NewsWindows 10

Gabriel Aul: Microsoft OneDrive ist direkt in Windows 10 integriert

OneDrive-Update

Gabriel Aul, der führende Kopf des Windows Insider Programms bei Microsoft hat sich auf Twitter wieder einmal über die kommenden Features von Windows 10 geäußert, diesmal geht es um OneDrive. Wurde der Microsoft Cloud-Service bislang nur als eigenständige App angeboten, soll das bei Windows 10 anders werden. „OneDrive wird direkt in Windows 10 integriert sein“ antwortet so Gabriel Aul.

Die Äußerung entstand auf Twitter, auf die Frage eines Users, warum OneDrive kein Universal App bekommt.

Wie genau das aussehen wird und wie User OneDrive zukünftig auf Windows 10 nutzen können ist bis dato noch nicht bekannt. Sobald Wir aber mehr Information darüber haben werden wir natürlich ausführlich darüber berichten. Eine erste Vermutung wäre z.B. das OneDrive ähnlich integriert wird wie der Messengerdienst Skype in Windows 8.1, aber das ist rein spekulativ.

Ich für mein Teil würde mir wünschen das OneDrive ein fester Bestandteil des Microsoft OS wird, nicht zu letzt weil wir es auch im Team nutzen und somit Fotos und Dateien noch schneller zugänglich wären. Hätte, wäre, wenn, etwas schlauer sind wir sicher nach der diesjährigen Build die uns Ende April erwartet. WindowsUnited wird euch dabei natürlich auf dem laufenden halten, das Ihr auch nichts vom Event verpasst.


via:Twitter /WMPoweruser.com

Vorheriger Artikel

Microsoft informiert Windows Store-Entwickler über erforderliche Preisanpassungen

Nächster Artikel

Samsung war erst der Anfang: 10 (!) weitere Partner bringen Microsoft-Apps auf Android-Geräte

Der Autor

Jens

Jens

WP-Fan, Forensuchti, Blogger, ehemaliger Student, WindowsUnited Co-Founder und Mann für alle Fälle.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Jens (Dexter86)Spongebozz Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Spongebozz
Gast
Spongebozz

Ehm, das sieht man doch schon in Build 10041: OneDrive ist ein Ordner im Explorer, an dem man einstellen kann, was synchronisiert wird.

Btw: User‘ s wird nicht mit Apostroph geschrieben. Ich kann sowas einfach nicht ab. Aber sonst ein guter Beitrag 😀

Jens (Dexter86)
Gast

Ah okay, danke für den Hinweis, ich ändere das natürlich ab. 🙂