News

Erster Intel Prozessor mit AMD Grafik geleakt

Der Prozessormarkt steht vor größeren Umbrüchen. Ein solcher war die Ankündigung von Intel und AMD zusammenzuarbeiten und Intel CPUs mit Grafikeinheiten von AMD auszustatten.

Intel, AMD und Qualcomm: Umwälzungen auf dem Prozessoren-Markt

Die ersten Ergebnisse dieser Zusammenarbeit werden auf der CES nächste Woche erwartet. Doch die indische Seite von Intel listet bereits eine entsprechende CPU in einer Vergleichsliste. Es handelt sich hierbei um den Core i7-8809G. Der Chip wird von 4 Kernen mit 8 Threads bei 3,1 GHz angetrieben. Zur Seite stehen 8 Mb Cache und die TDP wird nicht wie bei den anderen CPUs als konkreter Wert, sondern als angepeilter Paketwert von 100 W angegeben. Unterstützt werden 2 Kanäle DDR4-2400 Arbeitsspeicher.

Bei der Grafikeinheit handelt sich einmal um einen gewohnten Intel HD Graphics Chip und um den angesprochenen AMD-Chip, einen Radeon RX Vega M GH Graphics. Über die Größe des verbauten HBM2-Videospeichers ist nichts bekannt, dürfte sich jedoch im Bereich von 2-4 Gb bewegen. Mit diesen Daten wird sicher kein Gamer schwach werden, jedoch ergeben sich so neue Szenarien für vielseitige Geräte.

Obwohl die Modellnummer schon der achten Generation der i-Reihe angehört, deuten die Daten eher auf die Kaby Lake Architektur als auf die kommende Coffee Lake Architektur hin.

Allerdings dürfte es noch dauern, bis auch mobile Geräte solche CPUs erhalten. Denn die Liste, in der der Core i7-8809G auftaucht, enthält nur sockelbare CPUs, sprich solche für den stationären Gebrauch.

Was haltet ihr von der Zusammenarbeit und dem geleakten Prozessor?


Quelle Intel India via Anandtech

Vorheriger Artikel

Windows 10 Upgrade ist immer noch gratis erhältlich!

Nächster Artikel

OneNote für Android erhält Update - Login mit Telefonnumer und mehr

Der Autor

Florian_L

Florian_L

"Seal the deal and let's boogie for a while"

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
backpflaunejustsayinParaseckeinuntertan Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
keinuntertan
Mitglied

Wenn die Zusammenarbeit zweier Konkurrenten auf dem Markt der Mikroprozessoren uns Endkunden Vorteile bringt, gerne. Stört die Zusammenarbeit nicht den Wettbewerb, zu Lasten von Innovation und Preisentwicklung? Wäre dann schlecht.

Parasec
Mitglied

Radeon Technologys ist eine selbstständige Firma von AMD welche sich nur mir Grafikprozessoren beschäftig. Dadurch kann sie mit Intel kooperieren ohne das sich Intel und AMD direk gegenüberstehen.

justsayin
Mitglied

Nvidia wäre mir lieber gewesen, auch in der XBOX Reihe.

backpflaune
Mitglied

Die Frage ist nur wie das preislich aussieht.