AppsNews

Facebook stellt Support für BlackBerry ein – Gefahr für Windows?

Facebook

Facebook räumt auf und streicht den Support für ältere oder nicht lohnenswerte Betriebssysteme. Den Anfang machte WhatsApp mit der Bekanntgabe, dass man Ende des Jahres mehrere Betriebssysteme nicht mehr unterstützen wird. Welche Betriebssysteme betroffen sind könnt ihr in unserem Artikel nachlesen. Doch wie sieht es beim Mutterkonzern aus?

Facebook stellt mehrere APIs und SDKs zur Verfügung, um per App mit dem sozialen Netzwerk Interaktionen durchzuführen. Eine dieser APIs hat Facebook nun deaktiviert. Betroffen ist BlackBerry.

Facebook auf BlackBerry hatte lange Zeit kein Update mehr erfahren und die Nutzer konnten einige Funktionen des Netzwerks nicht nutzen. Nach mehreren Monaten, genauer gesagt am 15.März 2016, wurde ein Update freigegeben. Doch dieses Update war mehr als enttäuschend und offenbarte eine Änderung im Hintergrund.

FB-OS10-Browser

Aus einer nativen App wurde ein gewöhnlicher Shortcut zur Facebook Website. Das fatale daran: In BlackBerry OS10 konnte man sein Facebook Konto hinterlegen und Benachrichtigungen sowie Nachrichten standen damit im zentralen Nachrichteneingang, dem BlackBerry Hub, zur Bearbeitung zur Verfügung. Auch Kontakte- und Kalendersync waren dadurch gegeben.

FB-OS10-Konto-löschen

Durch das Update wurde die komplette Integration ins Betriebssystem gekappt. Doch warum? BlackBerry lies sich 2 Tage Zeit und schrieb dann als Erklärung im Firmenblog:

…Facebook made the decision to discontinue support of their essential APIs for BlackBerry…

Facebook hat also nach der Ankündigung des Supportendes von WhatsApp auf BlackBerry auch die APIs für Facebook selbst eingestellt.

Doch wie sieht es für Windows 10 Nutzer aus?

Bis Ende letzten Jahres übernahm Microsoft die Entwicklung der Facebook App. Dies änderte sich aber und Facebook ist nun selbst der Herausgeber der App, zumindest für die geschlossene Beta der Desktop Applikation

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Mit Windows 10 erreicht das Unternehmen Millionen potenzieller Kunden, durch Universal Apps auf Dekstop und Mobile. Kunden? Ja! Denn auch das Netzwerk muss Geld verdienen und das wird über zielgerichtete Werbung erwirtschaftet.

Facebook hatte selbst die Arbeiten an einer Anwendung für Windows 10 verlauten lassen und möchte sich garantiert nicht auf einer wachsenden Plattform zurückziehen. Daher gehe ich davon aus, dass Windows 10 noch lange seitens Facebook unterstützt wird.

Und Windows Phone 8.1?

Interessant wird der Support von Facebook für die auslaufende Plattform Windows Phone. Noch ist Microsoft Herausgeber der mobilen Versionen des sozialen Netzwerks. Wenn Facebook aber die Kontrolle durch eine Universal App übernimmt, könnte der Support für ältere Windows Phone bald eingestellt werden. Dies würde immerhin immerhin die gesamte x20 – Lumia Serie, das Samsung Ativ S und HTC 8x betreffen.


Quelle

 

Vorheriger Artikel

Im Test: Onda V919 3G Air - Dual Boot Tablet im iPad Look

Nächster Artikel

Windows 10 Mobile Upgrade: Ich muss jetzt doch nochmal...

Der Autor

Ben

Ben

Blogger, Vater, Mensch. Dazu noch Enterprise Mobility Analyst / Consultant.

14
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
12 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
14 Comment authors
miplarWindowsFanboySalino24SamuelMarkus Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Multijet170
Mitglied

Bei der unterirdischen Facebook, sowie Facebook Beta WP App, sollte man wirklich mal drüber nachdenken, ob man diese den leuten noch weiter zumuten möchte

Arcelor
Mitglied

Habe die Facebookapp schon länger gelöscht, mit eine Kachel mit Facebooklogo und Verlinkung zur Internetseite auf dem Startbildschirm gepackt.
Klappt super, ich bekomme nicht mehr nur die Hälfte und rein zufällig mit und habe vielleicht sogar den Akku vom Smartphone dadurch unterstützt.
So habe ich es auch mit vielen anderen Internetauftritten gehandhabt.
Warum sollte ich eine App dafür benötigen?

Hoschi
Mitglied

Eben ! Ich Bin zwar nicht mehr bei FB aber hab die App auch nie benutzt. Lief Wie trockener Toast.
Das ist ja eines der guten Dinge von wp.
Shortcut auf den Start Screen und gut.

McG
Gast
McG

War doch klar, dass nach whatsapp, auch Facebook kein BB-OS10 mehr unterstützt.
Facebook wäre mir absolut wurscht, aber whatsapp tut schon weh.

Naja, bei WP8.1 bzw W10M sehe ich jetzt noch kein Problem.
Interessant wird es, wenn die Verkäufe stagnieren.
Da könnte ich mir schon vorstellen, das die auch die WP, siehe 7.1 bzw 7.5, einstellen.

schumi1331
Mitglied

Tja, das ist BlackBerry jetzt aber auch selber Schuld nach der Veröffentlichung des BlackBerry Priv…

Jochen Schulze
Gast
Jochen Schulze

Ich sehe das entspannt. MS hat endlich WP freigegeben. Diese Hängepartie war für WP alles andere als hilfreich, da sich zwei grundlegende Probleme ergaben: 1. Alle warteten auf die Final WP Version, Apps wurden solange nicht mehr weiterentwickelt. 2. Es entstand vielleicht der Eindruck, das MS nur noch ein untergeordnetes Interesse am WP hat. Darüber hianaus gibt es ja noch Windows als Desktop Variante, da kann sich Facebook nicht erlauben, in den Sack zu hauen. Der Ansatz von Universall Apps ist richtig. Wir werden also so oder so viele neue Apps bekommen. Im Endeffekt zählt die Gesamtsumme an Nutzern für… Weiterlesen »

930er
Mitglied

Die App ist doch sowieso von Microsoft programmiert worden….

Leonard Klint
Admin

Noch…die Facebook Beta für Desktop wird von Facebook programmiert.

NeroC
Mitglied

Auf die Facebook-App und das Facebook-Netzwerk kann ich sehr gut verzichten. Whatsapp ist für meine sozialen Kontakte wichtiger. Und ab und an tut es auch ne SMS.

Markus
Gast
Markus

Gesichtsbuch?

Watt is datt denn… 😉

Samuel
Gast
Samuel

Einerseits ist BB selber schuld. Wenn MS ein Android Handy rausbringen würde, würd ich als Dev gar nix mehr für W10 machen sonder weiter auf Win32 und Android/iOS setzen.

Andererseits begreif ich nicht, wie sich solche Giganten schwer tun. Na und? Dann haben Systeme wie BB OS10 oder WP weniger User als Anroid oder iOS. An Geld wird FB doch sicher nicht mangeln um halt noch ein paar User mehr zu erreichen und glücklich zu machen….alles so geldgierige Egos -.-

Salino24
Mitglied

Juckt mich ja gar nicht mehr. Bin raus aus der Nummer ? Das Leben geht auch ohne Facebook weiter!
Ok, ist für BB natürlich bitter ?

WindowsFanboy
Mitglied

Verständlicher Schritt von Facebook, schließlich hatte BlackBerry angekündigt BB10 nicht mehr weiterzuentwickeln und einzustellen.
Da es eine solche Ankündigung für Windows 10 nicht gibt und Universal Apps in der Planung sind, gibt es keinen Grund zur Erregung…

miplar
Mitglied

„Gefahr für Windows?“ Eher Chance und Hoffnung auf eine nicht weitere Verbreitung dieses „Social Dienstes“. Wer ist denn dort noch groß aktiv, der keinen Anspruch auf weRTLose Informationen hat? 😉