AnwendungAppsNews

Facebook startet eigene Web-Plattform für den hauseigenen Messenger

Unbenannt

Nachdem WhatsApp bereits im Januar als Web-Client bereitgestellt wurde, zieht nun Facebooks Konkurrenz aus dem eigenen Hause nach: Der Messenger ist ab sofort auch online über eine eigene Seite zu nutzen.

Dafür ist es lediglich notwendig sich unter messenger.com/login mit seinen Facebook-Zugangsdaten einzuloggen und schon hat man ähnlich wie am Smartphone Zugriff auf alle Chats mit den Facebook-Freunden, kann neue Konversationen mit beliebigen Facebook-Nutzern beginnen, Sticker verschicken und vieles mehr. Die Oberfläche erinnert dabei stark an die Messenger-App für iOS, hat aber einen in Spalten aufgeteilten Aufbau wie auf dem Tablet.

Im Gegensatz zur Situation auf den Smartphones soll sich aber bezüglich der Nachrichten-Funktionen auf der Facebook-Seite nichts ändern. Das Chatten ist dort im Gegensatz zur Smartphone-App weiterhin möglich.
Ein bisschen unklar ist, warum Facebook eine reine Chat-Plattform für den Browser als notwendig erachtet, wenn über die Facebook-Seite selbst nicht nur das, sondern noch deutlich mehr möglich ist. Außerdem zieht man hier nur dem deutlich beliebteren, hauseigenen WhatsApp nach, was schon für die Nutzung über das Internet ausgebaut wurde.
Offenbar scheint es jedoch viele Nutzer zu geben, die Facebook als reine Kommunikationsplattform nutzen und die restlichen Features von Facebook wie den News-Feed, Gruppen, Veranstaltungen und Seiten schlichtweg nicht benötigen. Diesen kommt es sicherlich sehr entgegen, wenn sie längere Texte nun nicht mehr zwingend am kleinen Smartphone-Display, sondern etwa mit der richtigen Tastatur am Desktop PC tippen können.


via WindowsCentral, Quelle, Bildquelle: Messenger.com

Vorheriger Artikel

Intel's 3D Smartphone Kamera zeigt, was Windows Hello bringen könnte

Nächster Artikel

Windows 10 Phone Leak: Neuer Taskmanager und weitere Zeichen von USB OTG!

Der Autor

Nils

Nils

Student der Mathematik. Ehrgeizig. Nebenbei Blogger. Windows Fan. Widmet sich vor allem seiner Vorliebe, den Podcasts und Hands-On Videos.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: