News

Erste Hands-On Videos des Lumia 950 (XL) bestätigen vollwertigen Glance Screen [Update]

Microsoft, 2015.Update (10.Oktober 2015)

Wie die Kollegen von WMPU anhand eines Screenshots nun belegen können, wird der neue Glance Screen auf den kommenden Flaggschiffen auch FARBLICHE Hintergrundbilder unterstützen. Das nachfolgende Bild stammt ursprünglich von Reddit.com und zeigt das entsprechende Einstellungsmenü des neuen Glance Screens auf einem Demogerät, welches in einem Microsoft Store ausgestellt wurde.

Glance

Quelle: Reedit.com via WMPU

Ursprüngliche Meldung (09.Oktober 2015): Darauf haben sicher Viele gewartet:

Eines der beliebtesten Alleinstellungsmerkmale der Lumia-Reihe, der sogenannte Glance Screen, wird mit den kommenden Flaggschiffen Lumia 950 und 950 XL endlich wieder in seiner vollwertigen Form eine Rückkehr feiern.

Glance

Zwar hatte Microsoft diesen auch in aktuellen Modellen wie dem Lumia 640 (XL) untergebracht, doch konnte dieser nur mit einfachen Grundfunktionen wie der Anzeige der Uhrzeit und der Anzahl neuer Nachrichten dienen. Immerhin hatte man nicht ganz auf ihn verzichten müssen, denn ausgerechnet beim ehemaligen Flaggschiff Lumia 930 mussten Käufer gänzlich ohne ihn auskommen.

Die Begründungen sind mannigfaltig: Während fälschlicherweise oftmals angenommen wird, dass die verwendete Display-Technologie eine Rolle spielt, ist der wahre Grund womöglich ein anderer. Der fehlende Displayspeicher dürfte für das Fehlen des Glance beim Lumia 930 verantwortlich gewesen sein.

Wer es noch genauer wissen will, sollte sich diesbezüglich einfach mal die zweite Folge unserer Lumia-Faktenkunde vornehmen, denn hier dreht sich wirklich Alles um das auch in Deutschland unter der Bezeichnung Blick bekannte Feature.

Der Glance kann wieder glänzen:

Wie man im eingebundenen Hands-On Video von Windows Central deutlich erkennen kann, zeigt der Glance Screen nun endlich auch wieder vollständige Benachrichtigungen oder zumindest auch anstehende Termine an, ohne dass man vorher den Sperrbildschirm aktivieren muss, sogar die Hintergrundbilder sind nun wieder vorhanden. Im Grunde scheint eine komplette inhaltliche Darstellung des Sperrbildschirms nun auch in der Glance Screen-Variante möglich.

Dass es sich auch wirklich um den Glance Screen bei Minute 1:44 handelt und nicht bloß um ein gedimmtes Display aufgrund der automatischen Helligkeitsanpassung, untermauert auch der im Video gesprochene Kommentar.

Wie wichtig war unseren Lesern bisher der Glance Screen? War die abgespeckte Variante in den aktuellen Modellen vielleicht sogar ausreichend oder fehlte da einfach immer Etwas? 


Quelle: Windows Central

Vorheriger Artikel

Konzept: Surface Book mal anders interpretiert

Nächster Artikel

Offizielle Accessoires: Microsoft startet "Designed for Microsoft Lumia" Programm

Der Autor

Marco

Marco

"Ein Leben ohne Windows ist möglich, aber sinnlos." (frei nach Loriot)

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
MarkusScenicfrankBenski Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Benski
Gast
Benski

Da ich nie einen Glance Screen hatte (Lumia 930) kann ich auch nichts vermissen ;-P
Aber generell empfinde ich es schon eine schöne „Spielerei“, hätte es auf dem 930 begrüßt, machte aber den Kauf nicht vom Glance Screen abhängig.

frank
Gast
frank

naja, das kann mein 1520 doch auch ?

Scenic
Gast
Scenic

Für mich bei der Telefonauswahl kaufentscheident

Markus
Gast
Markus

siehst du deshalb bin ich vom 1520 auf das 830 und nicht auf das 930 gewechselt 🙂

das 1520 wollte ich eigentlich behalten aber als nach einer Reparatur mit Austausch mit einer 100€ mehr gegeben hat als ich 8monate vorher gezahlt hatte LOOL das nehme ich gerne an und das 830 sehe ich als Übergang zum 950xl 😀