein Samsung Galaxy oder ein HTC spielen kann. Eine ROM, welche vom Design und Layout her an Windows 10 angepasst ist, aber trotzdem noch mit Android läuft. Wieso eigentlich nicht?

Einer der Vorteile wäre sicher, dass Microsoft auf diesem Weg die Lücke zu den Apps auf einen Schlag geschlossen hätte. Alle Apps des Google Play Stores wären verfügbar und könnten genutzt werden. Die hauseigenen Dienste, wie z.B. auch Cortana, findet man ebenfalls bei Android. Gleichzeitig hätten alle, die es wünschen, die Oberfläche von Windows 10 (Mobile) auf dem Gerät und könnten ihr Smartphone weiterhin so bedienen, wie sie es vom PC oder auch von einem Windows Phone kennen. Wenn Microsoft es dann noch irgendwie schaffen würde, die Informationen innerhalb der Apps auszulesen und eine Art Live Tile damit zu erzeugen, wäre das eine runde Sache.

Ich wage es mal zu behaupten, dass es den typischen Kunden egal ist, welches OS auf dem Gerät läuft. Viele wollen ihre Funktionen nutzen und ihre Apps installieren. Welche Programmiersprache dem System oder der App zugrunde liegt, interessiert die meisten nicht. Microsoft könnte also das oftmals geliebte Layout von Windows 10 (Mobile, inkl. Action Center) in einer eigenen ROM unter Android verfügbar machen und als App Store auf den Google Play Store setzen.

Bereits heute gibt es einen Android Launcher, mit welchem das Startmenü angepasst werden kann. Die App wurde von Microsoft entwickelt und im Play Store veröffentlicht. Natürlich liegen zwischen Custom ROM und dem Android Launcher Welten. Aber Microsoft zeigt so zumindest schon einmal, ein gewisses Interesse in diese Richtung.

Arrow Launcher Android Microsoft

Die Möglichkeit einer Custom ROM würde eigentlich ganz gut in das Konzept und die Idee von Nadella passen. Es geht nicht um das Betriebssystem, sondern um die Dienste. Wo diese laufen, ist schlussendlich egal. Hauptsache sie stammen von Microsoft. Zudem gibt es zahlreiche Apps bereits heute für Android – gefühlt sehen und laufen sie sogar besser, als unter Windows Phone. Wenn Microsoft es dann noch schaffen würde, das Layout an Window 10 anzupassen und Live Tiles zum Laufen zu bekommen, würde selbst ich mir mal überlegen, ob ich mir nicht mal ein Android-Gerät holen würde.

In meiner Vorstellungskraft sehe ich diese Möglichkeit durchaus. Aber nicht nur. Ich habe mir ja bereits im Oktober einmal Gedanken zur Zukunft von Windows Phones gemacht und sehe diese eher bei Windows 10, als bei Windows 10 Mobile. Also eher bei PC mit Mobile-Funktionen, als bei Mobile mit PC-Funktionen. Die aktuellen Gerüchte rund ums Surface Phone deuten zudem in diese Richtung. Microsoft könnte damit künftig primär im Business- und Highend-Bereich tätig sein (meine persönliche Interpretation). Für den Low-End-Bereich gibt es ja auch zahlreiche andere Hersteller, die ein Gerät mit Windows 10 Mobile rausgebracht haben oder noch bringen werden / könnten.

Wieso also in Zukunft nicht nur noch eigene Geräte im High-End-Bereich rausbringen (Surface Phone), die mit Windows 10 laufen und für alle anderen Geräte entweder auf Windows 10 Mobile oder auf eine Custom ROM für Android setzen?

Was denkt Ihr darüber? Wäre das evtl. ein nächster Weg, den Microsoft einschlagen könnte?

Dies ist ein Meinungsbeitrag. Die Meinung des Autors spiegelt nicht notwendigerweise die Meinung von WindowsUnited oder anderer Mitarbeiter wider.

Vorheriger Artikel

Displayschutzfolie für "Lumia 850" bei Amazon Italien verfügbar

Nächster Artikel

Deal: Archos 50 Cesium für €114,90 (inkl. Freiminuten + Internet)

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

66
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
26 Comment threads
40 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
33 Comment authors
Juhuneueinsteigerandree4livecasimelinaMikesch Dauerhaft Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Corian
Mitglied

Für mich gibt es aktuell keine Alternative zu W10M selber. Habe mir dem L950xl glücklicherweise keine Probleme oder Fehler seid den letzten Updates.

Hirsch71
Mitglied

+1 als Insider mit 950 XL

Gilliearnie
Mitglied

Interessanter Ansatz!

Taeniatus
Mitglied

Der Ansatz klingt interessant, ein Sony Xperia M5 / Z5 mit einem Windows ROM könnte ich mir auch vorstellen. Wobei so was ähnliches hatte es schon gegeben. Nokia hat ja die X-Reihe (Android mit angepasster Oberfläche) kurz vor der Übernahme präsentiert.

Janik
Mitglied

Für mich ist wichtig das ich die Filme und Videos und Grove Musik App nutzen kann. Ich will meine Musik und Filme die ich bei MS gekauft habe, überall dabei haben. Das ist der wichtigste Grund

Benni
Mitglied

Ich sehe es genau so wie Portalez. Windows Mobile ist mehr als nur die Oberfläche und die Kacheln. Wer die Apps will… bitte ab zu Android! Dann muss derjenige aber auch mit einem unsicheren Betriebssystem leben für das es kaum Updates gibt und in dem mir recht leicht eine App meine Daten klauen kann – nachdem sie sich Google geholt hat, versteht sich. Ich bleibe bei Windows Phone/Mobile wegen: Optik -klar Geräteübergreifender Appstore – soll ich mir dann bei Google/Apple nochmal alles neu kaufen?! In meinen Augen sehr gute Bedienbarkeit – wobei ich da Windows (Phone) 8.1 noch besser fand… Weiterlesen »

Multijet170
Mitglied

Wer so Argumentiert, dem fehlt eher das Geld für Apple, oder ein Top Android gerät, mehr nicht. Reine grütze was du da schreibst

Benni
Mitglied

@Multijet170
falls du mich meinst.
Denk was du möchtest! Ich hab (als Student) keine Unmengen an Geld. Deswegen überlege ich ganz genau was ich mir kaufe. Bis vor zwei bis drei Jahren hatte ich ein komplettes Apple-Ökosystem (iPhones, iPads, Apple-TV, Macbook Pro, Airport Extreme und Express). Dann kam Microsoft mit Windows 8 und den Surfaces – sie haben mich überzeugt. Jetzt habe ich neben den alten Apple Sachen. Zwei Surfaces, ein Dell Tablett, drei Lumias (1020, 1520 und 950 XL) und diverses Zubehör. Also komm mir bitte nicht mit: ich kann mir die tollen Sachen nicht kaufen. Ich will sie einfach nicht.

Multijet170
Mitglied

Ich fahr auch lieber einen Golf, als nen Porsche, weil ich den Porsche nicht brauche. Finde den Fehler 😉

Benni
Mitglied

Fahr doch was du willst. Hat alles seine Vor- und Nachteile. Die muss jeder für sich abwägen und dann seine Entscheidung treffen.
Deine „Argumentation“ und dein Art zu schreiben ist jedoch ganz schön daneben.

Multijet170
Mitglied

Mindestens so daneben, wie das blinde Fanboy getue, und die permanente rechtfertigung des unfassbar asozialen umgangs seitens MS mit seinen Kunden? 😉

Benni
Mitglied

Na dann zeig mir mal das Fanboygetue! Hab dir ja schon zugestimmt, dass der Start der Lumias mies war – ich bin mit der Vorgehen von Microsoft auch nicht glücklich. Aber mit Android und iOS wäre ich unglücklicher – meine Entscheidung. Ach jetzt verstehe ich dich! Ich bin der dumme Fanboy weil ich mir den Scheiß gebe und dafür auch noch nen haufen Kohle bezahle! Da hast du natürlich Recht! Kann nicht daran liegen, dass ich (trotz einiger Unzulänglichkeiten) mit dem Gesamtpaket dennoch zufrieden bin. Ist dann sicherlich mein niedriger Anspruch der nur meine geringen geistigen Fähigkeiten wiederspiegelt – genau… Weiterlesen »

Benni
Mitglied

Ach und: Um deinen Vergleich, oder was auch immer es sein sollte, aufzugreifen. Wenn ich mein Auto zum Transportieren sperriger Dinge (zum Arbeiten) benutze. Nehm ich sicher eher ein normalen Kombi als einen fancy Porsche. Wenn ich aber drauf stehe mir Gedanken darüber zu machen das dem Leder meiner Sitze nichts passieren darf und ich bei jeder Bordsteinkante auf die teuren Alufelgen aufpassen muss und ich es noch dazu liebe zu schauen ob irgendwer Kratzer an meinen tollen Lack gemacht hat – dann hol ich mir nen Porsche 😀 Also Nie!

Ojo
Mitglied

Nein, MS ist mit seinen Office-Programmen und Cloud Services bereits vertreten. Ich vermute, das Win10Phone so schlecht voran kommt, weil die guten Programmierer zum Einen gegangen sind und die Anderen schon im Surface Phone-Team arbeiten. Mit den Surface Phone erreicht man dann endlich das Ziel von nur EINER echten Plattform. Warten wir mal aufs Christkind 😉 Hoffentlich ist es dann nicht zu spät, bei der aktuell so bescheidenen WP-Entwicklung.

Flomcpexe
Mitglied

Klingt sehr interessant. Und die möglichkeiten sind doch im prinzip da man kann ja als handy Hersteller die Optik von Android ändern. Man sieht es ja ständig. Das wäre also ein ziemlich krasser ansatz aber das ist extrem aufwändig sie müssten also einfach das ganze system wieder anpassen und würde auch wieder extrem lange dauern. Aber wer weiß vielleicht arbeiten sie schon die ganze zeit daran.

Portalez
Gast

Hallo Tom, deine Gedankenspiele sind deine Gedankenspiele, na klar. 🙂 Ist legitim, und ein durchaus interessanter Ansatz. Danke dir dafür. Allerdings: Die Gedanken teile ich persönlich nicht, und ich lehne sie sogar ab – also falls/wenn deine Gedankenspiele von Microsoft aufgegriffen würden. Nehme ich einfach mich als Beispiel: Ich will kein Android. Ob das Ding nun grün, blau, lila-gelb gesprenkelt oder eben mit einer Windows Phone-artigen Oberfläche überzogen ist – Android bleibt Android. Ich bin vielleicht ein wenig zu Paranoid, nur Google ist eine Werbefirma, und ein Großteil ihres Geschäfts besteht aus Erhebung, Verarbeitung und Weiterveräußerung meiner Daten. Das ist… Weiterlesen »

clausi
Mitglied

Du schreibst meine Gedanken nieder @Portalez !!!
Ich bin da ganz bei die, sowohl was Google betrifft, als auch die Tatsache, das es wohl der letzte Sargnagel für WP/W10M wäre, wenn ein Android mit Windows-Oberfläche zur Verfügung stünde. Mir persönlich ist das BS sehr wichtig, da ich keinesfalls Datenkrake Google haben möchte.

Portalez
Gast

Jo. 🙂

Kleiner Nachtrag zu meinem Beitrag: Tom geht davon aus, das Microsoft den Apps die Live-Tile Funktion beibringt. Gesetz dem Fall (das sind ja nur Gedankenspiele), das ginge ohne weiteres und ohne die Mithilfe der Entwickler, wäre dieser Punkt/Einwand von mir geklärt. Ich glaube zwar nicht daran, dass Microsoft das ohne weiteres ohne die Mithilfe umsetzen könnte, aber nun gut.

Letztlich lautet mein Fazit nur, das ich kein Android will (schmink das Schwein wie du willst, das bleibt immer ein Schwein), und ich das als K.O.-Schlag für Windows Phone/Mobile erachten würde. Der Rest ist Beiwerk und Begründung, weshalb ich das ablehne.

cilgo
Gast
cilgo

Ich sehe es so wie PORTALEZ und BENNI.
Ich werde auf keinen Fall zu Android wechseln. Dann schon eher zu BlackBerry.
Ich sehe auch viel mehr Sinn darin Windos Mobile ROMs für Android-Geräte anzubieten. Ich könnte mir gut vorstellen, dass viele User allein wegen fehlender Updates und offener Sicherheitslücken wechseln würden. Vielleicht ist das aber auch nur meine Wunschvorstellung, dass sich Nutzer über Sicherheit und Ausspähbarkeit Gedanken machen…

Leonard Klint
Admin

Da Android Open Source ist, kannst du sämtliche Google Dienste aus der Rom raushalten, um die „Datenkrake“ auszusperren. Ansonsten gebe ich dir recht, was Live Tile Funktionalität angeht. Auf einem Custom Rom müssten Android Entwickler speziell darauf eingehen – unwahrscheinliches Szenario. Was die Massenmarktauglichkeit angeht, so hätte Microsoft sicher bessere Chancen mit einer Custom Rom, die Android Usern vertraut vorkommt. Die überwältigende Mehrheit von Android und iPhone Nutzern die ich kenne, findet das Kacheldesign einfach nur hässlich. Testballons wie das Xiaomi Projekt sind meiner Meinung nach wichtig. Sie geben uns Fans mehr Hardwareauswahl, locken Neugierige an und könnten in der… Weiterlesen »

Portalez
Gast

Das ist natürlich auch so ein Punkt: „Hässliche Kacheln.“ Ich habe erst letztens mit einem Apple-Fan (Smartphone) darüber geredet, und unabhängig von allen Vor- und Nachteilen Windows Phones, war es die „scheiß Kacheloptik“, die ausschlaggebend für die Ablehnung war.
Allerdings war derjenige durch Windows 8.1 auf dem PC und dessen Kacheln „geprägt“, und lehnt die Kacheloptik deshalb generell ab. Dabei bieten die Live Kacheln auf dem Smartphone eine unvergleichbare UI und Bedienung..

Benni
Mitglied

@Leonard Klint Android ist nicht wirklich Open Source. Essentielle Dienste werden nur denjenigen zur Verfügung gestellt, die Google Dineste mit ins Paket nehmen – in diesem Fall heißt ein Dienst = alle Dienste. Und selbst wenn es komplett OpenSource mäßig wäre und ich mich entschließe eine von Google Diensten befreite Version auf mein Gerät zu flashen. Wer sagt mir, dass der Anbieter da keine Sicherheitsrelevanten Veränderungen eingebaut hat? Oder lass den dann installierten App Store mit gecrackter Software vollgepackt sein… Nein danke. In Hinsicht auf Sicherheit ist Android noch schlimmer und undurchsichtiger als es Windows jemals war. Jeder kocht da… Weiterlesen »

Leonard Klint
Admin

AOSP ist Open Source. Du kannst selbstverständlich alle Google Dienste herausnehmen bei einer Android Custom Rom – siehe Amazon. Dass du dann auf einige Apps keinen Zugriff hast, weil Google Services Pflicht sind, stimmt, die Applücke würde trotzdem drastisch verkleinert. Ob der Hersteller vertrauenswürdig ist, muss man dann von Fall zu Fall entscheiden. Würde ich mich FÜR eine Custom Android Rom aussprechen, dann nur im Falle, dass Microsoft seine eigene Version für eigene Geräte baut. Prinzipiell sehe ich aber die genannten Probleme bei der Integration von Microsoft exklusiven Features wie Live Tiles und zweifle an, dass eine WinMo Oberfläche bei… Weiterlesen »

Benni
Mitglied

Wie gesagt: prinzipiell ist es Open Source. Aber ICH kann dort keine Dienste herausnehmen. Dafür brauch man einen Entwickler, dem man im Idealfall vertraut. Möchte ich (als Entwickler der ich nicht bin) zugriff zum Playstore, muss ich ALLE Dienste von Google integrieren. Möchte ich (als Nutzer der ich bin) ein von Google befreites System muss ich einen anderen Store nehmen. Im Idealfall ist er von (z.B.) Amazon. Andernfalls ist er von einem chinesichen Hinterhof Entwickler. Was dann da für Apps drinne sind und inwieweit diese modifiziert wurden sehe weder ich noch du. Vom Auslesen des Surfverhalten bis zur Spionage der… Weiterlesen »

Ghost
Gast
Ghost

Android… auf keinen Fall. Ich würde nie zu diesem System wechseln, egal wie es aussieht.

Hirsch71
Mitglied

+1 … zu kompliziert, resourcenhungrig und angreifbar!

Multijet170
Mitglied

Da trifft sich die Fanboy riege l

Benni
Mitglied

@Multijet170:
Ich glaube daran, wer hier der (Android?!) Fanboy (oder Troll) ist, lassen deine Posts keinen Zweifel. Außer inhaltloser Kommentare kommt von deiner Seite nichts.
Viel Spaß beim rumhaten…

tyloona
Mitglied

jap so ist es mehr kann er nicht ☺

Reiner
Gast
Reiner

Wenn man ein Topp-Gerät von Android benutzt, ist es ebensowenig oder viel kompliziert wie eines der aktuellen Lumias. Ressourcenhungrig ist ja allem Anshein nach W10M, denn es läuft deutlich langsamer als die Konkurrenz mit vergleichbarer Hardware. Und vor Angriffen kann man sich auch schützen – was man nutzt und installiert bleibt auch bei den Android-Geräten die Sache des Nutzers. Wenn W10M ebenso verbreitet wäre, würden sich Hacker auch etwas dafür einfallen lassen. Mom ist unser System einfach nicht interessant genug. Die alten und großteils überholten Vorurteile gegenüber dem Android-System ständig hochzuhalten hilft keiner sachlichen Diskussion. Da ich auf beiden Systemen… Weiterlesen »

Multijet170
Mitglied

Schon erbärmlich, wenn einem nichts mehr zum Argumentieren bleibt, als (unter W10M zumindest), mehr schlecht als recht funktionierende Live Tiles. Liest sich so, als ob man wirklich nichts mehr hat, was einem auszeichnet, bis auf dieses einzelne Detail. Zum beitrag selbst… Fiktion. Mehr nicht. Denn ein Hersteller, der sein Mobiles OS nicht mal richtung Final bekommt, der seine User einen scheiss, mit Infos versorgt (darunter auch Käufer des 600€ teurem Briefbeschwerers und Beta Phone, 950), dieser soll eine Android basierende Custom hinbekommen?!? Und zu den leuten, die sagen, Android kommt denen nicht ins Haus. MS sammelt und Analysiert ihre User… Weiterlesen »

Corian
Mitglied

Große Worte! Mit geht es nicht um die Sammelwut, da sind alle gleich. Mir gefällt einfach W10M besser. Bzgl. Briefbeschwerer… mein L950xl läuft aktuell ohne mir bekannte Fehler. Es gab in der Zwischenzeit Updates.

Multijet170
Mitglied

Das in deinem Nutzverhalten kein Bug auftritt, ändert jedoch nichts daran, das sie seitens MS existieren. Und genau dort, würde ich mir als käufer gehörig verarscht vorkommen..

Oder stand auf den Karton, beim kauf: Pre Release oder Beta OS?

Wieviele dachten beim Kauf des 950 daran, wie elitär sie sich fühlen werden, das erste native W10M Gerät zu besitzen… Sind jedoch nicht weiter, als die der Insider geschichte auf älteren Lumias

Benni
Mitglied

Bugs lassen sich (ab einer gewissen Komplexität des Programmes) nicht vermeiden. Egal unter welchem Banner programmiert wird. Wo du recht hast: der Start neuen Lumias ist ordentlich in die Hose gegangen und Microsoft hat sich nicht mit Ruhm bekleckert. Ich bereue den Kauf meines 950 XL dennoch nicht 😀

Corian
Mitglied

Genau das ist auch meine Meinung. Ich finde auch, das der Start mehr als Unglücklich war. Bugs, welche keine direkte Auswirkung auf mich haben sind blöd, aber dennoch kann ich viel Spaß mit dem Handy haben. Ich glaube nicht, dass iOS oder Android Bugfrei sind. Ggg. gibt es da auch keine Updates mehr, siehe einige Android-Geräte. Was zählt ist, ich bin aktuell zufrieden. Jeder auch so, wie er möchte.

Hirsch71
Mitglied

Bugs oder Reboots haben nicht viel mit dem Nutzungsverhalten gemein, denn ich hab nahezu alles, auch Continuum sowie Bluetooth-Navi-Verbindung im Auto unter aktuellster Insider-Build getestet und … Kein einziges Problem tritt auf, außer wiederholtes Erinnern an Termine geht nicht und Aufgaben gibt es nicht im Kalender… Das liegt aber an der aktualisierten App u. ist Kleinkram für mich…

Das iPhone 5s meiner Freundin bringt ebenfalls Freezes oder unvermittelt Reboots… Nicht alles ist Gold, was glänzt! Bei Apple wäre nur alles halb so dramatisch in der Außenwirkung u. die 950er hätten einen Hype ausgelöst…

Insider-Gruß aus Cottbus von Hirsch71

Marko
Gast
Marko

Hm,
interessanter Ansatz, über den ich auch schon nachgedacht habe. Ich sehe aber auch, dass die Updatemöglichkeiten dann deutlich begrenzter würden, als beim jetzigen Konzept mit hauseigenen Phones. Die „anderen“ Hersteller haben an Updates und langen Lebenszyklen kein Interesse – insbesondere im derzeit schwächelnden Markt. Mittlerweile hat fast jeder ein Smartphone und der Markt ist gesättigter. Warum sollten Hersteller also Microsoft genehmigen, Roms zur Verfügung zu stellen und das Zepter aus der Hand zu geben?

Abgesehen davon hätten sie doch stattdessen auch Astoria vorantreiben können. Universal-Apps gibt mit der Custom Rom auch nicht, ein unsicheres System aber in jedem Fall.

Benni
Mitglied

So sieht’s aus!

Mikesch Dauerhaft
Gast
Mikesch Dauerhaft

Ich hatte das 950 xl und ich war von dem Gerät total begeistert. Das Betriebssystem allerdings ist total alltagsuntauglich. Schon vor einigen Jahren hatte ich beim Ativ s immer wieder Probleme mit abbrechenden BT Verbindungen. Jetzt 2,5 Jahre später taucht beim aktuellen Flagship der Lumia Reihe das gleiche Problem auf!! Wie ist das möglich, dass man dieses Problem nicht in den Griff bekommen hat.Ja, ja, Ich weiß wohl, beim nächsten Update wird alles besser………blabla. Wieviele Updates wollt Ihr Fanboys denn noch abwarten. Sicher auch bei Ios und Android gibt es Bugs, nur nicht in diesem auffälligen Maße. Dazu kommt noch… Weiterlesen »

Portalez
Gast

Gaynau. Iphones haben nicht derart große Probleme. Das nach einem Update kein Wlan mehr verfügbar ist, ist nicht der Rede wert, und das dann auf ein Patch wochenlang gewartet werden darf. Und ebenso nicht, dass nach einem Update keine mobile Datenverbindung mehr möglich ist, und auch hier wochenlang auf ein Patch gewartet werden darf.. Oder, dass die Iphones eine teure Werkstattanbindung haben, und sich auch nach Garantieverlust doch bitte an den absolut günstigen Apple-Reparaturdienst (nicht etwa an freie Werkstätten) gewendet werden soll, egal ob nun Display, Button oder einfach nur ein Kabel defekt ist, da das Gerät sonst nach Update… Weiterlesen »

Benni
Mitglied

@ Mikesch: Bedauerlich, dass dir das 950 XL solche Probleme bereitete und verständlich, dass du es zurück gibst – wenn das denn alles so gewesen ist (so von wegen Rumgetrolle). Aber das ist kein generelles Win Mobile Problem! Mein XL hält die Bluetooth Verbindungen äußerst zuverlässig (gleichzeitig verbunden mit Tastatur, Maus, Analage über BT und Wireless Display Adapter). Auch keines meiner anderen Geräte hat derartige Probleme. @Portalez Zum Thema (fehlende) Reparierbarkeit des iPhones http://thenextweb.com/apple/2016/02/05/replacing-your-iphones-home-button-could-lock-you-out/ Kurz zusammengefasst: Lässt man sein iPhone in einer nicht autorisierten Werkstatt reparieren, kann es sein, dass der Benutzer nach einem Softwareupdate ausgesperrt wird. Apple begründet dies… Weiterlesen »

L1020YE
Mitglied

1. Wie viele Iphone-Varianten muss Apple denn versorgen? und 2. Was kann denn iOS so viel, wobei Fehler auftreten könnten?

Mikesch Dauerhaft
Gast
Mikesch Dauerhaft

Hat doch niemand behauptet dass das Iphone perfekt ist. Ich selbst habe mein 6 plus nach 4 Wochen wieder verkauft weil ich total enttäuscht war. Das nur als Anmerkung bevor jemand mich als Apple Fanboy hinstellt. Die haben bestimmt auch Ihre Probleme genau wie Android auch. Aber die Appauswahl ist auf alle Fälle besser, und es geht nicht um 1000te Taschlampenapp oder so, sondern um ganz alltägliche Apps. Mit einem Winphone wirst du z. B. allergrösste Schwierigkeiten haben einen vorhandenen Chromecast Stick anzusprechen. Da gibt es zwar irgendeine selbstgestrickte App hierzu, aber die so miserabel programmiert dass sich deren Nutzen… Weiterlesen »

Portalez
Gast

Zitat von dir: „Wieviele Updates wollt Ihr Fanboys denn noch abwarten. Sicher auch bei Ios und Android gibt es Bugs, nur nicht in diesem auffälligen Maße.“ Das war mein Aufhänger. 😉 Auch bei Ios und Android gibt es Bugs im auffälligen Maße. Und da du direkt die Fanboy-Klatsche ausgepackt hast, brauchst du dich über solche Antworten nicht zu wundern. Aber interpretiere meine Äußerung nicht als Angriff auf deine Person, ich wollte dir nur vor Augen führen, das beim Apfel bei weitem nicht alles Gold ist, was glänzt. Versteh das nicht als Angriff, du bist du und ich bin ich. Du… Weiterlesen »

Mikesch Dauerhaft
Gast
Mikesch Dauerhaft

Danke Dir Deine unparteilichkeit. Viel zu oft laufen solche Diskussionen aus dem Ruder als ginge es um wichtigeres.

Mikesch Dauerhaft
Gast
Mikesch Dauerhaft

Danke Dir für Deine Unparteilichkeit. Viel zu oft laufen solche Diskussionen aus dem Ruder als ginge es um wichtigeres.

Benni
Mitglied

Der Kommentar zum Chromecast hinkt ein wenig. Ein iPhone kann von Haus aus nichts mit einem Chromecast anfangen. Das kann es nur mit Hilfe einer (Google) App. Alles Andere wäre ja dann eine deiner beschriebenen „selbstgestrickten“ Apps. Dafür, dass Google keine App für Windows schreibt kann Microsoft relativ wenig also schieb ihnen nicht die Schuld dafür in die Schuhe. Ich finde es wichtig, dass es nicht nur zwei Smartphone Betriebssysteme gibt. Im groben macht es Microsoft gerade genau richtig. Zum einen bieten sie gerade überall ihre Dienste an – das sorgt für ein positives Bild, da das Verhalten sowohl von… Weiterlesen »

oggy14
Mitglied

Gruselig… Ist denn schon wieder Halloween? ?
Muss aber auch sagen, dass mein 950XL ohne jedes Problem (auf der .71) läuft.

Christian
Gast
Christian

Also für mich ist Microsoft am richtigen Weg. Es wird bei Firmen wo es um Stückzahlen und Wartbarkeit zwischen IOS und WP Handys entschieden. Android bleibt da außen vor. Im Privaten Sektor gibt es auch bereits eine Trendwende. Von geht gar nicht, zu – interessantes Betriebssystem, interessante Handys. Und vielleicht kaufen wir bald wirklich ein Handy und entscheiden uns welches Betriebssystem wir benutzen.

Multijet170
Mitglied

WM10 ist Privat sowie im Business Bereich bis dato gescheitert, es hat kein alleinstellungsmerkmal, nichts, was es besser kann, als andere. Blackberry hat Business Lösungen im Telefonsektor bereit gestellt, da wusste MS nicht mal, was das sein soll. Und setzt heute auch auf Android

Juhu
Gast
Juhu

Manoman, was für Traumtänzer hier doch immer noch ihren MS-Fanboy-Träumen hinterher laufen. *unverständliches kopfschütteln* Sorry, aber jeder der auch nur ansatzweise zu einem klaren und objektiven Gedanken fähig ist, kommt sehr schnell zu der Erkenntnis daß WP bzw. W10Mobil tot ist und MS dies auch definitiv bewusst ist. Das sehe ich wirklich als klaren Fakt an, da ein Marktanteil aktuell gerade noch messbar, aber nicht mehr fühlbar ist. Zum eigentlichen Artikel sei gesagt, das MS ja bereits seit einiger Zeit eine intensive Zusammenarbeit mit CyanoGEN betreibt. Daher sehe ich es bereits als relativ sicher an, das es beizeiten ein CyanoMod… Weiterlesen »

LinusWP
Mitglied

Man sollte ein OS nie auf die Optik des Startbildschirms und des Info-Centers reduzieren – dahinter steckt so viel mehr, und all das wäre verloren.

clausi
Mitglied

Zwar habe ich noch kein L950, bin allerdings schon seit WP7 dabei, mit frustrierendem Abstecher zwischendurch zu Android; momentan habe ich das L1520, mein viertes Windowsphone. Ich hatte bisher nie Probleme mit dem BS oder nicht funktionierenden Verbindungen etc etc. Aber vermutlich hatte ich nur sehr viel Glück, da WP ja wirklich echt schlecht zu sein scheint, nach dem was hier grösstenteils zu lesen ist. ?. Ich muss dazusagen, dass ich zu denen gehöre, die grundsätzlich die neuesten Produkte abwarten, bis die gröbsten Fehler ausgemerzt sind…ist ja bei Autos das gleiche. Der, der das Allerneueste immer gleich haben will, der… Weiterlesen »

littlebuddha
Mitglied

Blackberry. Macht gerade auch so einen Quatsch mit dem priv. Die Begeisterung hält sich da auch in Grenzen. Und da stimme ich zu. Wenn ich Android haben will kaufe ich mir ein Handy wo der Mist drauf ist. Blackberry hat mich auch verärgert mit dieser neuen Strategie. Apple hatte ich von Anfang an und diese Preispolitik mache ich nicht.mehr mit. Das kann wer will, ich nicht. Und da ist auch nicht alles Gold was glänzt. Jetzt schreibe ich hier auf einem 950 mit der .71 und ich finde das Handy toll. Das Band 2 gefällt mir auch viel besser als… Weiterlesen »

Stu Redman
Mitglied

Ich würde mich freuen, wenn Microsoft uns endlich mal reinen Wein einschenken würde und uns mitteilt wie es mit W10M weitergehen soll.

1. Wir haben es versaut, alle unsere Schritte und Strategien im mobilen Bereich sind wegen vollkommener Unfähigkeit den Bach runtergegangen.

2. Die Unterstützung von Windows-Phone 8.1 wird im Juli 2017 eingestellt.

3. Die Entwicklung von W10M wird mit sofortiger Wirkung eingestellt. Alle Käufer von Lumia 950(XL) und 550 werden mit einem Vanilla-Android entschädigt und 3 Jahre mit Sicherheitsupdates unterstützt.

Nicht schön, aber besser als die jetzige Situation….

mr. windows
Gast
mr. windows

die sollen windows 10 mobile endlich als opensource freigeben. der core/kernel sollte wie bei linux durch microsoft geprüft und abgesegnet werden. evtl. auch das uns als windows 10 bekannte gui, alles andere ist sache der hersteller bzw. user. dadurch wird windows 10 mobile für alle hersteller mit einem schlag interessant als alternative zu android (es gibt viele die mit google nicht mehr so gut können – zb. samsung). mit marktwachstum wächst auch das angebot an universalapps. surface phone und tablets über 8″ laufen dann mit dem vollwertigen und properitären windows 10 auf x86 basis. und bitte holt visionäre mit ins… Weiterlesen »

L1020YE
Mitglied

Bitte nicht! Windows-Oberfläche und Linux-Kernel? Ein graus! Windows hat das nicht verdient!

Mikez69
Mitglied

Eine Win10m ROM wäre viel besser…….Die kann man sich dann auf ein x-beliebiges Handy spielen….

MaJo
Mitglied

Wenn ich mir ein WindowsPhone kaufe ist mir NICHT egal, was sich für ein Betriebssystem dahinter verbirgt !! Deshalb halte ich die Fantasterei des Autoren für echt „beängstigend“. Ich entscheide mich ja bewusst für Windows, weil ich KEIN Android oder iPhone will, aus den unterschiedlichsten Gründen. Die Optik ist da nicht der alles entscheidende Faktor . . . .

Mikesch Dauerhaft
Gast
Mikesch Dauerhaft

Gerade eben habe ich mich mal in Eurem Forum umgeschaut und bin ehrlich gesagt platt mit was für Bugs Ihr beim 950 und auch XL zu kämpfen habt! Eure Loyalität in allen Ehren, aber das was dort so beschrieben wird müsste doch jedem der mit einem gesunden Menschenverstand ausgestattet ist sofort zu Android oder Ios wechseln lassen. Ich kann mich ehrlich gesagt nur wundern wie lange das die User hier mitmachen. Die Dinger kosten über 600 Euro. Da gibt es doch kein langes Überlegen! Wirklich, ich sag das nicht weil ich trollen will oder so und wie schon gesagt ich… Weiterlesen »

casimelina
Mitglied

Ich liebe W10M. Es läuft und macht mir persönlich keine Probleme. Ich kann damit super mein Leben und auch mein Arbeitsleben organisieren.
Und der Chromecast lässt sich auch super damit nutzen. (bemängeln ja wohl einige)
Auch mir fällt auf, dass viele Apps nur für IOS oder Google verfügbar sind. Aber das bessere und vor allem schönere System hat Windows.
Ich kann mit meinem Handy alles machen. Chatten, Bilder machen, Umfangreiche Kalenderaufgaben, filme schauen u.s.w
Apple kann da auch nicht mehr , kostet aber bedeutend mehr.
Android ist meiner Meinung nach nicht annähernd so schön.
Ich bin bewusster Windows User

Da da da da da ich liebe es

Mikesch Dauerhaft
Gast
Mikesch Dauerhaft

Das System finde ich optisch auch sehr gelungen und die Bedienung ist reine Gewohnheitssache.
Wie machst Du das mit dem Chromecast?

andree4live
Mitglied

Also ich rege mich sicher auch über die Fehler von Windows 10 Mobile auf. Aber als Insider sehe ich wie die Software von Update zu Update wächst und stetig verbessert wird. Ob ich mir das Ganze aber als Businessuser der gerade ein 600€ teures 950 gekauft hat gefallen lassen würde weiss ich nicht… Hier auf dieser Plattform ist man vielleicht eher bereit zu testen und zu warten und zu hoffen….Aber als normaler Nutzer? Da hätte man eine Software bringen müssen die von Anfang an richtig läuft. Allerdings muss ich auch eingestehen das ich andere Smartphones nutze und ALLE haben mehr… Weiterlesen »

DonDoneone
Mitglied

Also ich versteh eure probleme nicht. Hab jetzt zwei tage das lumia950 und ich vermisse mein android NULL! Meine liebsten apps sind hier sogar nich viel besser. Und ich kann einzelnen apps sogar noch einzelne berechtigungen entziehen. Geht auf android überhaupt net.. Also ich bin am zweiten tag schon so begeistert,das ichs jedem nur empfehlen kann.