MicrosoftNews

Forbes – Microsoft in Top 10 der angesehensten Unternehmen

Forbes hat eine Umfrage unter 3800 Analysten, Managern und Unternehmensexperten durchgeführt. Ziel sollte die Erstellung eines Rankings der angesehensten Unternehmen der Welt sein. Microsoft ist unter den Top 10 vertreten.

Die ersten 10 Plätze sind wie folgt belegt:

  1. Apple (Computer)
  2. Amazon.com (Internetdienste und Einzelhandel)
  3. Starbucks (Food)
  4. Berkshire Hathaway (Versicherungen)
  5. Disney (Entertainment)
  6. Alphabet (Google) (Internetdienste und Einzelhandel)
  7. General Electric (Industriemaschinen)
  8. Southwest Airlines (Fluglinie)
  9. Facebook (Internetdienste und Einzelhandel)
  10. Microsoft (Computer Software)

Insgesamt umfasst die Liste 50 Namen. Die meisten dürften allgemein bekannt sein.

In den 90ern hätte diese Liste zwar noch anders ausgesehen und Microsoft wäre wohl auf dem 1. Platz gelandet. Ein Top 10 Spot bedeutet immer hin, dass die Redmonder weiterhin in einem (langen) Atemzug mit anderen Größen der Industrie genannt werden.

Diegesamte Top 50-Liste sowie die Befragungsmethodik, die genutzt wurde, findet ihr auf der offiziellen Seiten von Forbes.

Würdet ihr dieser Auflistung zustimmen?

Vorheriger Artikel

Surface Pro 5: Name taucht bei Mitarbeiter-Profil auf

Nächster Artikel

Microsoft "Mercury": Das Tablet, das nie verkauft wurde, steht zum Verkauf

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
SpeckBrettlSdHLeonard KlintWindows107schmiede Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
ExMicrosoftie
Mitglied

Naja, angesehen in den USA. Hier würde die Liste ganz anders aussehen. Nachtrag: Ich habe mir die Vorgehensweise angesehen: Man hat die Firmen anhand ihrer Ergebnisse ausgesucht und dann rumgefragt. Teilweise gab es zu wenige Antworten, so dass z.B. bei „Computer“ keine eigene Liste erstellt wurde, die wurde dann irgendwie anders abgefragt. 3800 wurden vielleicht angeschrieben, aber wie viele dann auch geantwortet haben und wie die im Verhältnis zu eigenen Mitbewerbern geantwortet haben, wird nicht ausgewertet. Sorry, aber mit der Liste kann man nichts anfangen. Sie sagt nichts aus, was die Bevölkerung meint, sie sagt nichts aus, was Leute aus… Weiterlesen »

7schmiede
Mitglied

Naja eine Statistik bei der Starbucks Rang 3 belegt … 😀

Windows10
Mitglied

Auf der Webseite steht das Microsoft mit Facebook auf platz 9 ist. Im Artikels steht aber 10.

SpeckBrettl
Mitglied

Ich kann mit der Liste nicht viel anfangen. Sieht ziemlich USA-lastig aus. Vielleicht sollte kurz erklärt werden, was Forbes genau macht. (Ist das nicht so eine populistische Investoren-News-Seite?)