NewsWindows 10

Windows Insider: kostenloses Upgrade auf Windows 10 RTM setzt Windows 7 / 8 Lizenz voraus

Windows-10

Update: Verwirrung um das versprochene „kostenlose“ Windows 10 Upgrade für die Windows Insider. Microsoft hat wiederholt versprochen, dass die Teilnehmer des Windows Insider Programms die Möglichkeit erhalten sollen, kostenlos auf die finale (RTM) Version von Windows 10 upzugraden. Das ist aus mehreren Quellen bestätigt, zuletzt hatte Gabe Aul auf eine entsprechende User-Frage auf Twitter mit einem klaren JA geantwortet (siehe ursprünglichen Beitrag unten).

Nun haben die Beta-Tester weiter nachgehakt und das zu Recht. Denn der aktuellste Tweet des Leiters des Windows Insider Programms enthält eine entscheidende Relativierung. Auch die Tester der Technical Preview benötigen eine gültige Windows 7 oder Windows 8.x Lizenz für die Aktivierung der finalen Windows 10 Version. Wer die Insider Preview auf einem Windows Vista oder Windows XP Gerät installiert hat oder eine Raubkopie benutzt, könnte also leer ausgehen.

Einerseits widerspricht das nicht den vorherigen Aussagen. Auch von der Technical Preview gibt es einen kostenlosen Upgrade Pfad auf Windows 10. Wer seine Windows 7 oder Windows 8.1 Installation schon komplett durch die Preview ersetzt hat, muss also nicht wieder zurück um das Upgrade zu erhalten. Ein richtiges „Dankeschön“ für die Tester wäre das aber auch nicht unbedingt, da ja ohnehin alle Windows 7 und Windows 8 Lizenzen ein Jahr zu einem kostenlosen Upgrade auf Windows 10 befähigen. 

Was haltet ihr davon? Ist das die Regelung, die ihr selbstverständlich erwartet habt? Oder hätte Microsoft sein Wort gebrochen, wenn nicht ALLE Teilnehmer des Insider Programms am Ende eine kostenlose Windows 10 Lizenz erhalten?

Hier der ursprüngliche Beitrag:

Richtige Neuigkeiten sind das eigentlich nicht. Microsoft hat schon wiederholt angekündigt, dass die Teilnehmer des Windows Insider Programms die Möglichkeit erhalten sollen, kostenlos auf die finale Version von Windows 10 upzugraden. Nach dem Motto „zu schön um wahr zu sein“ scheinen die Insider der Sache aber noch nicht ganz zu trauen und haken immer wieder nach.

Also für alle Skeptiker, hier nochmal schwarz auf weiß ein Tweet von unserem guten Gabe Aul (Leiter des Windows Insider Programms).

Frage: Wird man in der Lage sein mit der Insider Preview kostenlos auf die RTM (Release to Manufacturers) von Windows 10 upzugraden?

Antwort: ja.

Die interessantere Frage ist wohl, wie genau der Upgrade Prozess verlaufen wird. Idealerweise wird man einfach linear über den Windows Updater von der Insider Preview (ehemals Technical Preview) auf die finale RTM Version updaten. Meines Wissens nach, hat sich Microsoft aber noch nicht konkret dazu geäußert, ob das so funktionieren wird oder doch eine Neuinstallation nötig wird.

Der RTM Release von Windows 10 wird bereits für Ende Juli erwartet. 


 

Quelle: twitter via WindowsCentral

Vorheriger Artikel

Leak: Windows 10 Build 10108 Changelog

Nächster Artikel

Lumia 940 / Lumia 940 XL Fan-Konzept gegen die Flaggschiff-Durststrecke

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
MarkusMichael K.STPKönigssteinNils Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Fumo
Gast
Fumo

Ich verstehe nicht ganz warum das unklar gewesen sein soll.
win10 wird für bestehenden win7+8 Lizenzen kostenlos zur Verfügung gestellt, um Windows Insider zu sein braucht man einer dieser Lizenzen. Dann ist es doch logisch das man es als Teilnehmer auch gratis bekommt O.o.
Wenn sich die MS Mitarbeiter mit solch sinnlosen Fragen auseinandersetzen müssen ist es kein wunder dass es immer wieder zu Verzögerungen kommt.

Nils
Gast
Nils

Die Frage ist doch eigentlich, ob ich eine Neuinstallation machen darf. Kann ich also als Vista Nutzer mich für das Insider Programm melden, die Win10TP in eine VM installieren, nie mehr ansehen und dann die Win10RTM legal beziehen? Muss ich die Win10TP überhaupt installierten oder reicht die Insider Anmeldung?

Fumo
Gast
Fumo

Also manchmal zweifle ich echt am Verstand der Windows User. Warum sollte das denn unklar gewesen sein?
Alle Win7+8 sowie WP8 Lizenzen bekommen den kostenlosen upgrade auf win10, das ist ja schon oft bestätigter Fakt. Um ein Windows Insider zu sein muss man eine der oben genannten Lizenzen besitzen, ergo bekommt man das upgrade gratis.
Wenn die Microsoft Mitarbeiter sich mit solch sinnlosen Fragen auseinandersetzen müssen ist es kein Wunder dass es immer wieder Verzögerungen gibt.

STP
Gast
STP

Man hätte sich doch aber auch ein PC zusammenbauen können und anstatt ein OS zu kaufen einfach die Preview nehmen!?

Michael K.
Gast
Michael K.

Also mir war das klar und damit kann ich gut leben. Es kommt mit dieser Meldung genauso wie ich es auch von Anfang an verstanden habe. Für mich persönlich war das von Anfang an klar. Passt also.

Markus
Gast
Markus

sehe ich auch so.
warum sollte ein beta tester der a weng rum spielt aber wahrscheinlich 99% aller tester das nur aus neugier und nicht aus produktivität heraus tun belohnt werden?