Apps

Garmin Connect Mobile: Update bringt Unterstützung für weitere Geräte

Garmin

Garmin hat ein neues Update für die eigene Companion App „Garmin Connect Mobile“ für Windows 10 und Windows 10 Mobile veröffentlicht. Mit dem neuen Update wird die Version auf 1.4  angehoben. Neben neuen Features gibt es auch Unterstützung für die neuen Wearables Vivoactive HR und Vivofit 3.

Das bringt der Changelog mit:

  • Schnellansicht der Bestenliste des Freundeskreises
  • Paddle Board („Steh-Paddeln“) und Rudern als Aktivität hinzugefügt
  • Die feniix 3 kann die Herzfrequenz messen
  • Unterstützte Wearables geben über Kopfhörer akkustisches Feedback
  • Aktivitätserkennung Move IQ
  • Gruppenadmins können die Gruppen jetzt über die App verwalten
  • Leistungsstatistiken umfassen jetzt auch VO2max, FTP (Funktionsleistungsschwelle) und Laktatschwelle
  • Vivofit 3 und Vivoactive HR wurden hinzugefügt
  • Gruppenchallenges und Bestenlisten detailliert in der Gruppenansicht

Garmin Connect Mobile wurde vor einigen Monaten auf Windows 10 und Windows 10 Mobile  veröffentlicht und seitdem stetig verbessert. Die App könnt ihr, wie immer, über den Store herunterladen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Nutzt ihr Garmin Wearables? Wie sind eure Erfahrungen mit der App?


via WindowsCentral/Bildquelle

Vorheriger Artikel

OneDrive unterstützt ab sofort bis zu 430 Zeichen im (lokalen) Pfad

Nächster Artikel

Windows 10 Mobile Build 14322 voraussichtlich noch in dieser Woche

Der Autor

Florian_L

Florian_L

"Seal the deal and let's boogie for a while"

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
MarkusJen NYRoNNoS Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
RoNNoS
Mitglied

Hoffe die vivoactive hr erscheint bald. Schon vorbestellt ?

Jen NY
Mitglied

Habe die Vivosmart und damals nur wg der App auf WM10 geupdatet als Insider. Synchronien lief nicht immer reibungslos, manchmal musste ich die App schließen und neu öffnen.

Markus
Gast
Markus

Garmin soll lieber mal hin bekommen den Funktionsumfang von Navigon und da rede ich jetzt erst mal „nur“ von den kostenpflichtigen Erweiterungen von Android auch mal auf Windows Mobile bringen.

von dem Total geänderten Userinterface der Andorid Variante rede ich ja noch nicht mal…

Lahmer Konzern.
Wie kann man die Entwicklung der iOS, Andorid und Windows Version je einem separatem Team mit komplett eigener Aufgabenstellung übergeben die anscheinend nicht mit einander Reden.

Der Funktionsumfang ist in jeder Version verschieden und erschwert Systemwechslern das Leben unnützerweise!