AnwendungAppsMicrosoft Office

Gastzugriff bei Microsoft Teams verzögert sich erneut

Microsofts Konkurrent zu Slack ist Microsoft Teams. Dieses Kollaborationstool für Unternehmen sollte eigentlich einen Gastzugang für Personen außerhalb von Firmen erhalten. Doch die Funktion verzögert sich erneut. 

Zugriff externe Nutzer über MSA

Eigentlich hatte Microsoft angekündigt, dass der Zugriff auf Teams über ein Microsoft Account bereits Ende Juni funktionieren sollte. Dann wurde es auf September verschoben. Nun heißt es jedoch, dass es erst „in einigen Monaten“ kommt.

Bislang können externe Nutzer außerhalb eines Unternehmens auf Teams zugreifen, wenn sie über einen Active Directory Account verfügen. Ein MSA wäre natürlich deutlich komfortabler.

Gerade für Unternehmen, die Freiberufler für Projekte einstellen, ist diese Funktion von Bedeutung. Entsprechend benötigt Microsoft die Funktion, um sich besser gegen Slack zu positionieren.

Entsprechend ungehalten waren die Nutzer, als sie auf Twitter von der Nachricht erfahren haben. Die fortwährenden Verschiebungen sind natürlich ärgerlich, vor allem da kein definitives Veröffentlichungsdatum feststeht.

 


Via: neowin.net

Vorheriger Artikel

Spotify für Windows 10 erhält Live Kachel

Nächster Artikel

Stellenanzeige verrät: Microsoft entwickelt Gerät mit Snapdragon 845

Der Autor

Benjamin Horn

Benjamin Horn

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: