News

Facebook arbeitet angeblich an Snapchat Imitation

327c7a16-30ab-417a-aa25-6e4c444f58c1

 

Seit etwa zwei Jahren gibt es eine App namens Snapchat, die vor allem bei Jugendlichen sehr beliebt ist. Die Aufgabe der App ist so einfach wie genial. Man kann an Kontakte Bilder und Videos, die nach einer von sich selbst bestimmten Zeit wieder gelöscht werden versenden. Die maximale Anzeigedauer liegt jedoch bei maximal 10 Sekunden. So werden einem selbst peinliche Bilder nicht direkt zum Verhängnis.

Seit dem Erscheinen der App wurden etwa 400 Millionen Fotos und Videos verschickt.

Natürlich ist Facebook diese Popularität dieser App ein Dorn im Auge, vor allem weil diese App die Zielgruppe Social Riesen anspricht. Deswegen sendete Facebook ein Angebot von 3 Milliarden USD zur Übernahme. Doch dieses Angebot wurde abgelehnt. Die Summe war drei mal so hoch, wie bei der Übernahme von Instagram im Jahr 2012.

Nun jedoch versucht sich Marc Zuckerberg selbst an der Entwicklung der Facebook eigenen App. Laut den „Financial Times“ wird derzeit an einer Alternative namens „Slingshot“ gearbeitet. Zuckerberg überwacht höchst persönlich die Arbeit an dem Projekt. Noch in diesem Monat könnte die App fertig gestellt werden.

Bei Windows Phone kann man die App nicht direkt finden!

Wenn man im Windows Phone Store nach „Snapchat“ das Angebot durchforstet, dann bekommt man keine Ergebnisse angezeigt. Der Entwickler Rudy Huyn hat eine App entwickelt, die der „originalen App“ sehr nahe kommt. Einige sagen sogar, dass sie besser sei als Snapchat selber. Ihr könnt es selber ausprobieren und Euch eine Meinung bilden. Erst heute hat die App ein Update erhalten, wobei wieder Neuerungen integriert wurden.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

 

 

Vorheriger Artikel

Microsoft Surface Pro 3: Preis wird 1:1 von Dollar in Euro umgerechnet

Nächster Artikel

Folders in der Beta Version für Windows Phone 8.1 erhältlich

Der Autor

Dennis

Dennis

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: