MicrosoftNewsWindows 10

Edge Platform Data und Issue Tracker angekündigt

Microsoft Edge

Microsoft nutzt die momentan laufende Edge Web Summit und kündigt Platform Data und einen Issue Tracker für sowohl Edge als auch EdgeHTML, die Rendering Engine des Browsers an.

Doch was ist das überhaupt genau?

Bei Platform Data handelt es sich um eine Infoseite, bei der Nutzer mehr über die Verwendung von APIs erfahren können. Microsoft schreibt dazu auf der dazugehörigen Seite, dass wir Nutzer so auf die gleichen Daten zugreifen können, mit denen sie selber für Edge planen. Entwickler sollen so auf die gleiche Basis zugreifen können.

Der Issue Tracker soll, wie der Name vermuten lässt, Entwicklern helfen Bugs zu melden und diese auch zu suchen. Die so gewonnenen Ergebnisse werden anschließend von den Technikern aus Redmond dazu genutzt entsprechende Bugfixes zu erstellen. Den Tracker findet ihr hier.

Nutzt ihr die Entwicklertools für Edge?


via MSPoweruser

Vorheriger Artikel

Toyota setzt zukünftig auf Cloud-Service-Plattform Azure

Nächster Artikel

Deal: 8GB DDR4 Ram - €25 und SanDisk 480 GB SSD für €105

Der Autor

Florian_L

Florian_L

"Seal the deal and let's boogie for a while"

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: